Website Archive
- may contain outdated content -

     


Das Sozio-oekonomische Panel

     

SOEP Newsletter 27, Januar 1995


 

Inhalt

 
       
 

... info ... info ... info

  Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Wissenschaftsrat hat die Aufnahme des SOEP in die Blaue Liste vorgeschlagen und somit empfohlen, das Projekt auf eine institutionell gesicherte Grundlage zu stellen (die Presseinformation des Wissenschaftsrates hierzu findet sich im Anhang). Diese positive Empfehlung bedeutet ein Stueck weiter in Richtung Planungssicherheit fuer Ihre Arbeiten mit dem SOEP. Ob und wie die Empfehlung umgesetzt wird, haengt von der Bund-Laender-Kommission fuer Bildungsplanung und Forschungsfoerderung ab.

Diese Etablierung des SOEP waere ohne Ihre erfolgreichen Arbeiten auf Basis dieser Daten nicht denkbar. Nicht zuletzt die beeindruckende Literaturliste (SOEP-Lit) konnte zeigen, dass das Sozio-oekonomische Panel eine einmalige Basis fuer Empirie und Theorie in der modernen Wirtschafts- und Sozialforschung liefert.

In diesem Zusammenhang moechten wir auch auf ein neues Lehrbuch ueber Statistical Modeling von Gerhard Arminger et al. hinweisen (siehe Anhang). Hier wird speziell auf die Analyse von Panel Daten in drei Kapiteln eingegangen (Metric Data: Hsiao, Qualitative Variables: Hamerle/Ronning sowie Event Histories: Petersen). Sollten Sie fuer SOEP-NutzerInnen ebenfalls interessante Hinweise haben, schicken Sie uns bitte entsprechende Informationen, damit wir diese in den NEWSLETTER aufnehmen koennen.

Wir bedanken uns fuer die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr und wuenschen Ihnen ein gesundes und erfolgreiches 1995!

Mit freundlichen Gruessen

Elke Holst

Panel-Newsletter Redaktion: Dipl-Volksw. Elke Holst, Deutsches Institut fuer Wirtschaftsforschung (DIW),
Koenigin-Luise-Str. 5, D-14195 Berlin, Tel.: 030/89789-281, Telefax: 030/89789-200,
E-Mail (X.400): < Holst@DIW-BERLIN.D400.DE> , Internet: < DIW660EH@DB0DIW11.DIW- BERLIN.DE>

       
 

Newsletter jetzt auch ueber WORLD-WIDE-WEB (WWW)

  Ab sofort koennen Sie uns auch im World-Wide-Web (WWW) erreichen. (Das WWW laeuft ueber UNIX-Rechner.) Beim WWW handelt es sich um ein weltweit standardisiertes "Navigationssytem" fuer Computernetze mit einem einfachen Protokoll (HTTP), das auch weniger computerkundige NutzerInnen mittels einer speziellen Software (einem sogenannten BROWSER, wie beispielsweise die Public Domain Software MOSAIC) Streifzuege durch die Weiten des Internet ermoeglicht. Auf der DIW-Homepage im WWW existiert ein sogenannter Link zum SOEP. Dort werden diverse allgemeine Informationen zum Projekt, Publikationsuebersichten und die Liste der DatennutzerInnen sowie die jeweils aktuelle Ausgabe des SOEP-Newsletter bereitgehalten. Ausserdem werden NutzerInnen direkt zu den relevanten E-Mail-Adressen in der Projektgruppe "gefuehrt".

ExpertInnen gehen davon aus, dass sich in den naechsten Jahren dieses Informationsmedium sehr dynamisch entwickeln wird. Wir beabsichtigen deshalb, das WWW als Informations- und Interaktionsplattform fuer die weltweiten SOEP-DatennutzerInnen sowie etwaige InteressentInnen verstaerkt zu nutzen. Hierzu soll das Informationsangebot sukzessive ausgeweitet und insbesondere auch um englischsprachige Texte ergaenzt werden. Wir muessen aber leider ausschliessen, dass die Daten des SOEP via INTERNET genutzt werden koennen. Dies verbieten die Datenschutzbestimmungen. Mit anderen Worten: im WWW werden lediglich Informationen ueber das SOEP, jedoch nicht die Daten des SOEP verfuegbar sein.

