Team

Alexander Eickelpasch

Alexander Eickelpasch
Funktion
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Abteilung
Unternehmen und Märkte
Arbeitsbereich(e)
Produktivität und Innovation
Arbeitsschwerpunkte
  • (Regionale) Innovationssysteme
  • Evaluation von Forschungs- und Innovationspolitik
  • Empirische Analysen zur Dienstleistungswirtschaft und zum sektoralen Strukturwandel
  • Unternehmensverhalten und angewandte Mikroökonometrie

    Vorträge am DIW Berlin

  • Vortrag 25 Years of Unified Germany, and the Next 25 Years of Korea – A Lesson from the Unification of Germany to Understand the Role of S&T for a Strong Unified Nation : 7th KISTEP International Future Forum
    Seoul, Republik Korea, 25.11.2015

    Manufacturing in East Germany since Unification
    Alexander Eickelpasch

  • Vortrag Hybride Wertschöpfung : Workshop der Technologiestiftung Berlin
    Berlin, 11.11.2015

    Die neue Dynamik der Wertschöpfung : Bedeutung und Entwicklungspotenziale industrienaher Dienstleistungen
    Alexander Eickelpasch

  • Vortrag Visiting Group of the Korean Institute of S&T Evaluation and Planning Seoul in Berlin
    Berlin, 17.07.2015

    Integration Policies for Science and Technology in Unified Germany
    Alexander Eickelpasch

  • Vortrag Renaissance der Industrie : Präsentation des Vierteljahrshefts zur Wirtschaftsforschung 1/2015
    Berlin, 09.07.2015

    Renaissance der Industrie
    Heike Belitz, Alexander Eickelpasch

  • Vortrag 2. Think Tank der Initiative Wissensregion FrankfurtRheinMain
    Frankfurt am Main, 06.05.2015

    Industrienahe Dienstleistungen als Wachstumsmotor für die urbane Produktion
    Alexander Eickelpasch

  • Forschungsprojekte

    Abgeschlossenes Projekt

    Wachstums- und Beschäftigungschancen in wissensintensiven Dienstleistungsmärkten in Ostdeutschland

    Themen: Dienstleistungen, Forschung und Entwicklung, Wirtschaftsordnung und Wirtschaftspolitik
    Abgeschlossenes Projekt

    Volkswirtschaftliche Bedeutung der Technologie- und Innovationsförderung im Mittelstand

    Themen: Forschung und Entwicklung
    Abgeschlossenes Projekt

    Industrie und industrienahe Dienstleistungen in der Region Frankfurt-Rhein-Main

    Themen: Dienstleistungen, Konjunktur, Wachstum, Wirtschaftsstruktur, Regionalwirtschaft und Infrastruktur, Wirtschaftszweige
    Abgeschlossenes Projekt

    Inanspruchnahme der Förderung von Forschung und Entwicklung

    Themen: Forschung und Entwicklung, Wirtschaftsordnung und Wirtschaftspolitik
    Abgeschlossenes Projekt

    Bedeutung von FUE für die Entwicklung des verarbeitenden Gewerbes in Ostdeutschland und Wirkungen der technologieoffenen Programme zur Förderung der Industrieforschung

    Themen: Forschung und Entwicklung, Regionalwirtschaft und Infrastruktur, Wirtschaftsordnung und Wirtschaftspolitik
    Abgeschlossenes Projekt

    Analyse der Ansatzpunkte der volkswirtschaftlichen Produktivitätsanalyse von wissensintensiven Dienstleistungen in der amtlichen Statistik

    Themen: Betriebswirtschaft und Unternehmensorganisation, Dienstleistungen, Forschung und Entwicklung, Medienwirtschaft, Telekommunikation, Informationswirtschaft, Methodenforschung, Wirtschaftsordnung und Wirtschaftspolitik, Wirtschaftszweige

    Lebenslauf - Kurzfassung

    Ausbildung

    • Diplom in Volkswirtschaftslehre, Technische Universität Berlin
    • Studium der Volkswirtschaftslehre der Soziologie und der Stadt- und Regionalplanung, Phillips-Universität Marburg und Technische Universität Berlin

    Berufliche Tätigkeiten

    Seit 1985 wissenschaftlicher Mitarbeiter am DIW Berlin, 1996 Visiting scholar, Massachusetts Institute of Technology, Cambridge MA, USA, 1979 bis 1983  Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Internationales Institut für Management und Verwaltung (Strukturpolitik) am Wissenschaftszentrum Berlin

