Veranstaltungen des DIW Berlin/
Events of DIW Berlin

22. Juni 2016

Industrietagung Zukunft der Industrie − Den industriellen Wandel gemeinsam gestalten

Die Industrietagung findet

am 22. Juni 2016
von 10.00 bis 18.00 Uhr
in den Räumen der KfW-Niederlassung (Berlin), Charlottenstraße 33a, 10117 Berlin statt.

Neben der traditionellen vormittäglichen Präsentation der aktuellen Konjunkturprognosen des DIW Berlin (Sommergrundlinien 2016) und des DIHK (Binnenkonjunktur übertüncht Exportschwäche - die Industrie im Frühsommer 2016) erwartet Sie in diesem Jahr eine Besonderheit: Gemeinsam mit dem Bündnis „Zukunft der Industrie“ widmen wir uns der Frage, wie Deutschland auch künftig ein starker Industriestandort bleiben kann. Das Bündnis ist ein Zusammenschluss von Gewerkschaften, Industrie- und Arbeitgeberverbänden sowie dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi). Christiane Benner (2. Vorsitzende der IG Metall) und Dr. Patricia Solaro (Mitglied der Geschäftsleitung des ZVEI) beleuchten in einem Forum die  Wertschöpfungsstrukturen der Zukunft". Dr. Ralph Wiechers (Mitglied der Hauptgeschäftsführung des VDMA) und Martin Mathes (Leiter der Abteilung Wirtschafts- und Sozialpolitik der IG BAU) diskutieren im Parallelforum "Investitionsstarke Industrie" Maßnahmen zur Steigerung der Investitionstätigkeit.

In der abschließenden Podiumsdiskussion „Zukunft der Industrie – Den industriellen Wandel gemeinsam gestalten“ werden Dr. Wolfgang Scheremet (Abteilungsleiter Industriepolitik im BMWi), Prof. Marcel Fratzscher, Ph.D. (Präsident des DIW Berlin), Dr. Markus Kerber (Hauptgeschäftsführer des BDI), Dr. Katrin Leonhardt (Direktorin der KfW, Leiterin des Bereichs Mittelstandsbank), Dr. Ralph Wiechers und Christiane Benner die vielfältigen Facetten kenntnisreich beleuchten.

Wir würden uns sehr freuen, Sie zur Industrietagung 2016 in den Räumen der KfW in Berlin-Mitte begrüßen zu können.

Mehr Informationen
Zeit
10:00-21:00
Ort
KfW Bankengruppe Eingang Charlottenstraße 33a 10117 Berlin
Ansprechpartner/-in
im DIW Berlin
Tel.: +49 30 89789 569
Teilnehmen