DIW Glossar

Das DIW Glossar ist eine Sammlung von Begriffen, die in der wissenschaftlichen Arbeit des Instituts häufig verwendet werden. Die hier gelieferten Definitionen sollen dem besseren Verständnis der DIW-Publikationen dienen und wichtige Begriffe aus der empirischen Wirtschafts- und Sozialforschung so prägnant wie möglich erklären. Das Glossar hat keinen Anspruch auf lexikalische Vollständigkeit.

Produktionslücke

Die Produktionslücke ist die Differenz zwischen der tatsächlichen Produktion einer Volkswirtschaft und dem Produktionspotenzial. Es gibt verschiedene Ansätze, das Produktionspotenzial zu bestimmen. Das DIW Berlin verwendet einen Produktionsfunktionsansatz und lehnt sich bei der Vorgehensweise eng an eine von der EU-Kommission entwickelte Methodik an. Im Kern geht es darum, die potenziellen Arbeits- und Kapitalvolumen einer Volkswirtschaft zu bestimmen. Demografische Einflüsse wie die Veränderung der Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter und Investitionsentscheidungen der Unternehmen spielen deshalb für die Bestimmung des Produktionspotenzials eine wichtige Rolle.

Die Bestimmung des Produktionspotenzials und damit der Produktionslücke ist wichtig, um die konjunkturelle Lage einer Volkswirtschaft beurteilen zu können: Wenn etwa die tatsächliche Produktion unter dem Produktionspotenzial liegt (also eine negative Produktionslücke vorliegt) spricht man von einer konjunkturellen Schwächephase. In einem solchen Fall können die Zentralbank oder die Regierung eines Landes mit Zinssenkungen und fiskalischen Maßnahmen versuchen, das Wirtschaftswachstum zu stimulieren. Die Größe der Produktionslücke kann also konkrete Auswirkungen auf wirtschaftspolitische Entscheidungen haben. Allerdings gibt es unter Ökonomen keinen Konsens, wie das Produktionspotenzial bestimmt werden soll. Auch deshalb herrscht häufig Uneinigkeit über die tatsächliche Größe der Produktionslücke und über Ausmaß und Notwendigkeit der erforderlichen politischen Maßnahmen zur Dämpfung von Konjunkturschwankungen.

Lesen Sie mehr zum Thema:
DIW Wochenbericht 38/2015 | PDF, 1.62 MB "Deutsche Wirtschaft hält Kurs"
DIW Wochenbericht 51+52/2014 | PDF, 0.72 MB "Finanzpolitik: Handlungsbedarf erkennen – Maßnahmen ergreifen!"
DIW Wochenbericht 11/2014 | PDF, 1.34 MB "Konjunktur weiter klar aufwärts gerichtet"
DIW Wochenbericht 40/2011 | PDF, 1.37 MB "Schuldenkrise belastet deutsche Wirtschaft im Winterhalbjahr"