RESOURCES

Internationale Energieressourcenmärkte im Kontext von Klimapolitiken


Das Projekt

Willkommen auf der Informationsseite des Forschungsprojektes RESOURCES!

Projektlaufzeit: 2012 - 2015
Auftraggeber:  Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Am 14.12.2015 fand der Abschlussworkshop des RESOURCES-Projekts am DIW Berlin statt.
Das Programm finden Sie hier | PDF, 0.6 MB .

Das RESOURCES-Projekt wird im Rahmen des BMBF-Förderschwerpunkts „Ökonomie des Klimawandels" (www.bmbf.de/foerderungen/14682.php) durchgeführt.

Dieses Projekt untersucht die wechselseitigen Beziehungen zwischen Ressourcenmärkten und Klimawandel. Wir konzentrieren uns dabei auf die Märkte für Kohle, Erdöl und Erdgas. Zentrale Themen sind Klimapolitiken und ihr Effekt auf Angebot und Nachfrage von Energieressourcen, vor allem im Hinblick auf intertemporale und inter-regionale Optimierung und Verschiebungseffekte (sog. Carbon Leakage). Dazu müssen in einem ersten Schritt die Ressourcenmärkte und insbesondere das Anbieterverhalten verstanden werden, bevor in einem nächsten Schritt die Effektivität von Klimastrategien untersucht wird.

Die folgenden Themen werden dabei berücksichtigt: strategisches Verhalten von Ressourcenanbietern; Angebotsverschiebungen und andere Markteffekte als Reaktion auf lokal begrenzte Nachfragerückgänge ausgelöst durch lokale Klimapolitiken (z.B. in Europa), welche durch Nachfragesteigerungen in anderen Regionen (über-) kompensiert werden. Diese Theorie wird derzeit in der ökonomischen Forschung diskutiert und soll durch empirische Untersuchungen verifiziert werden. Des Weiteren sollen die verfügbaren Daten zu Reserven/Ressourcen und Produktionskosten durch eine umfangreiche Datensammlung erweitert und geografisch disaggregiert werden. Im Projekt werden fortgeschrittene Methoden der Ökonometrie und der numerischen Gleichgewichtsmodellierung verbunden, um die Beziehung zwischen Ressourcenmärkten und Klimapolitik zu untersuchen, sowohl für Europa als auch weltweit.

Das RESOURCES-Projekt wird gemeinsam vom DIW Berlin (Fokus auf Datenaktualisierung, numerische Modellierung, Veranstaltungen) und der Universität Potsdam (Projektleitung, Ökonometrie, Veröffentlichungen) durchgeführt. Es ist Teil des gemeinsamen Forschungsprogramms „Resource Markets and Policies" von DIW Berlin, Universität Potsdam und TU Berlin

Publikationen

Aktuelle Forschungsergebnisse können in den folgenden Veröffentlichungen nachgelesen werden:

Zum globalen Kohlemarkt und den Entwicklungsvoraussetzungen für CCS in Europa:
Mendelevitch, R. (2014): The Role of CO2-EOR for the Development of a CCTS Infrastructure in the North Sea Region: A Techno-Economic Model and Application. Veröffentlicht in: International Journal of Greenhouse Gas Control :20: 132-159. DOI  Frühere Version (2013) als  Diskussionspapier 1308  | PDF, 2.37 MB

Oei, P.-Y., Herold, J., Mendelevitch, R. (2014): Modeling a Carbon Capture, Transport, and Storage Infrastructure fo Europe. Environmental Modeling & Assesment. Vol. 19 (2014), pp. 515-531.

