Bericht , Nachricht vom 08.02.2017

Neue Mitglieder im SOEP Survey Rat

Auf seiner Sitzung im November 2016 hat das Kuratorium des DIW Berlin zwei neue Mitglieder zunächst für die Dauer von 3 Jahren in den SOEP Survey Rat berufen. Arthur van Soest, Professor an der Tilburg School of Economics and Management, Netherlands, und Urs Fischbacher, Professor für Applied Economics an der Universität Konstanz, beraten das SOEP ab 2017 zusammen mit den anderen 7 Mitgliedern des SOEP Survey Rats zu Erhebung und Service. Jutta Heckhausen und Dalton Conley wurden auf der gleichen Sitzung für weitere 3 Jahre bestätigt.

Arthur van Soest ist ein ausgewiesener Experte in Mikroökonometrie, insbesondere in Paneldatenanalyse. Er forscht sehr erfolgreich auf dem Feld der economics of decision making und hat in diesem Zusammenhang große Erfahrungen mit Befragungen und Experimenten gemacht.
Urs Fischbacher befasst sich in seiner Forschung insbesondere mit Altruismus, Motivation, Kooperation, sozialen Normen und Fairness.

Laut Satzung beraten die neun Mitglieder die SOEP-Leitung zur Stichprobenentwicklung sowie zum Service des SOEP. Die Neuberufungen waren nötig geworden, weil der ehemalige Vorsitzende des Gremiums, Rainer Winkelmann, sowie Simon Gächter satzungsgemäß nach zwei Berufungsperioden aus dem Survey Rat ausgeschieden sind. Beiden dankt die SOEP-Gruppe für ihren außerordentlichen Einsatz für das SOEP. Insbesondere Rainer Winkelmann hat durch seine langjährige Tätigkeit als Vorsitzender des SOEP Survey Rats einen großen Anteil an den Erfolgen, die das SOEP erringen konnte. Seit Januar vertritt Uwe Sunde als gewählter Vorsitzender das Gremium.

SOEP Survey Rat