Wir moechten in diesem Kontext auch nochmals an die RZOO-NutzerInnengruppe erinnern (ausfuehrlich im Newsletter 22/Oktober 1993), die an der Universitaet Mannheim eine E-Mail- Diskussionsliste aufbaute, an der sich jede/jeder nach wie vor beteiligen kann. InteressentInnen an dieser Diskussionsliste koennen Ihr Teilnahmeinteresse via E-Mail an folgende Adresse richten: < rzoo-request@econ.uni-mannheim.de> .

Zum Schluss nun das wichtigste: Die URL-Adresse (Unique Resource Locator) der SOEP-Info- Seite im WWW erreicht man unter: (http://www.diw-berlin.de)

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zu dieser SOEP-Neuentwicklung haben, schreiben Sie an Juergen Schupp aus der Projektgruppe (< DIW238PS@DB0DIW11.DIW-BERLIN.DE> ) bzw. rufen Sie an: (Tel.: 030/89789-238).

       
 

NEWSLETTER available on World-Wide-Web (WWW)

  You have a UNIX-server and want to get information on the GSOEP very easily? Since december, 1994 the DIW is connected to World-Wide-Web (WWW) which is a "navigation system" for computer nets. We started now to inform interested parties with basic information on the GSOEP, i.e. GSOEP-user groups, GSOEP-publications, the NEWSLETTER etc. In the future we want to extend our efforts and give you more detailed information in English language. Because of the German data protection law it will not be possible to receive SOEP-data via WWW.

You find the SOEP information under the DIW homepage;

ULR address (Unique Resource Locator) in WWW: (http://www.diw-berlin.de).

For further information please contact Juergen Schupp

(< DIW238PS@DB0DIW11.DIW-BERLIN.DE> ; Tel.: +49 30 / 89789-238).

       
 

Befragungsschwerpunkt 1996 - Start der Vorbereitung

  Wie bereits im Newsletter Nr. 24 angekuendigt, soll im Befragungsjahr 1996 eine gesamtdeutsche Replikation des Befragungsschwerpunktes "Familie und Soziale Unterstuetzung" stattfinden, die erstmals im Jahre 1991 durchgefuehrt wurde. Darueberhinaus beabsichtigen wir, die 1994 erfragten Indikatoren zu Erwartungen der Befragten zu wiederholen bzw. diese staerker mit U.S. amerikanischen Konzepten in der Skalierung der einzelnen Items abzustimmen.

Es ist beabsichtigt, im Laufe des Maerz zur Vorbereitung des jaehrlichen SOEP-Pretests ein informelles Arbeitstreffen am DIW zu organisieren, um konkrete Erfahrungen sowie Wuensche von Nutzererinnen und Nutzern zu diskutieren. Wer sich hieran beteiligen moechte bzw. ueber die Aktivitaeten der Vorbereitung der Befragswelle 1996 auf dem Laufenden gehalten werden moechte, sollte sich mit Juergen Schupp als Ansprechpartner in Verbindung setzen (Tel.: 030/89789-238, E-Mail: DIW238PS@DB0DIW11.DIW-BERLIN.DE).

       
 

SOEP-LIT vollständig?

  Immer wieder stellt sich heraus, dass wir nicht alle auf Basis von SOEP-Daten erstellten Publikationen in unserer Datenbank SOEP-Lit aufnehmen konnten, weil Sie uns von den DatennutzerInnen nicht zur Verfuegung gestellt wurden. Bitte ueberpruefen Sie, ob Sie uns tatsaechlich Ihre SOEP-Publikationen vollstaendig uebersandt haben. Etwaige Luecken teilen Sie uns bitte durch Uebersendung des fehlenden Belegexemplars an Juergen Schupp mit. Herzlichen Dank!

       
 

All your SOEP based Publications in SOEP-LIT?

  Please check the Databank SOEP-Lit concerning your SOEP based publications. If you find any lack of information, please send a copy of your publication to Juergen Schupp/SOEP-Group. We will include your paper in the next version of the SOEP-Lit databank.

If you don´t have the floppy disk SOEP-Lit, please order it with the enclosed order form.

