European Gas Infrastructure

Abteilung(en)/ Infrastruktureinrichtung
Energie, Verkehr, Umwelt
Projektstatus
Abgeschlossenes Projekt
Projektlaufzeit
seit/von 2014 bis 2014
Auftraggeber
Grünen-Fraktion des Europa-Parlaments
Ansprechpartner im DIW Berlin

Beschreibung

Das DIW Berlin untersuchte im Auftrag der Grünen-Fraktion des Europa-Parlaments die Rolle des russischen Erdgaskonzerns Gazprom im europäischen Erdgasmarkt. Ein Fokus der Untersuchung war dabei die Bedeutung von Gazprom in der europäischen Infrastruktur (Pipelines, Speicher, LNG-Häfen), sowie in Tochterfirmen in den europäischen Mitgliedsstaaten. Neben Hintergrundrecherchen wurden mit den Modellrechnungen des Global Gas Model die Auswirkungen möglicher Unterbrechungen der russischen Erdgaslieferungen simuliert.

Publikationen:

Holz, F., Engerer, H., Kemfert, C., Richter, P., von Hirschhausen, C. (2014): European Natural Gas Infrastructure: The Role of Gazprom in European Natural Gas Supplies. DIW Berlin. Politikberatung kompakt 81 | PDF, 1.66 MB

Holz, F., Richter, P. (2014): All Quiet on the Eastern Front? Disruption Scenarios of Russian Natural Gas Supply to Europe. Diskussionspapier 1383 | PDF, 0.84 MB

Engerer, H., Holz, F., Richter, P., von Hirschhausen, C., Kemfert, C. (2014): Europäische Erdgasversorgung trotz politischer Krisen sicher. S. 479-492. DIW Berlin. Wochenbericht 22/2014 | PDF, 0.9 MB


Publikationen

DIW Wochenbericht (22 / 2014)

Europäische Erdgasversorgung trotz politischer Krisen sicher

Hella Engerer, Franziska Holz, Philipp M. Richter, Christian von Hirschhausen, Claudia Kemfert
DIW Berlin - Politikberatung kompakt (2014)

European Natural Gas Infrastructure: The Role of Gazprom in European Natural Gas Supplies; Study Commissioned by The Greens/European Free Alliance in the European Parliament

Franziska Holz, Hella Engerer, Claudia Kemfert, Philipp M. Richter, Christian von Hirschhausen
Diskussionspapiere/ Discussion Papers (2014)

All Quiet on the Eastern Front?: Disruption Scenarios of Russian Natural Gas Supply to Europe

Philipp M. Richter, Franziska Holz