Collins, K., Mendelevitch, R. (2015): Leaving Coal Unburned: Options for Demand-Side and Supply-Side Policies. DIW Roundup 87 | PDF, 208.27 KB

Richter, Ph. M., Mendelevitch, R., Jotzo, F. (2015): Market Power Rents and Climate Change Mitigation: A Rationale for Coal Taxes? DIW Discussion Papers 1471 | PDF, 6.7 MB

Zu aktuellen und zukünftigen Entwicklungen im globalen Erdgasmarkt:
Holz, F., Richter, P., Egging, R. (2013): The Role of Natural Gas in a Low-Carbon Europe: Infrastructure and Regional Supply Security in the Global Gas Model. DIW Berlin. Diskussionspapier 1273 | PDF, 0.84 MB

Richter, P., Holz, F. (2015): All Quiet on the Eastern Front? Disruption Scenarios of Russian Natural Gas Supply to Europe.  Energy Policy 80, p. 177-189

Holz, F., Richter, P., Egging, R. (2015): A Global Perspective on the Future of Natural Gas: Resources, Trade, and Climate Constraints. Review of Environmental Economics and Policy. Vol. 9, Nr.1 DOI

Neumann, A., von Hirschhausen, C. (2015): Natural Gas: An Overview of a Lower-Carbon Transformation Fuel. Review of Environmental Economics and Policy Vol. 9, Nr. 1 , p. 64-84

Holz, F., Brauers, H., Richter, Ph. M., Roobeek, T. (2015): Shaking Dutch Grounds Won't Shatter the European Gas Market.  Discussion Papers 1516 | PDF, 0.79 MB

Richter, Ph. M. (2015): From Boom to Bust?: A Critical Look at US Shale Gas Projections. Economics of Energy and Environmental Policy. 4 (2015) , 1 , S. 131-151

Zur Marktmacht im Rohölmarkt:
Huppmann, D. (2013): Endogenous Shifts in OPEC Market Power: A Stackelberg Oligopoly with Fringe. DIW Berlin.  Diskussionspapier 1313 | PDF, 0.97 MB

Huppmann, D., Holz, F. (2015): What about the OPEC Cartel? DIW Roundup 58 | PDF, 0.62 MB

Zur Rolle des EU-ETS im Energiesystem:
Zaklan, A. (2013): Why Do Emitters Trade Carbon Permits?: Firm-Level Evidence from the European Emission Trading Scheme. DIW Berlin.  Diskussionspapier 1275 | PDF, 0.78 MB

Ellerman, D., Marcantonini, C., Zaklan, A. (2016): The European Union Emissions Trading System: Ten Years and Counting
Review of Environmental Economics and Policy. (2016) , im Ersch. [online first: 2015-10-09]

Zaklan, A., Bauer, B. (2015): Europe's Mechanism for Countering the Risk of Carbon Leakage. DIW Roundup 72 | PDF, 236.19 KB 6 S.

Zur Rolle von Umweltregulierung:
Kreickemeier, U., Richter, P. (2014): Trade and the Environment: The Role of Firm Heterogeneity. Veröffentlicht in: Review of International Economics 22(2): 209-225. DOI   Frühere Version (2012) als DIW Diskussionspapier 1214 | PDF, 378.53 KB

Richter, Ph. M., Brauers, H. (2015): Climate Negotiations: What Can be Expected from the Climate Summit in Paris? DIW Roundup 86 | PDF, 347.05 KB

Zur integrierten Analyse von Marktmacht und Energieträgersubstitution:
Huppmann, D., Egging, R. (2013): Investigating a CO2 Tax and a Nuclear Phase Out with a Multi-Fuel Market Equilibrium Model.  9th International Conference on the European Energy Market. DIW Berlin Aufsätze aus Sammelwerken.

Huppmann, D., Egging, R. (2014). Market Power, Fuel Substitution and Infrastructure: A Large-Scale Equilibrium Model of Global Energy Markets. DIW Berlin. Diskussionspapier 1370 | PDF, 0.91 MB

Huppmann, D., Holz, F. (2014): Modelling the Impact of Energy and Climate Policies DIW Roundup 44 | PDF, 496.81 KB 6 S.

Kooperationspartner

Universität Potsdam Anne Neumann

Technische Universität Berlin WIP

NTNU Trondheim, Norwegen NTNU 

University of Maryland, USA Steven Gabriel

Johns Hopkins University, Baltimore, USA Sauleh Siddiqui

Australian National University Frank Jotzo

Tsinghua University EEEI