Internationale Finanzmärkte

Zur Abteilungsübersicht

Abteilung
Weltwirtschaft

Forschungsbereich

Internationale Finanzmärkte


Kurzportrait

Der Schwerpunktbereich fokussiert auf die empirische Analyse internationaler Finanzmärkte. Im Vordergrund steht dabei die Untersuchung von Dynamiken innerhalb des zunehmend globalisierten Finanzsystems, insbesondere von Devisenmärkten und Wechselkursen, und ihrer Interdependenz mit grundlegenden (makro)ökonomischen Rahmenbedingungen. Daneben können auch volkswirtschaftlich relevante Entwicklungen in anderen Marktsegmenten internationaler Finanzmärkte analysiert werden. Ebenso werden Determinanten der Erwartungsbildung in Finanzmärkten untersucht, die die Verbindung zu verhaltensökonomischen Aspekten und ihrer Bedeutung, zum Beispiel im Falle von Wechselkursprognosen, erlauben. Ziel der Forschungsarbeit in diesem Bereich ist es, ein besseres Verständnis von den Funktionsweisen und Determinanten von Finanzmärkten insbesondere hinsichtlich ihrer Zusammenhänge mit realwirtschaftlichen Entwicklungen zu entwickeln und daraus wirtschaftspolitische Empfehlungen für die Anpassung von Institutionen und Strukturen abzuleiten.