Forschungsdatenzentrum des SOEP

Herzlich Willkommen beim Forschungsdatenzentrum des SOEP

SOEP Quicklinks:  

SOEPinfo

SOEPlit

SOEPnewsletter

SOEPmonitor

SOEPdata Dokumente

SOEPdata FAQ

Wir freuen uns, dass Sie auf die SOEP-Daten aufmerksam geworden sind und möchten Ihnen auf diesen Seiten unseren Service anbieten.

Die SOEP-Daten werden im Rahmen unseres "Forschungsdatenzentrums des SOEP" weitergegeben.
Sie sind aus Datenschutzgründen nicht via Internet verfügbar.

Als besonderen Service bietet das Forschungsdatenzentrum des SOEP die Beratung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die das SOEP als Referenzdaten bzw. Kontrollstichprobe für eigene Studien benutzen wollen.

Das Forschungsdatenzentrum des SOEP wurde vom Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) akkreditiert.

Seit Juli 2016 hat der RatSWD eine Beschwerdestelle eingerichtet. Über ein Kontaktformular auf der Homepage des RatSWD haben Sie die Möglichkeit, ungeklärte Probleme bei der Nutzung der Daten des FDZ, die Sie nicht im Austausch mit dem zuständigen Ansprechpartner im FDZ regeln konnten, an den RatSWD zu adressieren.

Das Kontaktformular sowie Details zur Zuständigkeit und zum Verfahren finden Sie auf der Webseite des RatSWD: www.ratswd.de/beschwerdestelle.“


Voraussetzungen

  • Die SOEP-Daten dürfen ausschließlich zu wissenschaftlichen Forschungszwecken genutzt werden.
  • Eine Auswertung des anonymisierten Mikrodatensatzes muss von Ihnen selbst vorgenommen werden – solide Kenntnisse in SPSS, STATA, SAS oder vergleichbaren Programmen sind hierfür unerlässlich.

Wichtigste Voraussetzung – sowohl innerhalb der EWR-Staaten (plus Schweiz) als auch außerhalb – ist ein Datenweitergabevertrag, den Sie mit einem Formular (s. nebenstehender link) beantragen können. Sollten Sie den Status eines PhD-Studenten, eines Doktoranden oder Diplomanden haben, wäre die Sie betreuende Professorin/der Sie betreuende Professor unser(e) Vertragspartner(in). Den Inhalt des Vertrages können Sie in einem Mustervertrag/Inland/EU ersehen.
Sollte die Sie betreuende Professorin/der Sie betreuende Professor bereits einen Datenweitergabevertrag mit uns geschlossen haben, nutzen Sie bitte das Formular Vertragsergänzung.

nach oben


Kosten

  • Die Vertragslegung ist kostenlos.
  • Innerhalb der EWR-Staaten: Der aktuelle SOEP-Datensatz, inklusive aller Wellen mit deutschen und englischen Labels, steht als kostenloser, verschlüsselter Download zur Verfügung. Alternativ können wir Ihnnen die Daten auch auf einer DVD zum Preis von 30,-- Euro (zuzüglich 8,-- Euro Porto und Versand) zustellen.
  • Außerhalb der EWR-Staaten: Aufgrund der deutschen Datenschutzbestimmungen darf nur mit einem reduzierten SOEP-Datensatz gearbeitet werden (siehe Scientific Use File). Auch der reduzierte SOEP-Datensatz wird von uns als kostenloser, verschlüsselter Download bereitgestellt.
  • Der CNEF-Datensatz ist über die Ohio State Universität für US-$ 125,-- (Erstlieferung aller Wellen, jede weitere Datenlieferung US-$ 30,--) zu beziehen. Kontakt über .
  • Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere SOEPhotline, die Sie unter oder unter +49 30 8 9789-292 erreichen.

nach oben


Start eines Projektes

Zum Beginn eines Projektes empfehlen wir dringend, sich unseres Informationssystems SOEPinfo zu bedienen. In die Suchfunktion von SOEPinfo ist die Item-Korrespondenzliste integriert, so dass Sie die benötigten Variablen bequem über die Jahre verfolgen können. Außerdem kann man sich über einen File-Generator eine Befehlssyntax für die gewählten Variablen in den Statistikprogrammen SPSS, SAS und Stata schreiben lassen (bislang nur in Vorgänger-Version von SOEPinfo möglich).

nach oben