Marcel Fratzscher

Präsident des DIW Berlin seit 2013


Marcel Fratzscher ist seit Februar 2013 Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), Professor für Makroökonomie und Finanzen an der Humboldt-Universität zu Berlin, und Mitglied des Beirats des Bundesministeriums für Wirtschaft.

Von 2001 bis 2012 war Marcel Fratzscher für die Europäische Zentralbank (EZB) tätig, zuletzt als Leiter der Abteilung International Policy Analysis (Internationale wirtschaftspolitische Analysen), wo er für die Formulierung von Politikpositionen in den Bereichen der globalen Wirtschafts- und Finanzpolitik und die internationale Finanzmarktarchitektur verantwortlich war. Während der Asienkrise 1997-98 arbeitete er als Makroökonom beim Harvard Institute for International Development (HIID) in Jakarta, Indonesien. Als Berater unterstützte er hier die indonesische Regierung in Fragen der Wirtschaftspolitik während der 1997-98 Finanzkrise. Zudem arbeitete Marcel Fratzscher beim Peterson Institute for International Economics in Washington D.C., USA, in 2000-01, und bei der Weltbank 1996. Zuvor war er zudem für kürzere Perioden tätig bei Mwaniki Associates in Kenia und der Asian Development Bank in den Philippinen.

Seine inhaltliche Arbeit fokussiert sich vor allem auf Themen der Makroökonomie, monetären Ökonomie und Finanzwissenschaft. Momentan forscht er insbesondere zur Europäischen Schuldenkrise, Finanzstabilität und Kapitalverkehrskontrollen, über die globalen Übertragungsmechanismen von Finanzkrisen, und über die Reformen des Europäischen und Internationalen Währungssystems. Seine Forschung wurde in führenden Fachzeitschriften veröffentlicht und er ist einer der führenden deutschsprachigen Ökonomen bezüglich Forschungspublikationen (Platz 4 des 2011 Handelsblattrankings, aktuelle Forschung). Er erhielt den Kiel Institute Excellence Award in Global Economic Affairs in 2007 für seine Forschung über globale Finanzmarktverbindungen und Geldpolitik, und den CEPR 2007 Prize for the Best Central Bank Research Paper für seine Arbeit über Finanzmarktblasen und globale Ungleichgewichte.


Since 2013

Humboldt - University Berlin
Professor for Macroeconomics and Finance


2001 – 2012

European Central Bank, Frankfurt, Germany Head of Division (2008 - 12 ), International Policy Analysis Division: global systemic economic and financial issues, emerging markets and financial architecture.

Senior Adviser (2006 - 08) and Adviser (2004 - 06) , DG - International: global real, financial and FX issues; coordination of research on intern ’ l macro & finance .

Senior Economist, and  Economist (200 1 - 04), DG - Economics : global monetary & financial issues, financial stability, capital flows and B.o.P  


2000 – 2001

Peterson Institute for International Economics,Washington DC, USA
Visiting fellow.
Global economic linkages, exchange rate regimes, and the euro


1996 – 1998

Harvard Institute for International Development (HIID), Jakarta, Indonesia
Macroeconomic Policy Analyst: Advisory work for Presidential Advisors and Minister of Finance on exchange rates, foreign debt, and balance of payments.


1996

The World Bank,Washington DC,USA
Consultant. Migration, structural reforms and regional distribution in China.