Veranstaltungen - Archiv

Die Veranstaltungen der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt

1 2 3 4 5
8. Juni 2017

Seminar SEER4all Lecture
Fossil fuels and sustainable Energy

Referent/-in
Zeit
18.15 - 19.45 Uhr
Ort
TU Berlin BH-N 333 Ernst-Reuter Platz 1 10587 Berlin
Ansprechpartner/-in
im DIW Berlin
Tel.: +49 30 89789 432
13. Februar 2017

Research Seminar on Environment, Resource and Climate Economics (RSERC) Stabilizing the Car Market, Hurting the Environment

Using the Multivariate Synthetic Control Approach to Evaluate Cash for Clunkers: Stabilizing the Car Market, Hurting the Environment

Speaker
  • Dr. Gregor Pfeifer, University of Hohenheim and PD Dr. Stefan Klössner (Saarland University)

  • Zeit
    11am-1pm
    Ort
    DIW Berlin (Eleanor-Dulles-Raum) DIW Berlin im Quartier 110 Raum 5.2.010 Mohrenstraße 58 10117 Berlin
    Ansprechpartner/-in
    im DIW Berlin
    Tel.: +49 30 89789 507
    10. Februar 2017

    Research Seminar on Environment, Resource and Climate Economics (RSERC) Lessons from forest conservation policy evaluations and implications for model-based impact assessment

    Speaker
  • Jun.-Prof. Jan Börner

  • Zeit
    10am-12am
    Ort
    MCC Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change Torgauer Straße 12-15 10829 Berlin
    Ansprechpartner/-in
    im DIW Berlin
    Tel.: +49 30 89789 337
    Ansprechpartner/-in
    extern
    Carola Haring, TU Berlin
    Tel.: +49 30 31425-466
    E-Mail: carola.haring@tu-berlin.de
    9. Dez 2016

    Research Seminar on Environment, Resource and Climate Economics (RSERC) General Equilibrium Impacts of a Federal Clean Energy Standard

    Speaker
  • Prof. Dr. Lawrence Goulder, Stanford University

  • Zeit
    10am-12am
    Ort
    MCC Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change Torgauer Straße 12-15 10829 Berlin
    Ansprechpartner/-in
    im DIW Berlin
    Tel.: +49 30 89789 337
    Ansprechpartner/-in
    extern
    Carola Haring, TU Berlin
    Tel.: +49 30 31425-466
    E-Mail: carola.haring@tu-berlin.de
    2. Dez 2016

    Research Seminar on Environment, Resource and Climate Economics (RSERC) Adapting long-lived infrastructure to uncertain and transient change

    Speaker
  • Prof. Dr. Klaus Eisenach, Humboldt-Universität zu Berlin

  • Zeit
    10am-12am
    Ort
    MCC Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change Torgauer Straße 12-15 10829 Berlin
    Ansprechpartner/-in
    im DIW Berlin
    Tel.: +49 30 89789 337
    Ansprechpartner/-in
    extern
    Carola Haring, TU Berlin
    Tel.: +49 30 31425-466
    E-Mail: carola.haring@tu-berlin.de
    30. Nov 2016

    BeNA - Seminar für Arbeitsmarktforschung Management and energy efficiency in a Chinese manufacturing cluster

    Speaker
  • Prof. Valerie Karplus, MIT

  • Zeit
    10am-12am
    Ort
    DIW Berlin (Arthur-Cecil-Pigou-Raum) DIW Berlin im Quartier 110 Raum 3.3.002C Mohrenstraße 58 10117 Berlin
    Ansprechpartner/-in
    im DIW Berlin
    Tel.: +49 30 89789 337
    Ansprechpartner/-in
    extern
    Carola Haring, TU Berlin
    Tel.: +49 30 31425-466
    E-Mail: carola.haring@tu-berlin.de
    18. Nov 2016

    Research Seminar on Environment, Resource and Climate Economics (RSERC) Political Economy Constraints to Carbon Pricing – The Case of Ecuador

    Speaker
  • Dr. Michael Jakob, MCC Berlin

  • Zeit
    10am-12am
    Ort
    MCC Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change Torgauer Straße 12-15 10829 Berlin
    Ansprechpartner/-in
    im DIW Berlin
    Tel.: +49 30 89789 337
    Ansprechpartner/-in
    extern
    Carola Haring, TU Berlin
    Tel.: +49 30 31425-466
    E-Mail: carola.haring@tu-berlin.de
    11. Nov 2016

