Interview , Nachricht vom 13.01.2016

"Weg zu mehr Frauenanteilen in Spitzengremien bleibt lang und mühsam": Acht Fragen an Elke Holst

sunshine (Copyright)  R ckansicht Von
Copyright: sunshine

Frau Holst, das DIW Berlin untersucht seit zehn Jahren die Repräsentation von Frauen in Spitzengremien des Finanzsektors und der umsatzstärksten Unternehmen in Deutschland. Bislang konnte der geringe Frauenanteil nur langsam und wenig erhöht werden. Hat sich daran im Jahr 2015 etwas geändert?

Es geht voran, aber es ist eine Entwicklung in kleinen Trippelschritten. Der Weg bleibt lang und mühsam. [...]

Das Interview mit Elke Holst ist dem Wochenbericht des DIW Berlin Nr. 02/2016 entnommen. Es steht sowohl als pdf-Dokument | PDF, 101.55 KB zur Verfügung als auch als O-Ton | MP3, 4.53 MB

Lade Player...
.

Weitere O-Töne (www.diw.de/interview)

Weitere Wochenberichte