       
 

Literatur- Neuerscheinungen

 
  • Andress, Hans-Juergen und Strengmann-Kuhn (1994): The Income Package of Low- Income German Households. In: Burkhauser, Richard V. und Wagner, Gert G. (Hrsg.): Proceedings of the 1993 International Conference of German Socio-Economic Panel Study Users. Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung, Heft 1/2, S. 36-41.
  • Arrow, J. O. (1994): The Influence of health on Unemployment in Germany: A Duration Model. In: Burkhauser, Richard V. und Wagner, Gert G. (Hrsg.): Proceedings of the 1993 International Conference of German Socio-Economic Panel Study Users. Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung, Heft 1/2, S. 133-138.
  • Barabas, Friedrich K. und Erler, Michael (1994): Die Familie. Einfuehrung in Soziologie und Recht, Weinheim - Muenchen: Juventa.
  • Becker, Irene und Hauser, Richard (1994): Die Entwicklung der Einkommensverteilung in der Bundesrepublik Deutschland in den siebziger und achtziger Jahren. Arbeitspapier Nr. 3, Frankfurt/M.: Johann Wolfgang Goethe-Universitaet, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften.
  • Bird, Edward J. (1994): How East Germans Fared Through Reunification: Accounting for Inflation and Economic Descontrol. In: Burkhauser, Richard V. und Wagner, Gert G. (Hrsg.): Proceedings of the 1993 International Conference of German Socio-Economic Panel Study Users. Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung, Heft 1/2, S. 53-59.
  • Boersch-Supan, Axel H. und Schmidt, Peter (1994): The Impact of the Public Pension System on Retirement Behavior in Unified Germany. In: Burkhauser, Richard V. und Wagner, Gert G. (Hrsg.): Proceedings of the 1993 International Conference of German Socio- Economic Panel Study Users. Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung, Heft 1/2, S. 90-96.
  • Brecht, Beatrix (1994): Remigration der Gastarbeiter - Statistische Modellierung von Rueckkehrprozessen(Dissertation). Konstanz: Universitaet Konstanz, Fakultaet fuer Wirtschaftswissenschaften und Statistik.
  • Bruch, Heike und Schramm, Florian (1994): Wirtschaftsentwicklung und Personalfuehrung. In: Scholz, Christian und Oberschulte, Hans (Hrsg.): Personalmanagement in Abhaengigkeit von der Konjunktur, Muenchen - Mering: Rainer Kampp, S. 131-153.
  • Bruederl, Josef und Ludwig-Mayerhofer, Wolfgang (1994): Aufbereitung von Verlaufsdaten mit zeitveraenderlichen Kovariaten mit SPSS. In: ZA-Information, Heft 34, S. 79-105.
  • Buechel, Felix (1994): Overqualification at the Beginning of a Non Academic Working Career. The Efficiency of the German Dual System under Test. Diskussionspapier Nr. 16, Berlin: Technische Universitaet Berlin, Wirtschaftswissenschaftliche Dokumentation.
  • Buechel, Felix und Wagner, Gert (1994): Sozio-oekonomische und individuelle Determinanten des Schulbesuchs in Westdeutschland unter besonderer Beruecksichtigung von Kindern auslaendischer Haushaltsvorstaende. Diskussionspapier Nr. 94-13, Bochum: Ruhr- Universitaet Bochum, Fakultaet fuer Sozialwissenschaft.
  • Burkhauser, Richard V. und Holtz-Eakin, Douglas (1994): Changes in the Distribution of Wage Earnings in the United States and Germany During the 1980s. In: Burkhauser, Richard V. und Wagner, Gert G. (Hrsg.): Proceedings of the 1993 International Conference of German Socio-Economic Panel Study Users. Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung, Heft 1/2, S. 27-35.