    Research Seminar on Environment, Resource and Climate Economics (RSERC) The nexus between technology improvement and technology adoption

    Referent/-in
  • Prof. Dr. Till Requate, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

  • Zeit
    10am-12am
    Ort
    MCC Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change Torgauer Straße 12-15 10829 Berlin
    Ansprechpartner/-in
    im DIW Berlin
    Tel.: +49 30 89789 337
    Ansprechpartner/-in
    extern
    Carola Haring, TU Berlin
    Tel.: +49 30 314 25 466
    E-Mail: carola.haring@tu-berlin.de

    21. Oktober 2016

    Research Seminar on Environment, Resource and Climate Economics (RSERC) Political Economy of Dynamic Resource Wars

    Speaker
  • Prof. Rick van der Ploeg, University of Oxford

  • Zeit
    10am-12am
    Ort
    MCC Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change Torgauer Straße 12-15 10829 Berlin
    Ansprechpartner/-in
    im DIW Berlin
    Tel.: +49 30 89789 337
    Ansprechpartner/-in
    extern
    Carola Haring, TU Berlin
    Tel.: +49 30 31425-466
    E-Mail: carola.haring@tu-berlin.de


    13. Oktober 2016

    Konferenz Berlin Conference on Energy and Electricity Economics (BELEC 2016)
    Towards a Lower Carbon Energy System in Germany, Europe, and world-wide - Market Design, Technologies, and Business Models

    Market integration, technical innovation, corporate dynamics, and increasingly ambitious climate and environmental targets, such as the Paris COP 21 agreement, are drivers of an evolving energy system, both in Germany, Europe, the U.S., and world-wide. Storage technologies and sector coupling (e.g. electricity – transport – building/heating) are progressing, and market design is facing new challenges between more competition and the need to assure a coherent sector design, both nationally and across borders. In that context, electricity and resource markets are interwoven – developments in each country cannot be understood in isolation from each other. These interdepend-encies pose opportunities and challenges for both, policymakers and firms: national market designs impact neighbors, market outcomes converge, flexibility for renewable energy integration can be supplied across borders and sectors as well as flexibility needs exported. Likewise, policy goals may both complement or object each other. The road to a sustainable low-carbon energy system, while maintaining efficient market operations and energy security, thus requires a deeper understanding of sound market designs, technological development, and robust policy approaches.
    The 3rd Berlin Conference on Energy and Electricity Economics (BELEC) will address these topics for a lower-carbon energy future. To this end, it brings together cutting-edge academic research and policy analyses on the economics of energy markets from the perspectives of academics, utilities, and policymakers. It aims at a deeper understanding and exchange of ideas and perspectives on the various sectors, including theoretical approaches as well as policy and case studies.

    Contact and further information under:

    Zeit
    08:00 - 18:00 Uhr
    Ort
    DIW Berlin (Schumpeter Hall) Mohrenstr. 58 10117 Berlin
    5. Juli 2016

    Berlin Seminar on Energy and Climate Policy Brexit and Climate Policy

    Mehr Informationen
    Referent/-in
  • Michael Grubb, UCL London and Special Advisor Ofgem
    Frank Jotzo, Australian National University
    Eva Kracht, Head of Unit European Union, BMUB
    Gregory Nemet | PDF, 176.72 KB , University of Wisconsin
    Dirk Weinreich, Head of Unit EU ETS, BMUB

  • Zeit
    12:30 - 14:30
    Ort
    DIW Berlin (Schumpeter Hall) Mohrenstr. 58 10117 Berlin
    Ansprechpartner/-in
    im DIW Berlin
    Tel.: +49 30 89789 470
    24. Juni 2016

    Symposium „Gemeinsam oder einsam?“
    25 Jahre deutsch-polnische Zusammenarbeit im Energiesektor: Zwischen Energiewende und Energiesicherheit

    Polen wird als Bremsklotz einer ambitionierten europäischen Klima- und Energiepolitik getadelt, während man Deutschland wirtschaftlichen Expansionismus im Bereich erneuerbarer Energien vorwirft. Polnische Ambitionen im Bereich Atomkraft und Fracking, aber auch die Volkswagenaffäre oder Baupläne für einen zweiten Strang der Nord-Stream-Erdgasleitung erhitzen die Gemüter. Wie passt das alles zusammen?

