Forschungsrating Soziologie

Ergebnis des Forschungsratings Soziologie (April 2008)

SOEP Quicklinks:  

SOEPinfo

SOEPlit

SOEPnewsletter

SOEPmonitor

SOEPdata Dokumente

SOEPdata FAQ

Wissenschaftsrat stuft Forschungsqualität des SOEP als "Spitzenleistung im internationalen Maßstab" ein

Der Wissenschaftsrat bewertet die Forschungsqualität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) im DIW Berlin als "Spitzenleistung im internationalen Maßstab" (die Kurzbeschreibung dieser Bewertung lautet: "exzellent"). Damit gehört die Serviceeinrichtung SOEP zur Gruppe der drei besten soziologischen Forschungseinheiten in Deutschland.

Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung unserer Arbeit.

Insbesondere durch eine weitere enge Zusammenarbeit mit dem - ebenfalls als exzellent bewerteten - Lehrstuhl "Makrosoziologie" unter der Leitung von Prof. Dr. Jürgen Gerhards an der FU Berlin, dem dortigen Institut für Soziologie und mit dem WZB wollen wir diese Spitzenstellung behalten und ausbauen.


Forschungsrating des Wissenschaftsrates

In einer Pilotstudie hat der Wissenschaftsrat - exemplarisch in den Fächern Chemie und Soziologie - die Forschungsleistungen aller deutschen Universitäten und der von Bund und Ländern gemeinsam geförderten außeruniversitären Forschungseinrichtungen verglichen und bewertet.

Die 254 bewerteten Soziologie-Einheiten verteilen sich auf 54 Universitäten und drei außeruniversitäre Einrichtungen – neben dem Max-Planck-Institut (MPI) für Gesellschaftsforschung in Köln das Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) und das SOEP im DIW Berlin.

Nähere Informationen zu der Pilotstude finden Sie auf den Seiten des Wissenschaftsrates.

Die detaillierte Bewertung des SOEP | PDF, 265.88 KB .

nach oben


Bewertung

Der Wissenschaftsrat hat insgesamt sechs verschiedene Kriterien bewertet. Dabei schneidet die Arbeit des SOEP im DIW Berlin wie folgt ab:

Forschungsqualität
(Bewertung der Originalität und wissenschaftlichen Bedeutung der Forschungsleistung sowie Eignung der Methoden)
Wissenschaftliche Spitzenleistung im internationalen Maßstab ("exzellent")
Impact
(absolute Sichtbarkeit des Forschungsoutputs; ein auch von der Größe einer Einrichtung abhängiger Indikator)
sehr gut
Effizienz
(Impact durch Mitarbeiterzahl)
exzellent
Nachwuchsförderung gut
Transfer in andere gesellschaftliche Bereiche überdurchschnittlich
(das ist die höchste Kategorie, die für dieses - schwer messbare - Kriterium vergeben wurde)
Wissensverbreitung überdurchschnittlich
(das ist die höchste Kategorie, die für dieses - schwer messbare - Kriterium vergeben wurde)

nach oben