Kommende Veranstaltungen

Vom SOEP organisierte und/oder unterstützte Veranstaltungen

SOEP Quicklinks:    

SOEPinfo

SOEPlit

SOEPnewsletter

SOEPmonitor

SOEPdata Dokumente

SOEPdata FAQ

20. Dez 2017

Cluster-Seminar Öffentliche Finanzen und Lebenslagen Positive Effects of Class Size Reductions on Student Achievement in Germany

Using a unique dataset on the full student population of 3rd graders in the German state Saarland, we exploit plausibly random variation in class size between cohorts within the same school to estimate the effect of class size on student achievement. Conventional estimates of class size effects are shown to be severely biased by systematic sorting of students between and within schools. Correcting for this, we find that smaller classes are beneficial for language and math test scores and also reduce grade repetition.

Referent/-in
Zeit
12:30 - 13:30
Ort
DIW Berlin (Eleanor-Dulles-Raum) DIW Berlin im Quartier 110 Raum 5.2.010 Mohrenstraße 58 10117 Berlin
Ansprechpartner/-in
im DIW Berlin
Tel.: +49 30 89789 369
Tel.: +49 30 89789 383
16. Januar 2018

Veranstaltung Release of the World Inequality Report 2018

The DIW Berlin is happy to invite you to join the presentation of the first release of the World Inequality Report conducted by the internationally leading inequality experts centered around Thomas Piketty and Gabriel Zucman.


Economic inequality is widespread and has been growing since the 1980s questioning economic growth policies over the world. The report will be introduced by its general director Lucas Chancel. Thereafter, Charlotte Bartels will present her findings on the evolution of economic inequality in Germany from 1871 to 2013, summarized in the German chapter in the World Inequality Report. Albeit the big political and economic changes affecting Germany over the past 150 years, inequality remained surprisingly stable. In a podium discussion, Lucas Chancel, Charlotte Bartels, and Hartmut Kaelble will discuss long-term implications of rising inequality for the world and Germany.

Please find here the executive summary of the World Inequality Report 2018

Referent/-in
  • Charlotte Bartels is a postdoctoral researcher at DIW Berlin/SOEP. Her research is in the fields of empirical public and labor economics, in particular, the distribution of income and wealth in a long-run perspective.

    Lucas Chancel is codirector of the World Inequality Lab and of the World Wealth and Income Database (WID.world) at the Paris School of Economics. He is also a Lecturer at Sciences Po and general coordinator of the World Inequality Report 2018.

    Hartmut Kaelble is a senior professor of social history at the Department of Economic and Social History at Humboldt University, Berlin. His most recent book is “Mehr Reichtum, mehr Armut” (More Wealth, more poverty) (campus 2017). He has published widely on inequality, social mobility and comparative history of Europe.

    Welcome address by: Prof. Marcel Fratzscher, PhD | President of DIW Berlin

  • Zeit
    3.00 pm - 4.30 pm
    Ort
    DIW Berlin (Schumpeter Hall) Mohrenstr. 58 10117 Berlin
    Ansprechpartner/-in
    im DIW Berlin
    Tel.: +49 30 89789 181
    28. Februar 2018

    28.02.2018 - 01.03.2018 Workshop SOEPcampus@DIW Berlin 2018

    Am 28. Februar und 1. März 2018 findet wieder ein deutschsprachiger Workshop zur Einführung in die zur Analyse der SOEP-Daten im DIW Berlin statt.  Neben Plenarveranstaltungen mit Vorträgen zu Inhalt, Struktur und Nutzungsmöglichkeiten der SOEP-Daten sowie der Hochrechnung und Gewichtung wird der Schwerpunkt dieses Workshops auf praktischen Übungen liegen, die im Rahmen von Hands-on-Sessions durchgeführt werden. In deren Verlauf wird der Umgang mit den SOEP-Daten auf Basis verschiedener Softwarepakete am PC in kleinen Arbeitsgruppen geübt. Zudem wird auch das umfangreiche Dokumentationsmaterial und die SOEP-Support-Software vorgestellt.

    Der Workshop richtet sich sowohl an neue Nutzerinnen und Nutzer als auch an Personen mit Vorkenntnissen, die auf der Suche nach konkreten Problemlösungen oder themenspezifischer Beratung sind.

    Die Anmeldung für den Workshop ist ab dem 8. Januar 2018 auf dieser Webseite möglich!
    Aufgrund der begrenzten TeilnehmerInnenanzahl empfehlen wir eine rasche Anmeldung.

    Sollten Sie sich bereits jetzt entscheiden, an dem Workshop in 2018 teilzunehmen, können Sie die Chance einen freien Platz zu bekommen erhöhen, indem Sie sich ab sofort bei uns vormerken lassen. Schicken Sie dazu bitte eine E-mail an .

    Kosten

    Die Teilnahme am Workshop ist abgesehen von einer geringen Verpflegungspauschale kostenlos.

    Vorausgesetzte Kenntnisse

    Teilnahmevoraussetzung sind Kenntnisse einer Analyse-Software: Der Workshop gibt eine Einführung in die Analyse der SOEP-Daten, jedoch nicht in Software-Pakete wie Stata oder SPSS.

    Sollten Sie weitere Fragen zum Workshop haben, wenden Sie sich bitte an

    Ort
    DIW Berlin (Schumpeter Saal) DIW Berlin im Quartier 110 Mohrenstraße 58 10117 Berlin
    Ansprechpartner/-in
    im DIW Berlin
    Tel.: +49 30 89789 283