    Aktuelle Publikationen

    • Determinants of Export Behaviour of German Business Services Companies. The Service Industries Journal, 31 (2011) 4. (mit Alexander Vogel, erscheint demnächst)
    • Introduction to a Special Issue: The Internationalisation of Services–Evidence from Micro Data. Applied Economics Quartely, 56 (2010) 1, 1-4. (mit Alexander Vogel)
    • Dienstleistungen in Ostdeutschland: Beschäftigungsdynamik geringer als in Westdeutschland. Wochenbericht des DIW Berlin, 77 (2010) 17, 2–11. (mit Karl Brenke und Kurt Geppert)
    • Wachstums- und Beschäftigungschancen in wissensintensiven Dienstleistungsmärkten in Ostdeutschland. DIW Berlin: Politikberatung kompakt 54. Berlin 2010. (mit Karl Brenke; Kurt Geppert und Martin Gornig)
    • Servicemärkte im Ausland systematisch erschließen: Leitfaden zur Erweiterung des Auslandsangebots produktbegleitender Dienstleistungen. Karlsruhe 2010. (mit Gunter Lay (Hrsg.) Esther Bollhöfer, Dietmar Edler et al.)
    • Forschung, Entwicklung und Innovationen in Ostdeutschland. Vierteljahreshefte zur Wirtschaftsforschung, 78 (2009) 2, 78-109.
    • Wo viel geforscht wird, wird nicht immer viel gefördert. Wochenbericht des DIW Berlin, 76 (2009) 29, 468-473. (mit Christoph Grenzmann)
    • Das industrielle Innovationspotential der Regionen: Stuttgart und München weiter vorn. Wochenbericht des DIW Berlin, 75 (2008) 3, 576-585.
    • Fortschritte bei der Exportorientierung von Dienstleistungsunternehmen. Wochenbericht des DIW Berlin, 75 (2008) 25, 339-346.
    • Standortbedingungen in Ostdeutschland und Polen aus Sicht der Unternehmen. Wochenbericht des DIW Berlin, 75 (2008) 9, 91-97. (mit Tadeusz Baczko, Anna Lejpras und Andreas Stephan)
    • The Promotion of Regional Innovative Networks: Lessons from the German InnoRegio-Programme. In: District Operative Unit Secretariat (Ed.), Innovation Pathways and Knowledge Economy, Prato 2008, 52-61.
    • Erschließung des Marktpotenzials in den mittel- und osteuropäischen EU-Mitgliedsstaaten durch kleine und mittlere Unternehmen. DIW Berlin: Politikberatung kompakt 47, Berlin, 2008. (mit Oliver Pfirrmann)

    Aktuelle Vorträge

    • „Zur Entwicklung von Forschung, Entwicklung und Innovation in Ostdeutschland”. Vortragsreihe an der Technischen Universität Berlin, FG Innovationspolitik, Prof. Dr. Knut Blind: „Die deutsche Einheit in der Innovationspolitik: 20 Jahre danach“, Berlin, 2. Juni 2010.
    • „Innovative Regionen und Globalisierung“. Hauptseminar 15 237 „Internationalisierung von Forschungs- und Technologiepolitik“ (PD Dr. Oliver Pfirrmann) an der Freien Universität Berlin, 27. Mai 2010.
    • „The Determinants of Export Performance: Evidence from Business Services Firms in Germany”. AFiD-Workshop “Dynamische Wirtschaftsanalysen“, Berlin, 20. Mai 2010 (mit Alexander Vogel)
    • Comment on “The Age of Productivity. Transforming Economies from the Bottom Up”, Report 2010 of the Inter-American Development Bank presented at the Federal Ministry of Economic Cooperation and Development, Berlin, 28 April 2010.
    • Stellungnahme „Die Rolle von Netzwerken im Strukturwandel“. Jahrestagung 2010 „Kompetennetze Deutschland“ des VDI/VDE, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Berlin, 2.März 2010.
    • „Determinants of Export Behaviour of German Business Services Companies”. Presented at the XIX. International RESER Conference „Public and Private Services in the New Global Economy“, Budapest, Hungary, 24 to 26 September 2009.
    • „Fortschritte bei der Exportorientierung von Dienstleistungsunternehmen“. Vortrag auf dem Workshop des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie „Wissensintensive und unternehmensbezogene Dienstleistungen im Fokus der BMWi-Förderung zur Internationalisierung von Dienstleistungsunternehmen“, Berlin, 16. September 2009.
    • „Berlins Achillesferse: Chancen und Probleme von Industrie und Dienstleistungen“. Berlin Club, 15. September 2009, Berlin.
    • „Die Förderung regionaler innovativer Netzwerke – Erfahrungen aus Deutschland“. Vortrag auf der 6. Allrussischen Messe für Business-Angels und Innovatoren, Tscheboksari, Russland, 19. Juni 2008.

    Sonstige wissenschaftliche Tätigkeiten

    • Referee für Applied Economics Quarterly, Research Policy, International Journal of Urban and Regional Research (IURR), European Planning Studies
    • Unabhängiger Experte eines Auswahlgremiums, 7. RP der Europäischen Kommission 2008, Brüssel, Belgien
    • Mitglied in diversen Fachbeiräten: Sächsisches Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit, Dresden, 2008, Hans-Böckler-Stiftung Düsseldorf, 2003 bis 2005, Innovationsagentur des Landes für Informationstechnologie und Medien Stuttgart, 2007
    • Inhaltliche Vorbereitung des internationalen Workshops „Internationalisation of Services“ am DIW Berlin 2009, (mit Alexander Vogel und Joachim Wagner)

    Audio O-Töne

    (08.06.2016)
    "Deutschland bleibt für ausländische Unternehmen ein wichtiger Forschungsstandort" | MP3, 5.71 MB

    Lade Player...

    (07.10.2015)
    "Rückstand Ostdeutschlands bei privater Forschung und Entwicklung: Forschungsintensive und größere Unternehmen schwach vertreten" | MP3, 2.93 MB

    Lade Player...

    (29.07.2015)
    "Forschungsausgaben der Industrie steigen in Deutschland schneller als in anderen Ländern Europas" | MP3, 3.14 MB

    Lade Player...

    (13.08.2014)
    "Immer weniger Industriebeschäftigte arbeiten in der Fertigung" | MP3, 2.71 MB

    Lade Player...

    (29.08.2012)
    "Kleine und mittlere Unternehmen holen auf" | MP3, 2.49 MB

    Lade Player...

    (09.03.2011):
    "Die stärksten Zuwächse gibt es bei Firmen, die im Export schon stark waren" | MP3, 2.77 MB

    Lade Player...

    (22.12.2010):
    "Industrieforschung in Ostdeutschland: Leistungsfähigkeit und Produktivität der Unternehmen haben zugenommen" | MP3, 3.07 MB

    Lade Player...

    (28.04.2010)
    "Wissensintensive Dienstleistungen sind in Ostdeutschland stark unterrepräsentiert" | MP3, 2.72 MB

    Lade Player...