Einkommens- und Vermögensungleichheit in einem wohlhabenden Staat

Gemeinsame Konferenz von DIW Berlin und Wirtschaftsdienst
am 18. November 2015

Sowohl die Verteilung von Einkommen als auch die von Vermögen entwickeln sich in Deutschland seit Jahren auseinander. Warum gestaltet es sich politisch so schwierig, auch in wirtschaftlich "guten Zeiten" die Schere bei Einkommen und Vermögen zumindest nicht weiter aufgehen zu lassen? Welche Rolle spielen die Deregulierung des Arbeitsmarktes und Sparmaßnahmen bei sozialen Sicherungssystemen? Können bildungs- und/oder geschlechtsspezifische Maßnahmen das Auseinanderdriften reduzieren? Reicht es aus, die aus Marktprozessen resultierende Verteilung durch Transfers zu korrigieren oder muss dort angesetzt werden, wo Einkommen entstehen und Vermögen gebildet werden können? Es sollen Ursachen, langfristige Trends, Paradigmenwechsel im Verständnis von Wirtschaft und Gesellschaft sowie politische Maßnahmen diskutiert werden.

Auf dieser Seite finden Sie neben einem fotografischen Rückblick auf die Konferenz auch die Präsentationen der Referentinnen und Referenten als Download. 


    Keynotes und Vorträge

    Keynote von Marcel Fratzscher, DIW Berlin 
    "Langfristige Trends und Ursachen von Einkommens- und Vermögensungleichheit in Deutschland"



    Keynote von Jens Spahn, Bundesministerium der Finanzen
    "Einkommens- und Vermögensungleichheit aus politischer Sicht"



    Vortrag von  Judith Niehues, IW Köln
    "Ungleichheit: Wahrnehmung und Wirklichkeit" | PDF, 1 MB



    Vortrag vonHoracio Levy, OECD
    "Langfristige Trends und Ursachen von Einkommens- und Vermögensungleichheit im OECD-Vergleich" | PDF, 0.72 MB




    Die Entstehung von Einkommen als Verteilungsfaktor
    Gerhard Bosch, Universität Duisburg-Essen
    Präsentation | PDF, 492.7 KB


    Bestimmungsgründe staatlicher Umverteilung
    Norbert Berthold, Universität Würzburg
    Präsentation | PDF, 409.16 KB


    Steuerpolitische Lösungsansätze
    Markus M. GrabkaCarsten Schröder, DIW Berlin
    Präsentation | PDF, 0.77 MB


    Arbeitsmarktpolitische Lösungsansätze
    Joachim Möller, IAB
    Präsentation | PDF, 455.8 KB


    Panel zu politischen Maßnahmen

    An dem Panel nahmen teil:
    Gerhard Bosch, Universität Duisburg-Essen
    Marcel Fratzscher, DIW Berlin
    Horacio Levy, OECD
    Sarah Tigchelaar, Hermann-Tast-Schule Husum
    Jeromin Zettelmeyer, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)