  • Burkhauser, Richard V. und Wagner, Gert G. (1994): The German Socio-Economic Panel after Ten Years. In: Burkhauser, Richard V. und Wagner, Gert G. (Hrsg.): Proceedings of the 1993 International Conference of German Socio-Economic Panel Study Users, Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung, Heft 1/2, S. 7-9.
  • Couch, Kenneth A. (1994): High School Vocational Education, Apprenticeship, and Earnings: A Comparison of Germany and the United States. In: Burkhauser, Richard V. und Wagner, Gert G. (Hrsg.): Proceedings of the 1993 International Conference of German Socio-Economic Panel Study Users. Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung, Heft 1/2, S. 10-18.
  • Duggan, Lynn (1994): The Effect of Family Policy on the Household Division of Labour: A Comparison of East and West Germany. In: Burkhauser, Richard V. und Wagner, Gert G. (Hrsg.): Proceedings of the 1993 International Conference of German Socio Economic Panel Study Users. Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung, Heft 1/2, S. 104- 112.
  • Eichler, Klaus und Iwanow, Irene (1994): Sozio-oekonomische Analysen zur Wohnzufriedenheit - durchgefuehrt an Fallbeispielen aus den neuen Bundeslaendern. In: Institut fuer oekologische Raumentwicklung e.V. Dresden (Hrsg.): Beitraege zur oekologischen Raumentwicklung. Festschrift fuer Gerd Albers zum 75. Geburtstag, Dresden, S. 74-91.
  • Erler, Michael (1994): Die Familie - eine Institution im Wandel (II). Bericht ueber ein Forschungsprojekt am Fachbereich Sozialpaedagogik. In: Frankfurter Fachhochschul Zeitung, Heft 50, S. 13-19.
  • Erler, Michael (1994): Die Familie - eine gefaehrdete Art? oder: Der Wandel einer Lebensform. In: sozialmagazin, Jg. 19, Heft 7-8, S. 60-69.
  • Frick, Bernd (1994): The Effect of Employment Protection Legislation on Dismissals in Germany. In: Burkhauser, Richard V. und Wagner, Gert G. (Hrsg.): Proceedings of the 1993 International Conference of German Socio-Economic Panel Study Users. Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung, Heft 1/2, S. 85-89.
  • Gerlach, Knut und Stephan, Gesine (1994): A Simple Test of the Efficiency Wage Hypothesis - A Note. In: Zeitschrift fuer Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (ZWS), Jg. 114, Heft 3, S. 337-344.
  • Giele, Janet Z. und Pischner, Rainer (1994): The Emergence of Multiple Role Patterns Among Women: A Comparison of Germany and the United States. In: Burkhauser, Richard V. und Wagner, Gert G. (Hrsg.): Proceedings of the 1993 International Conference of German Socio-Economic Panel Study Users. Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung, Heft 1/2, S. 97-112.
  • Habich, Roland und Krause, Peter (1994): Armut. In: Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Datenreport 1994. Zahlen und Fakten ueber die Bundesrepublik Deutschland, Bonn: Bundeszentrale fuer politische Bildung, S. 598-603.
  • Hausman, Pierre (1994): A Comparative Study of the Effectiveness of Social Protection. Working Paper, Walferdange: CEPS/Instead.
  • Headey, Bruce; Krause, Peter und Habich, Roland (1994): The Importance of Government Policy on Income Levels and Inequality in United Germany: 1990 to 1992. In: Burkhauser, Richard V. und Wagner, Gert G. (Hrsg.): Proceedings of the 1993 International Conference of German Socio-Economic Panel Study Users. Vierteljahsheft zur Wirtschaftsforschung, Heft 1/2, S. 42-47.