    Das 25-jährige Jubiläum der Unterzeichnung des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrags bietet einen guten Anlass, gemeinsam Ideen zu entwickeln, wie die deutsch-polnischen Beziehungen im Bereich Energiepolitik auf politischer und zivilgesellschaftlicher Ebene verbessert werden können. Wo stehen wir? Welche Bedürfnisse und Interessen treiben Polen und Deutsche an und welche Ziele verfolgen sie? Wie lässt sich eine gemeinsame mitteleuropäische Energiepolitik erreichen?

    Eine Pol-Int Veranstaltung. Polenstudien-Interdisziplinär ist die Online-Plattform für den Austausch und die Vernetzung der wissenschaftlichen Beschäftigung mit Polen. 

    Mehr Informationen
    Zeit
    19.00 Uhr - 21.00 Uhr
    Ort
    DIW Berlin (Schumpeter Hall) Mohrenstr. 58 10117 Berlin
    Ansprechpartner/-in
    im DIW Berlin
    Tel.: +49 30 89789 181
    12. Mai 2016

    Veranstaltung 100% Erneuerbare - Herausforderungen aus systemischer, ökonomischer und politischer Perspektive

    Tagung des Clusters Transformationsforschung der Heinrich-Böll-Stiftung in Kooperation mit dem DIW Berlin

    “100%-Erneuerbare” für eine nachhaltige, klimafreundliche und demokratisch geprägte Energieversorgung ist zwar ein altes Konzept, befindet sich aber erst jetzt auf einem Durchbruch bei der Suche nach globalen Strategien für nachhaltige Energiesysteme. Vormals als “Utopie” weniger, weltfremder Idealisten verschrien, hat in der vergangenen Dekade ein Umbruch derart stattgefunden, dass inzwischen „harte“, belastbare und praxisbewährte Konzepte aus unterschiedlichen Sektoren auf dem Tisch liegen. So haben sich z. B. erneuerbare Technologien in den vergangenen Jahren erheblich weiterentwickelt, sowohl technisch als auch in Bezug auf Kostendegression, dagegen haben andere, vormals als klimafreundlich betrachtete Technologien die in sie gesetzten Hoffnungen nicht erfüllt, wie z. B. die CO2-Abscheidetechnologie oder auch die Atomkraft.
    Gleichzeitig verbleiben weiterhin wichtige Fragen bzgl. der Finanzierung, der Systemintegration, der infrastrukturellen Umsetzung sowie auch der politischen Durchsetzbarkeit, bzw. sind umstritten, sowohl in den westlichen Industrieländern als auch – in erheblich stärkerem Maße – in Schwellenländern. Darüber hinaus sind gerade in den letztgenannten Ländern starke Kräfte gegen den Ausbau Erneuerbarer am Werk, welche auf den Erhalt fossiler Energieerzeugung sowie Atomkraft setzen.
    Ziel des Workshops ist es, das Paradigma „100%-Erneuerbare“ kritisch zu würdigen, dessen Relevanz für zukünftige Energie- und Klimapolitik zu prüfen sowie insbesondere einen Bezug zu laufenden oder zukünftigen Promotionsvorhaben der Heinrich-Böll-Stiftung herzustellen. Dabei soll das vom Themencluster der Stiftung erfolgreich etablierte Format zur Anwendung kommen, welches eine aktive Einbeziehung der Promovierenden sowie Gruppenarbeit und Austausch zu Vorträgen vorsieht.

    Keynote:
    „100%-Erneuerbare“ – Wo starten wir und wo wollen wir hin?;
    Claudia Kemfert (DIW Berlin)

    Gruppenarbeit

    Gruppe 1: Zentrale versus dezentrale Ansätze
    Leitung: Berit Müller (Reiner Lemoine Institut)

    Gruppe 2: Transformation des Verkehrssektors: Von fossilen Rohstoffen zu Elektrifizierung, Biokraftstoffen, neuen Nachfragemodellen
    Leitung: Peter Kasten (Öko-Institut)

    Hier | PDF, 318.09 KB finden Sie das ausführliche Programm und die von den TeilnehmerInnen gemeinsam erarbeitete Forschungsagenda zu den Schwerpunkten der beiden Gruppen.

