Kommentar , Nachricht vom 11.10.2017

Bessere Pflege kostet mehr Geld: Kommentar von Gert G. Wagner

Irina Drazowa-Fischer (Copyright)  Senior plus plus
Copyright: Irina Drazowa-Fischer

Obwohl die teils dramatisch schlechte Versorgung von Pflegebedürftigen keineswegs ein Geheimnis ist, war die Pflege lange kein Wahlkampfthema. Manchmal sind Fernseh-Talkshows aber auch zu etwas gut. Nachdem in Talk-Runden Pflegekräfte die Qualität der Pflege massiv in Frage gestellt hatten, wurde die Pflege am Ende der Wahlkampfzeit noch zu einem großen Thema. Die lange Zeit marginale Bedeutung der Pflege im Wahlkampf hat überrascht, weil eine verbesserte Pflegequalität auf der Prioritätenliste der Menschen weit oben steht.

Die Bundesregierung selbst hatte – gemeinsam von Kanzlerin und Vizekanzler gesteuert – im Jahr 2016 die Qualität der Pflege in eine Liste mit Politikbereichen aufgenommen, die für die Lebensqualität in Deutschland entscheidend sind. [...]

Der vollständige Kommentar von Gert G. Wagner in: DIW Wochenbericht 41/2017 | PDF, 0.89 MB