  • Heike, Hans-Dieter; Beckmann, Kai; Fleck, Claudia und Ritz, Harald (1994): The Darmstadt Micro-Macro-Simulator - Consistency Check and Data Modelling of GSOEP. In: Burkhauser, Richard V. und Wagner, Gert G. (Hrsg.): Proceedings of the 1993 International Conference of German Socio-Economic Panel Study Users. Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung, Heft 1/2, S. 139-145.
  • Hinrichs, Wilhelm (1994): Wohnen. In: Kurz-Scherf, Ingrid und Winkler, Gunnar (Hrsg.): Sozialreport 1994, Berlin: SFZ, S. 209-235.
  • Hinrichs, Wilhelm (1994): Wohnsituation von Rentnerhaushalten in den neuen Bundeslaendern. Trotz geringer Qualitaet hohe Wohnumfeldverbundenheit. In: Arbeit und Sozialpolitik, Heft 9-10, S. 41-49.
  • Holst, Elke und Schupp, Juergen (1994): Ist Teilzeitarbeit der richtige Weg? Arbeitszeitpraeferenzen in West- und Ostdeutschland. In: DIW Wochenbericht, Jg. 61, Heft 35, S. 618-626.
  • Holst, Elke und Schupp, Juergen (1994): Is Part-Time Work a Way to Create Jobs? In: Economic Bulletin, Vol 31, No. 10, p. 21-28.
  • Holst, Elke (1994): Gesamtgesellschaftliche Aspekte der Arbeitszeitverkuerzung und die Auswirkung "freiwilliger" (individueller) Arbeitszeitverkuerzung auf die Gesellschaft. In: Buendnis 90/Die Gruenen im Landtag Niedersachsen (Hrsg.): Arbeit teilen - Sinnvoll arbeiten, Reader, Hannover, S. 8-22.
  • Hujer, Reinhard; Grammig, Joachim und Schnabel, Reinhold (1994): A Comparative Empirical Analysis of Labour Supply and Wages of Married Women in the FRG and the USA. A Microeconometric Study using SEP and PSID Panel Data. In: Jahrbuecher fuer Natioanaloekonomie und Statistik, Jg. 213, Heft 2, S. 129-147.
  • Infratest Sozialforschung (1994): SOEP '95. Pretest des Fragenprogramms, Muenchen: Infratest.
  • Infratest Sozialforschung (1994): SOEP '94. Zuwanderer-Befragung (Teilstichprobe D 1). Methodenbericht, Muenchen: Infratest.
  • Lauterbach, Wolfgang (1994): Lebenserwartung, Lebensverlaeufe und Generationenfolgen in Familien oder: Wie lange kennen sich familiaere Generationen?. Arbeitspapier Nr. 10, Konstanz: Universitaet Konstanz, Sozialwissenschaftliche Fakultaet.
  • Lauterbach, Wolfgang (1994): Berufsverlaeufe von Frauen. Erwerbstaetigkeit, Unterbrechung und Wiedereintritt (Dissertation), Frankfurt - New York: Campus.
  • Lauterbach, Wolfgang (1995): Lebenserwartung, Lebensverlaeufe und Familien im Mehrgenerationenzusammenhang. (Manuskript) erscheint in: Zeitschrift fuer Familienforschung. Sonderband.
  • Lechner, Michael; Pfeiffer, Friedhelm und Wagner, Gert G. (1994): Labour Market Dynamics and Employee Expectations in East Germany Following Reunification. In: Burkhauser, Richard V. und Wagner, Gert G. (Hrsg.): Proceedings of the 1993 International Conference of German Socio-Economic Panel Study Users. Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung, Heft 1/2, S. 75-80.
  • Lerman, Robert I. und Lane, Julia I. (1994): Training Differences and Earnings Inequality: A Comparative Study of German and United States Youth. In: Burkhauser, Richard V. und Wagner, Gert G. (Hrsg.): Proceedings of the 1993 International Conference of German Socio-Economic Panel Study Users. Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung, Heft 1/2, S. 19-26.
  • Muehleisen, Martin (1994): State Dependence Effects in Quaterly Unemployment Histories. In: Burkhauser, Richard V. und Wagner, Gert G. (Hrsg.): Proceedings of the 1993 International Conference of German Socio-Economic Panel Study Users. Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung, Heft 1/2, S. 60-68.