    Referent/-in
    Zeit
    11:00 - 18:00 Uhr
    Ort
    DIW Berlin (Eleanor-Dulles-Raum) DIW Berlin im Quartier 110 Raum 5.2.010 Mohrenstraße 58 10117 Berlin
    Ansprechpartner/-in
    im DIW Berlin
    Tel.: +49 30 89789 206
    29. Januar 2016

    Research Seminar on Environment, Resource and Climate Economics (RSERC) Forest Conservation Policies, Land Taxes and Structural Change: Insights from a Multi-Sector Growth Model

    The Research Seminar on Environment, Resource and Climate Economics (RSERC) is jointly organized by DIW Berlin, TU Berlin, PIK and MCC Berlin. It brings together environmental and resource economists from the Berlin and Potsdam universities and research institutions that discuss latest research by distinguished external scholars or by members of the group.

    Referent/-in
  • Prof. Matthias Kalkuhl , Universität Potsdam und MCC Berlin

  • Zeit
    10am-12am
    Ort
    TU Berlin Room FH 312 Fraunhoferstraße 33 -36 10587 Berlin
    Ansprechpartner/-in
    im DIW Berlin
    Tel.: +49 30 89789 337
    Tel.: +49 30 89789 206
    Ansprechpartner/-in
    extern
    Tatjana Kretzschmar
    Teamassistentin
    Technische Universität Berlin
    Straße des 17. Juni 135, Sekr. H 51
    10623 Berlin
    Telefon: 030 31425466
    E-Mail: tatjana.kretzschmar@tu-berlin.de
    18. Dez 2015

    Research Seminar on Environment, Resource and Climate Economics (RSERC) Group Size and the (In)Efficiency of Pure Public Good Provision

    The Research Seminar on Environment, Resource and Climate Economics (RSERC) is jointly organized by DIW Berlin, TU Berlin, PIK and MCC Berlin. It brings together environmental and resource economists from the Berlin and Potsdam universities and research institutions that discuss latest research by distinguished external scholars or by members of the group.

    Referent/-in
  • Prof. Dr. Timo Goeschl, Universität Heidelberg

  • Zeit
    10am-12am
    Ort
    TU Berlin Room FH 312 Fraunhoferstraße 33 -36 10587 Berlin
    Ansprechpartner/-in
    im DIW Berlin
    Tel.: +49 30 89789 337
    Tel.: +49 30 89789 206
    Ansprechpartner/-in
    extern
    Tatjana Kretzschmar
    Teamassistentin
    Technische Universität Berlin
    Straße des 17. Juni 135, Sekr. H 51
    10623 Berlin
    Telefon: 030 31425466
    E-Mail: tatjana.kretzschmar@tu-berlin.de
    14. Dez 2015

    Workshop Final Workshop RESOURCES Project
    Climate policies and strategic energy resource markets: Insights from models and empirics

     

    Mehr Informationen
    Zeit
    1 PM - 6 PM
    Ort
    DIW Berlin (Schumpeter Hall) Mohrenstr. 58 10117 Berlin
    Ansprechpartner/-in
    im DIW Berlin
    Tel.: +49 30 89789 337
    Tel.: +49 30 89789 206
    11. Dez 2015

    Research Seminar on Environment, Resource and Climate Economics (RSERC) Combining Price and Quantity Controls Under Partitioned Environmental Regulation

    The Research Seminar on Environment, Resource and Climate Economics (RSERC) is jointly organized by DIW Berlin, TU Berlin, PIK and MCC Berlin. It brings together environmental and resource economists from the Berlin and Potsdam universities and research institutions that discuss latest research by distinguished external scholars or by members of the group.

