Team

Dr. Markus M. Grabka

Dr. Markus M. Grabka
Funktion
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Infrastruktureinrichtung
Sozio- oekonomisches Panel
Arbeitsbereich(e)
Data-Operation und Forschungsdatenzentrum (FDZ SOEP)
Arbeitsschwerpunkte

Personelle Einkommens- und Vermögensverteilung
Internationale Mikrosimulation
Entwicklung des Cross National Equivalent Files (CNEF)
Gesundheit und Krankenversicherung

    Publikationen am DIW Berlin

    SOEPpapers (2018)

    Machbarkeitsstudie zur Verbesserung der Forschungsdateninfrastruktur im Bereich Hochvermögender mit dem Sozio-oekonomischen Panel (SOEP)

    Carsten Schröder, Charlotte Bartels, Markus M. Grabka, Martin Kroh, Rainer Siegers
    DIW Wochenbericht (37 / 2018)

    Rentennahe Jahrgänge haben große Lücke in der Sicherung des Lebensstandards

    Markus M. Grabka, Timm Bönke, Konstantin Göbler, Anita Tiefensee
    Gutachten (2018)

    Auswirkungen des gesetzlichen Mindestlohns auf Beschäftigung, Arbeitszeit und Arbeitslosigkeit: Studie im Auftrag der Mindestlohnkommission

    Holger Bonin, Ingo Isphording, Annabelle Krause, Andreas Lichter, Nico Pestel, Ulf Rinne, Marco Caliendo, Cosima Obst, Malte Preuss, Carsten Schröder, Markus M. Grabka
    SOEPpapers (2018)

    A Novel Sampling Strategy for Surveying High-Worth Individuals - An Application Using the Socio-Economic Panel

    Carsten Schröder, Charlotte Bartels, Markus M. Grabka, Martin Kroh, Rainer Siegers
    Gutachten (2018)

    Auswirkungen des gesetzlichen Mindestlohns auf die Lohnstruktur: Studie im Auftrag der Mindestlohnkommission

    Patrick Burauel, Markus M. Grabka, Carsten Schröder, Marco Caliendo, Cosima Obst, Malte Preuss

    Vorträge am DIW Berlin

  • Vortrag Marx 200 - Soziale Ungleichheit in Deutschland und Europa : Akademie für Politische Bildung Tutzing
    Tutzing, 05.10.2018 - 06.10.2018

    Entwicklung der Einkommens-und Vermögensverteilung in Deutschland
    Markus M. Grabka

  • Vortrag Sitzung der Bundesarbeitsgemeinschaft Wirtschaft und Finanzen : Bündnis 90 / Die Grünen
    Berlin, 28.09.2018 - 30.09.2018

    Was sollen wir tun? Ein Blick auf die Primäreinkommen : Umverteilung ist wichtig, aber es gibt noch andere spannende Instrumente
    Markus M. Grabka

  • Vortrag (Un)gleich besser?! – die Dimension Geschlecht in der aktuellen Ungleichheitsdebatte : 4. Gender Studies Tagung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) und der Friedrich-Ebert-Stiftung
    Berlin, 27.09.2018

    Gender-Aspekte der ökonomischen Ungleichheit in Deutschland
    Markus M. Grabka

  • Vortrag Digitale Wirtschaft : Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik 2018
    Freiburg, 02.09.2018 - 05.09.2018

    A Head-to-Head Comparison of Augmented Wealth in Germany and the United States
    Timm Bönke, Markus M. Grabka, Carsten Schröder, Edward N. Wolff

  • Diskussionsteilnahme Wohlstand für Alle – Neue Wege in der Vermögenspolitik, Konrad-Adenauer-Stiftung
    Berlin, 28.06.2018

    Podiumsdiskussion
    Markus M. Grabka

  • Forschungsprojekte

    Aktuelles Projekt

    Evaluation des Mindestlohns in Deutschland (EVA-MIN)

    Themen: Arbeit und Beschäftigung
    Aktuelles Projekt

    Evaluierung der Wohnungsbauprämie

    Themen: Konjunktur, Wachstum, Wirtschaftsstruktur, Öffentliche Finanzen und Finanzwissenschaft, Private Haushalte und Familien
    Aktuelles Projekt

    Vermögensverteilung in der Schweiz und Deutschland

    Themen: Private Haushalte und Familien
    Abgeschlossenes Projekt

    Accurate Income Measurement for the Assessment of Public Policies (AIM-AP)

    Themen: Methodenforschung, Private Haushalte und Familien
    Abgeschlossenes Projekt

    Comparing Augmented Wealth in the US and Germany

    Themen: Private Haushalte und Familien
    Abgeschlossenes Projekt

    Lebensläufe und Alterssicherung im Wandel ( LAW )

    Themen: Demographie und Bevölkerung, Private Haushalte und Familien, Soziales und Gesundheit
    Abgeschlossenes Projekt

    Vermögen in Deutschland - Status quo-Analysen und Perspektiven

    Themen: Private Haushalte und Familien
    Abgeschlossenes Projekt

    Wealth mobility in the US and Germany

    Themen: Private Haushalte und Familien

    Lebenslauf - Kurzfassung

    1997 Magister Artium an der TU Berlin in den Fächern Informatik und Soziologie
    1997-1999 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Berliner Zentrum Public Health
    seit 1999 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung das Sozio-oekonomische Panel (SOEP)
    1999-2002 Kollegiat im Graduiertenkolleg Bedarfsgerechte und kostengünstige Gesundheitsversorgung an der TU-Berlin
    2004 Promotion zum Dr. der Gesundheitswissenschaften (Dr. p.h.) an der Fakultät für Wirtschaft und Management an der TU Berlin

    ausgewählte Veröffentlichungen in referierten Zeitschriften:
    European Economic Review, Review of Income and Wealth,
    Social Indicators Research, Australian Social Monitor, Medizinische Klinik, Zeitschrift für Gesundheitswissenschaften (Journal of Public Health), Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, Allgemeines Statistisches Archiv, Schmollers Jahrbuch, Journal of Labor Research.