  • Mueller, Klaus; Wagner, Gert G.; Frick, Joachim und Hauser, Richard (1994): How Unemployment and Income Inequality Changed in East and West Germany Following Reunification. In: Burkhauser, Richard V. und Wagner, Gert (Hrsg.): Proceedings of the 1993 International Conference of Socio-Economic Panel Study Users. Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung, Heft 1/2, S. 48-52.
  • Priller, Eckard (1994): Armut durch Arbeitslosigkeit - sozialer Wandel und Verarmungsrisiken in den neuen Bundeslaendern. In: Beschaeftigungsobservatorium Ostdeutschland, Heft 12, S. 3-6.
  • Schlese, Michael und Schramm, Florian (1994): Tracing the Relationship between Job Insecurity, Individual Expectations and the Satisfaction of German Workers. In: Burkhauser, Richard V. und Wagner, Gert G. (Hrsg.): Proceedings of the 1993 International Conference of German Socio-Economic Panel Study Users. Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung, Heft 1/2, S. 81-84.
  • Schnabel, Reinhold (1994): Das intertemporale Arbeitsangebot verheirateter Frauen. Eine empirische Analyse auf der Basis des Sozio-oekonomischen Panels (Dissertation), Frankfurt-New York: Campus.
  • Schoemann, Klaus und Kruppe, Thomas (1994): Who Enters Fixed-Term Contracts: Evidence from East and West Germany. In: Burkhauser, Richard V. und Wagner, Gert G. (Hrsg.): Proceedings of the 1993 International Conference of German Socio-Economic Panel Study Users. Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung, Heft 1/2, S. 69-74.
  • Schramm, Florian (1994): Welche Rolle spielt die Arbeitsplatzunsicherheit in der Transformation?. In: Rosenstiel, Lutz v. (Hrsg.): Fuehrung im Systemwandel, Muenchen: Mering, S. 99-119.
  • Schulz, Erika und Seiring, Kerstin (1994): Integration deutscher Zuwanderer in den westdeutschen Arbeitsmarkt. In: DIW Wochenbericht, Jg. 61, Heft 35, S. 609-617.
  • Schupp, Juergen (1994): Teilzeitbeschaeftigung im sozialen Wandel. Laengsschnittanalysen und handlungstheoretische Fundierung (Dissertation), Bochum: Ruhr- Universitaet Bochum, Fakultaet fuer Sozialwissenschaften.
  • Seifert, Wolfgang (1994): Am Rande der Gesellschaft? Zur Entwicklung von Haushaltseinkommen und Armut unter Auslaendern. In: Informationsdienst zur Auslaenderarbeit, Heft 3, S. 16-23.
  • Staat, Matthias und Wagenhals, Gerhard (1994): The Labour Supply of German Single Mothers: A Bivariate Probit Model. In: Burkhauser, Richard V. und Wagner, Gert G. (Hrsg.): Proceedings of the 1993 International Conference of German Socio-Economic Panel Study Users. Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung, Heft 1/2, S. 113-125.
  • Trede, Mark (1994): Statistical Inference in Mobility Measurement: Sex Differences in Earnings Mobility, Koeln: Universitaet zu Koeln, Seminar fuer Wirtschafts- und Sozialstatistik (Manuskript).
  • Velling, Johannes (1994): The Determinants of Family Reunification among German Guest-Workers. In: Burkhauser, Richard V. und Wagner, Gert G. (Hrsg.): Proceedings of the 1993 International Conference of German Socio-Economic Panel Study Users. Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung, Heft 1/2, S. 126-132.
  • Winkelmann, Rainer (1994): Count Data Models. Econometric Theory and an Application to Labor Mobility. Lecture Notes in Econometrics and Mathematical Systems 410 (Dissertation), Berlin-Heidelberg: Springer.
       
