Bildung und Familie

Publikationen
Diskussionspapiere/ Discussion Papers (2017)

Information Asymmetries between Parents and Educators in German Childcare Institutions

Georg F. Camehl, Pia S. Schober, C. Katharina Spiess
DIW Economic Bulletin (42 / 2017)

Day Care Centers: Family Expenditures Increased Significantly at Some Points between 1996 and 2015

Sophia Schmitz, C. Katharina Spieß, Juliane F. Stahl
DIW Wochenbericht (41 / 2017)

Kindertageseinrichtungen: Ausgaben der Familien sind von 1996 bis 2015 mitunter deutlich gestiegen

Sophia Schmitz, C. Katharina Spieß, Juliane F. Stahl
Diskussionspapiere/ Discussion Papers (2017)

Does Quality of Early Childhood Education and Care Affect the Home Learning Environment of Children?

Susanne Kuger, Jan Marcus, C. Katharina Spiess
Data Documentation (2017)

The Berliner-Studienberechtigen-Panel (Best Up): Methodological and Data Report

Martin Ehlert, Frauke H. Peter, Claudia Finger, Alessandra Rusconi, Heike Solga, C. Katharina Spieß, Vaishali Zambre
Publikationsübersicht

Die Abteilung

Die Abteilung Bildung und Familie befasst sich mit bildungs- und familienrelevanten Fragen, vor allem aus mikroökonomischer Perspektive. Eine zentrale Fragestellung dabei ist, inwiefern sich das Humanpotential einer Volkswirtschaft optimal entwickeln kann. Im Bereich Bildung beschäftigt sich die Abteilung unter anderem mit dem Erwerb von Fähigkeiten und mit Bildungsungleichheiten. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf der Analyse von frühkindlichen Bildungsangeboten und der tertiären Bildung. Im Bereich Familie liegt ein Fokus auf der Erwerbs- und Arbeitsteilung beider Elternteile und der Betreuung ihrer Kinder. Darüber hinaus untersucht die Abteilung mittels Wirkungsanalysen die Konsequenzen von bildungs- und familienpolitischer Reformen für Familien und Kinder.

Aktuelle Projekte:

Nicht-monetäre Erträge von Bildung (NimoErt)

Mehr zum Thema

College for Interdisciplinary Educational Research

Mehr zum Thema

Veranstaltungen
27.10.2017, DIW Applied Micro Seminar

Follow the Money: Piracy and Online Advertising

01.12.2017, DIW Applied Micro Seminar

The Hidden Side of Dynamic Pricing: Evidence from the Airline Market

Veranstaltungsübersicht

Berlin Interdisciplinary Education Research Network (BIEN)

Wie keine andere Region vereint der Forschungsstandort Berlin eine Vielzahl von Forschungseinrichtungen (Universitäten und Forschungsinstitute), welche im Bereich der Bildungsforschung anzusiedeln sind.  BIEN vernetzt  Nachwuchswissen-schaftler/-innen dieser Einrichtungen und bietet ein Forum sich über die eigene Disziplin hinaus auszutauschen.  An dem Netzwerk, das vom BMBF gefördert wird, sind 13 Einrichtungen aus Berlin und Umgebung beteiligt. Die Koordinationstelle des Netzwerks ist am DIW angesiedelt.

Mehr zum Thema