Nachhaltigkeit

Forschungs-Cluster

Das Cluster „Nachhaltigkeit" untersucht die ökonomischen Voraussetzungen und Folgen einer nachhaltigen Entwicklung. Im Vordergrund stehen Analysen der nachhaltigen Energieversorgung und Mobilität sowie des Klimaschutzes. Der Arbeitsbereich wird durch die Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt (EVU) sowie die fokussierte Abteilung Klimapolitik getragen. Beide Abteilungen kooperieren bei Forschungs- und Beratungsprojekten sowie bei Veranstaltungen und internationalen Netzwerken.

  • Die Abteilung EVU untersucht energie-, verkehrs- und umweltpolitische Strategien einer nachhaltigen Entwicklung. Im Mittelpunkt stehen dabei eine klimafreundliche, wettbewerbsfähige und sichere Energieversorgung sowie eine nachhaltige Mobilität. Dabei spielen auch Fragen der internationalen Infrastruktur und der Industrieökonomie eine Rolle. Im Vordergrund stehen Marktanalysen und politische Maßnahmen im Zeichen der Energiewende. Weitere Schwerpunkte sind politische Nachhaltigkeitsstrategien und gesamtwirtschaftliche Wirkungsanalysen. Methodisch werden vor allem computergestützte ökonomische Modelle verwendet und weiterentwickelt.
  • Die Abteilung Klimapolitik analysiert, wie sich der Übergang zu einer Wirtschaft mit geringem Kohlendioxidausstoß und aktuelle wirtschaftliche Ziele durch einen Wandel in der Politik wechselseitig unterstützen können. Schwerpunktmäßig untersucht sie die Entwicklung eines EU-Energiemarktdesigns für den Übergang zu erneuerbaren Energien sowie politische Strategien zur Erschließung des Energieeffizienzpotentials in Industrie und Gebäuden. Dabei arbeitet die Abteilung eng mit Ministerien und Regulierungsbehörden auf nationaler und europäischer Ebene zusammen.