 

Neue Datennutzerinnen

 
  • Datenempfaenger Name des Projekts, Universitaet, Ort, Land
  • Prof. Dr. Linda Bell Earnings Inequality in Germany and the U.S. Haverford College, Haverford, PA 19041-1392, USA
  • Prof. Dr. Heinrich Best Gesellschaftliche Elite der DDR Friedrich Schiller Universitaet Jena Institut fuer Soziologie, Jena, D
  • Dr. Michael Bittman Change in the Domestic Division of Labour University of New South Wales School of Sociology, Kensington 2033,
  • Dr. Wofgang Bonss Lebenslaufanalysen Universitaet der Bundeswehr Muenchen Fakultaet fuer Sozialwissenschaften, Neu-Bieburg, D
  • Prof. Dr. Paul Cheshire Interregional Wage Differentials in the Reading University European Union Department of Economics, Reading 066 ZAW, UK
  • Prof. Dr. John Ditch Living standards of disabeled people in The University of York Germany and in the U.K. Social Policy Research Unit, Heslington, York Y01 5DD, U.K.
  • Prof. Dr. Allan Drazen Analyse des Bausparverhaltens deutscher Haushalte University of Maryland at College Park Department of Economics, MD 20742College Park, Tydings Hall, USA
  • Prof. Dr. Robert Erikson Living Conditions in Germany and Sweden Swedish Institut for Social Research Stockholm University Stockholm, S
  • Gianni De Fraja Interhousehold Income Distribution in Germany The University of York Department of Economics and Related Studies, Heslington, York YO1 5DD, UK
  • Dr. Marek Fuchs Haushaltsstrukturen im Verlauf Katholische Universitaet Eichstaett Lehrstuhl Fuer Soziologie II Geschichts- u. Gesellschaftswissenschaftliche Fakultaet, Eichstaett, D
  • Prof. Dr. Dieter Holtmann Sozialberichterstattug und Bildungsverhalten Universitaet Potsdam Wirtschafts- u. Sozialwiss. Fakultaet, Potsdam, D
  • Prof. Dr. Stefan Hradil Konstruktion sozialer Lagen Universitaet Mainz Institut fuer Soziologie Mainz, D
  • Prof. Dr. A. Kapteyn International Comparison of Wages Economic Institute Tilburg (EIT), 5000 LE Tilburg, NL
  • Prof. Hilke Kayser Income and Expenditure/Savings Hamilton College Department of Economics Clinton, NY 13323, USA
  • Prof. Dr. Horst Kern Nicht-lineare dynamische Zusammenhaenge in sozialen Strukturen Georg-August Universitaet Soziologisches Seminar Goettingen, D
  • Prof. Dr. Rainer Krueger Mobilitaet aelterer Menschen FORUM GmbH Forschungsinstitut Region und Umwelt an der Universitaet Oldenburg, Oldenburg, D
  • Dr. Hermann Kurthen Einkommen und Erwerbsarbeit von Deutschen und Auslaendern University of North Carolina Institut for Research in Social Science, Chapel Hill, NC 275599-3355
  • Dr. Y. Lemel Poverty and women careers Laboratoire de Sociologie Quantitative, Centre de Recherche en Economie et Statistique Malakoff Cedex, F
  • Prof. Dr. Michael Mouchart Arbeitskraeftemobilitaet in Deutschland Centre for Operations Research and Econometrics Louvain-la-Neuve, B
  • Prof. Dr. Bernhard Nauck Bildungsverhalten in Migrantenfamilien Technische Universitaet Chemnitz- Zwickau Lehrstuhl f. Allgemeine Soziologie I, Chemnitz, D
  • Prof. Dr. Helmut Nolte Soziooekonomische Struktur Ruhr- Universitaet Bochum sozialpsychologischer Variablen im SOEP Fakultaet fuer Sozialwissenschaften, Bochum, D
  • Prof. Dr. W. Oberhofer Effekte der Migration auf die soziale Sicherung Universitaet Regensburg Institut fuer Volkswirtschaftslehre einschl. Oekonometrie, Regensburg, D
  • Prof. Dr. W. Pohlmeier Oekonometrische Analysen soziooekonomischer Universitaet Konstanz Dynamik im HH-Sektor Lehrstuhl fuer Oekonometrie Fakultaet f. Wirtschaftswiss. u. Statistik, Konstanz, D
  • Prof. Lee Rainwater Comparative Studies of Economic Well-being Center for Advanced Study in the of Population Groups Behavioral Sciences Stanford, CA 94305, USA
  • Prof. Dr. Jeffery Reitz Einkommen und Erwerbstaetigkeit von University of Toronto Center for Deutschen und Auslaendern Industrial Relations Toronto M5S1A1 Ontario, CAN7
  • Prof. Dr. Hermann Scherl Wirkungsanalyse wohnungspolitischer Sozialwissenschaftliches Institut Instrumente in der BRD Universitaet Erlangen-Nuernberg Arbeitsbereich Sozialpolitik , Nuernberg, D
  • Prof. Guenther Steinmann Assimilation von Auslaendern in der BRD Martin-Luther Universitaet Halle-Wittenberg Wirtschaftswissenschaftl. Fakultaet, Halle, D
  • Prof. Dr. Gisela Trommsdorf Sozio-oekonomische Analysen sozialpsycholog. Konstrukte im SOEP Universitaet Konstanz FB Sozialwissenschaft Fachgruppe Psychologie, Konstanz, D
  • Prof. Dr. Peter Voigt Sozialberichterstattung zu diversen Themenschwerpunkten Universitaet Rostock Wirtschafts- u. Sozialwiss. Fakultaet Institut fuer Soziologie, Rostock, D
  • Prof. Dr. Winterstein Qauntifizierungsprobleme beim Familienlastenausgleich Universitaet Erlangen-Nuernberg Institut fuer Staats-und Versicherungswissenschaften, Erlangen, D
  • Prof. Dr. John Yfantopoulos Health unequality University of Athens Dept. Social Policy and Health Economics, Athens, GR
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Juergen Zerche Ersparnisbildung und Vermoegensanlagepolitik privater Haushalte Universitaet zu Koeln Forschungsinstitut fuer Sozialpolitik Koeln, D
  • Dr. Georg Ziemes Lebensverlaufsanalysen Universitaet der Bundeswehr Muenchen Fakultaet fuer Sozialwissenschaften Neu-Bieburg, D

Verweis zum Newsletter Nr. 26