Team

Dr. Franziska Holz

Dr. Franziska Holz
Funktion
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Abteilung
Energie, Verkehr, Umwelt
Arbeitsbereich(e)
Ressourcen- und Umweltmärkte
Arbeitsschwerpunkte
  • Modelierung von internationalen und europäischen Energieressourcenmärkten
  • Märkte für Kohle, Erdöl und Erdgas
  • Zusammenhang zwischen Klimapolitik und Energieressourcenmärkten

    Publikationen am DIW Berlin

    DIW Weekly Report (27 / 2018)

    Natural Gas Supply: No Need for Another Baltic Sea Pipeline

    Anne Neumann, Leonard Göke, Franziska Holz, Claudia Kemfert, Christian von Hirschhausen
    DIW Wochenbericht (27 / 2018)

    Erdgasversorgung: Weitere Ostsee-Pipeline ist überflüssig

    Anne Neumann, Leonard Göke, Franziska Holz, Claudia Kemfert, Christian von Hirschhausen
    Aufsätze referiert extern - ISI (2017)

    Shaking Dutch Grounds Won't Shatter the European Gas Market

    Franziska Holz, Hanna Brauers, Philipp M. Richter, Thorsten Roobek
    Aufsätze referiert extern - ISI (SI3 / 2016)

    The Role of Natural Gas in a Low-Carbon Europe: Infrastructure and Supply Security

    Franziska Holz, Philipp M. Richter, Ruud Egging
    Data Documentation (2016)

    A Model of the International Steam Coal Market (COALMOD-World)

    Franziska Holz, Clemens Haftendorn, Roman Mendelevitch, Christian von Hirschhausen

    Vorträge am DIW Berlin

  • Vortrag 6th World Congress of Environmental and Resource Economists : WCERE 2018
    Göteborg, Schweden, 25.06.2018 - 29.06.2018

    Coal Phase-Out Implications for the International Steam Coal Market : The Risk of Asset Stranding in the COALMOD-World Model
    Roman Mendelevitch, Franziska Holz, Oliver Sartor, Tim Scherwarth, Ivo Kafemann, Thomas Spencer

  • Vortrag 3rd Berlin Conference on Energy and Electricity Economics (BELEC 2016): Towards a Lower Carbon Energy System in Germany, Europe, and World-Wide - Market Design, Technologies, and Business Models : Conference of the DIW Berlin and TU Berlin
    Berlin, 13.10.2016

    The Global Crude Oil Market in a Low-Carbon World : A Partial Equilibrium Modeling Approach
    Lissy Langer, Daniel Huppmann, Franziska Holz

  • Vortrag "Gemeinsam oder einsam?" 25 Jahre deutsch-polnische Zusammenarbeit im Energiesektor: zwischen Energiewende und Energiesicherheit : Veranstaltung von Pol-Int und des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung
    Berlin, 24.06.2016

    Keynote
    Franziska Holz

  • Vortrag Climate Policies and Strategic Energy Resource Markets: Insights from Models and Empirics : Final Workshop RESOURCES Project. Universität Potsdam, DIW Berlin
    Berlin, 14.12.2015

    Recap of the Workshop and the Project
    Franziska Holz

  • Vortrag Energy Policy Exchange Forum : Launch Meeting
    Beijing, China, 06.11.2015 - 07.11.2015

    Can Germany Lead the EU for an Ambitious Target on Clean Energy and Climate Change?
    Franziska Holz

  • Forschungsprojekte

    Aktuelles Projekt

    CoalExit

    Themen: Energieökonomik, Methodenforschung
    Aktuelles Projekt

    SET-Nav

    Themen: Energieökonomik, Umwelt- und Ressourcenökonomik
    Abgeschlossenes Projekt

    EDF-Kooperation

    Themen: Energieökonomik, Methodenforschung
    Abgeschlossenes Projekt

    EMF Energy Modelling Forum

    Themen: Energieökonomik, Methodenforschung
    Abgeschlossenes Projekt

    European Gas Infrastructure

    Themen: Umwelt- und Ressourcenökonomik
    Abgeschlossenes Projekt

    Global Coal Markets

    Themen:
    Abgeschlossenes Projekt

    NAMAs Zentralasien

    Themen: Energieökonomik, Umwelt- und Ressourcenökonomik
    Abgeschlossenes Projekt

    RESOURCES

    Themen: Energieökonomik, Umwelt- und Ressourcenökonomik

    Lebenslauf - Kurzfassung

    Franziska Holz ist verantwortlich für das Forschungsthema Ressourcenmärkte in der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt. Sie beschäftigt sich mit internationalen Erdgas-, Kohle- und Erdölmärkten. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt dabei auf der numerischen Gleichgewichtsmodellierung dieser Märkte.

    2015/2016 vertrat sie die Professor für Governance of Energy and Infrastructure an der Hertie School of Governance. Franziska studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Paris 1 Panthéon-Sorbonne (1998-2003). In ihrer Doktorarbeit an der TU Berlin hat sie sich mit der Modellierung der europäischen Erdgasmärkte auseinandergesetzt (2005-2009).