SowiDataNet

Abteilung(en)/ Infrastruktureinrichtung
Forschungsinfrastruktur
Projektstatus
Aktuelles Projekt
Projektlaufzeit
seit/von 2014 bis 2017
Auftraggeber
Leibniz Gemeinschaft
In Kooperation mit
GESIS Leibniz Institut für Sozialwissenschaften
Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)
Leibniz Informationszentrum für Wirtschaft (ZBW)
Ansprechpartner im DIW Berlin

Forschungsdatenverbund für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften: Infrastruktur für die eigenständige Archivierung und Distribution quantitativer Forschungsdaten der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften



Kurzbeschreibung

Die FI-Abteilung des DIW Berlin arbeitet in einem Verbund mit den Leibniz-Instituten GESIS, WZB und ZBW in einem Drittmittelprojekt mit, das im WGL-Wettbewerbsverfahren eingeworben wurde. Ziel des Projekts "SowiDataNet" ist der Aufbau einer Forschungsinfrastruktur für die Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Kern ist die Entwicklung eines webbasierten, eigenständigen Repositoriums, welches eine niederschwellige Selbst-Archivierung, Dokumentation und Distribution von Forschungsdaten ermöglicht und sich dabei am konkreten Bedarf der Scientific Community orientiert. Im Mittelpunkt stehen dabei quantitative Daten aus den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften und damit aus zwei besonders empirisch orientierten großen Wissenschaftsdisziplinen. Dem DIW Berlin fällt dabei die Kernarbeit im Bereich "Transfer" zu, in dem das Projekt in den jeweiligen Communities bekannt gemacht werden soll. Außerdem erfolgt eine Mitarbeit in den Bereichen "Anforderungsanalyse", "Organisationsmodell" und "Beispielinhalte".

 Weitere Informationen unter www.sowidatanet.de.