Simulation langfristiger Entwicklungstrends und Anpassungspfade

Querschnittsbereich am DIW Berlin

Kurzportrait des Querschnittsbereichs "Simulation langfristiger Entwicklungstrends und Anpassungspfade"

Zur Simulation von langfristigen Entwicklungstrends und kurzfristigem Anpassungsverhalten werden mikrofundierte ökonometrische Modelle entwickelt. Dazu zählen CGE (computable general equilibrium) Modelle, die eine tiefe Disaggregierung unter anderem auf der sektoralen Ebene erlauben und unter anderem für die Ermittlung der branchenspezifischen Effekte wirtschafts- und energiepolitischer Maßnahmen herangezogen werden.

Daneben werden DSGE (dynamic stochastic general equilibrium) Modelle entwickelt, die eine Betrachtung der kurz- und längerfristigen Effekte erlauben. So können bei einer Konsolidierung der Staatsfinanzen in der Anstoßwirkung negative Effekte auftreten, wenn die Staatsnachfrage zurückgefahren wird, während sich die positiven Wirkungen eher längerfristig entfalten.

Die resultierenden Politikempfehlungen sind konsistent mit einem optimierenden Verhalten der Akteure, so dass das Risiko politikabhängiger Parameter reduziert wird. Die Forschungsgruppe hat sich aufgrund eines erfolgreichen Antrags um Paktmittel bei der Leibniz-Gemeinschaft etabliert.


Mitglieder der Forschungsgruppe

Prof. Dr. Christian Dreger ist Professor für Macroökonomie und Leiter der Abteilung Konjunktur am DIW Berlin
Prof. Dr. Claudia Kemfert  leitet die Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt am DIW Berlin und ist Professorin für Energieökonomie und Nachhaltigkeit an der Hertie School of Governance
Konstantin Kholodilin, Ph.D., ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung Konjunktur am DIW Berlin
Dr. Vladimir Kuzin ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung Konjunktur am DIW Berlin
Dr. Dominika Kalinowska ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt am DIW Berlin
Frauke Braun ist Doktorandin der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt am DIW Berlin
Wolf-Peter Schill ist Doktorand der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt am DIW Berlin.