Elterngeld Monitor

Abteilung(en)/ Infrastruktureinrichtung
Bildung und Familie
Staat
Sozio- oekonomisches Panel
Projektstatus
Abgeschlossenes Projekt
Projektlaufzeit
seit/von 2010 bis 2011
Projektleitung
Katharina Wrohlich
Ansprechpartner im DIW Berlin

Beschreibung

Im Projekt "Elterngeld Monitor" hat das DIW Berlin im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) die Wirkungen des 2007 eingeführten Elterngeldes evaluiert. Im Fokus dieser Evaluation stehen insbesondere die Auswirkungen des Elterngeldes auf die Einkommen von Familien mit kleinen Kindern und auf die Erwerbsbeteiligung von Müttern mit Kindern in den ersten beiden Lebensjahren. Die zentralen Ergebnisse dieses Evaluationsprojektes können wie folgt zusammengefasst werden: Die Erwerbsquoten von Müttern mit Kindern im ersten Lebensjahr sind um rund 2 Prozentpunkte gesunken. Im zweiten Lebensjahr des Kindes hingegen hat sich die Wahrscheinlichkeit, erwerbstätig zu sein, für Mütter mit niedrigen Einkommen erhöht (plus 2,5 Prozentpunkte).

Den ausführlichen Projektendbericht finden Sie hier: DIW Politikberatung kompakt Nr. 61 | PDF, 1.29 MB .


Publikationen

Aufsätze referiert extern - ISI (2 / 2013)

Das Elterngeld und seine Wirkungen auf das Haushaltseinkommen junger Familien und die Erwerbstätigkeit von Müttern

Johannes Geyer, Peter Haan, C. Katharina Spieß, Katharina Wrohlich
DIW Wochenbericht (9 / 2012)

Elterngeld führt im zweiten Jahr nach Geburt zu höherer Erwerbsbeteiligung von Müttern

Johannes Geyer, Peter Haan, C. Katharina Spieß, Katharina Wrohlich
DIW Berlin - Politikberatung kompakt (2012)

Elterngeld Monitor: Endbericht; Forschungsprojekt im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Katharina Wrohlich, Eva Berger, Johannes Geyer, Peter Haan, Denise Sengül, C. Katharina Spieß, Andreas Thiemann