    Referent/-in
  • Dr. Jan Abrell, ETH Zürich

  • Zeit
    10am-12am
    Ort
    TU Berlin Room FH 312 Fraunhoferstraße 33 -36 10587 Berlin
    Ansprechpartner/-in
    im DIW Berlin
    Tel.: +49 30 89789 337
    Tel.: +49 30 89789 206
    Ansprechpartner/-in
    extern
    Tatjana Kretzschmar
    Teamassistentin
    Technische Universität Berlin
    Straße des 17. Juni 135, Sekr. H 51
    10623 Berlin
    Telefon: 030 31425466
    E-Mail: tatjana.kretzschmar@tu-berlin.de
    4. Dez 2015

    Research Seminar on Environment, Resource and Climate Economics (RSERC) Free Allocation and the Endowment Effect in Cap-and-Trade Systems: Evidence from the European Electricity Sector

    The Research Seminar on Environment, Resource and Climate Economics (RSERC) is jointly organized by DIW Berlin, TU Berlin, PIK and MCC Berlin. It brings together environmental and resource economists from the Berlin and Potsdam universities and research institutions that discuss latest research by distinguished external scholars or by members of the group.

    Referent/-in
    Zeit
    10am-12am
    Ort
    TU Berlin Room FH 312 Fraunhoferstraße 33 -36 10587 Berlin
    Ansprechpartner/-in
    im DIW Berlin
    Tel.: +49 30 89789 337
    Tel.: +49 30 89789 206
    Ansprechpartner/-in
    extern
    Tatjana Kretzschmar
    Teamassistentin
    Technische Universität Berlin
    Straße des 17. Juni 135, Sekr. H 51
    10623 Berlin
    Telefon: 030 31425466
    E-Mail: tatjana.kretzschmar@tu-berlin.de
    20. Nov 2015

    Research Seminar on Environment, Resource and Climate Economics (RSERC) Lobbying over Exhaustible-Resource Extraction

    The Research Seminar on Environment, Resource and Climate Economics (RSERC) is jointly organized by DIW Berlin, TU Berlin, PIK and MCC Berlin. It brings together environmental and resource economists from the Berlin and Potsdam universities and research institutions that discuss latest research by distinguished external scholars or by members of the group.

    Referent/-in
  • Mark Schopf, Universität Paderborn

  • Zeit
    10am-12am
    Ort
    TU Berlin Room FH 312 Fraunhoferstraße 33 -36 10587 Berlin
    Ansprechpartner/-in
    im DIW Berlin
    Tel.: +49 30 89789 337
    Tel.: +49 30 89789 206
    Ansprechpartner/-in
    extern
    Tatjana Kretzschmar
    Teamassistentin
    Technische Universität Berlin
    Straße des 17. Juni 135, Sekr. H 51
    10623 Berlin
    Telefon: 030 31425466
    E-Mail: tatjana.kretzschmar@tu-berlin.de
    5. Nov 2015

    Berlin Seminar on Energy and Climate Policy Atomkraft – Eine nachhaltige Technologie für den Klimaschutz?

    Im Vorfeld der 21. Klimakonferenz in Paris ist nicht nur in Deutschland die Diskussion bezüglich der Nachhaltigkeit der Atomwirtschaft in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Neben Fragen der Wirtschaftlichkeit und Sicherheit, stehen dabei zunehmend auch Herausforderungen für die langfristige Entwicklung von Unternehmensstrategien im Mittelpunkt, Laufzeitverlängerungen, Neubauten sowie Rückbau und Endlagerung von Atomabfällen.

    Das BSEC adressiert einige dieser Themen mit einem breiten Spektrum an Stakeholdern und lädt zu einer offenen Diskussion im internationalen Kontext ein. Dieses Mal findet die Veranstaltung in deutscher Sprache statt.

    Referenten:

    Mycle Schneider | PDF, 2.28 MB , selbstständiger Berater, World Nuclear Industry Status Report 2015
    Dr. Ralf Güldner, E.ON Kernkraft GmbH
    Dr. Elmar Kriegler | PDF, 2.19 MB , Potsdam Institut für Klimafolgenforschung
    Cornelia Ziehm, Rechtsanwältin
    Prof. Dr. Dorothea Schäfer | PDF, 246.85 KB , DIW Berlin
    Ben Wealer und Jan-Paul Seidel | PDF, 1.14 MB , TU Berlin / WIP

    Zeit
    12:30 - 14:00
    Ort
    DIW Berlin (Schumpeter Hall) Mohrenstr. 58 10117 Berlin
    Ansprechpartner/-in
    im DIW Berlin
    Tel.: +49 30 89789 206
    Tel.: +49 30 89789 470
    1 2 3 4 5