Industrietagung

Veranstaltungen des DIW Berlin

Dialog mit Unternehmen und Verbänden

Der direkte Austausch zwischen Repräsentanten aus Wirtschaft und Wissenschaft ist Ziel der seit 1960 stattfindenden Industrietagung, in deren Fokus traditionell zwei Aspekte stehen: „Wie entwickelt sich die deutsche Wirtschaft?" und „Wie sind die Trends im produzierenden Gewerbe?" Neben den Prognosen zur kurzfristigen Entwicklung der Weltwirtschaft und  der deutschen Konjunktur gibt es Einschätzungen zum strukturellen Wandel innerhalb der Branchen.


DIW-Industrietagung 2017 – Den industriellen Wandel gemeinsam gestalten

+Leider muss die ursprünglich für den 4. Juli geplante Industrietagung 2017 verschoben werden. Sie findet voraussichtlich im Herbst nach der Bundestagswahl statt.+

Die Industrietagung findet

am 4. Juli 2017
von 09.30 bis 18.00 Uhr
in den Räumen der KfW-Bankengruppe, Palmengartenstr. 5-9, 60325 Frankfurt/Main, statt.

Der Industriestandort Deutschland steht vor enormen Herausforderungen, die die gesamte Wirtschaft nachhaltig verändern werden. Zu nennen sind exemplarisch die Digitalisierung der Wirtschaft, die Umsetzung der Energiewende und die verhältnismäßig geringen Investitionen in Deutschland. Die komplexen Fragen der Gestaltung des industriellen Wandels werden auf der Industrietagung im kritischen Dialog von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutiert.

Am Vormittag stehen die konjunkturelle Entwicklung und das Finanzierungsklima im Fokus der Diskussion, während am Nachmittag die industriepolitischen Herausforderungen in drei parallelen Sessions, einer und einer abschließenden Podiumsdiskussion mit Landespolitikern beleuchtet werden.

Wir würden uns sehr freuen, Sie zur Industrietagung 2017 in Frankfurt/Main in den Räumen der KfW begrüßen zu können. Der direkte Dialog zwischen Repräsentanten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft ist Ziel der seit 1960 stattfindenden Industrietagung. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie dem beigefügten vorläufigen Programm.


Programm

Das Programm zur Industrietagung 2017 finden Sie hier | PDF, 120.14 KB .