Kommentar , Nachricht vom 02.11.2017

Der Wert von exakten Volkszählungsergebnissen wird überschätzt: Kommentar von Gert G. Wagner

sunshine (Copyright)  Rückansicht Von hinten
Copyright: sunshine

Letzte Woche hat das Bundesverfassungsgericht die Klage der Bundesländer Berlin und Hamburg gegen die Methodik  der letzten Volkszählung, des „Zensus 2011/12“, verhandelt. Beide Länder sowie etliche Städte sind davon überzeugt, dass der Zensus Einwohner übersehen hat und ihnen deswegen im Zuge des Länderfinanzausgleichs Millionen - beträge vorenthalten werden. Die Urteilsverkündung wird wahrscheinlich erst in einigen Monaten erfolgen. Das Problem ist: In einer freiheitlichen Gesellschaft ist es schlicht und einfach unmöglich festzustellen, wie viele Menschen zu einem bestimmten Stichtag tatsächlich im ganzen Land und in einer Gemeinde leben. [...]

Der vollständige Kommentar von Gert G. Wagner in: DIW Wochenbericht 44/2017 | PDF, 0.95 MB