Bericht , Nachricht vom 05.04.2017

DIW Berlin unterstützt den March for Science Berlin

Das DIW Berlin unterstützt den March for Science Berlin für eine freie Wissenschaft und Forschung. In einer Zeit, in der „Fake News“ zum geflügelten Wort geworden sind, ist unsere Rolle als Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wichtiger denn je: relevante, fundierte und unabhängige Forschung auf hohem wissenschaftlichem Niveau zu liefern und verständlich aufzubereiten.

Von der Leugnung des Klimawandels bis hin zu absurden Verschwörungstheorien – immer häufiger werden wissenschaftlich belegte Tatsachen geleugnet oder sogar erwiesene Unwahrheiten als „alternative Fakten“ dargestellt.

Wir wollen uns weiterhin intensiv in die öffentlichen und wissenschaftlichen Debatten einbringen und sie unabhängig und kompetent mitgestalten. Los geht’s am 22. April um 13 Uhr an der Humboldt-Universität unter den Linden in Richtung Brandenburger Tor.

Mehr Infos zum March for Science