SET-Nav – Navigating the Roadmap for Clean, Secure and Efficient Energy Innovation

SET-Nav

Abteilung(en)/ Infrastruktureinrichtung
Energie, Verkehr, Umwelt
Projektstatus
Aktuelles Projekt
Projektlaufzeit
seit/von 2016 bis 2019
Zuwendungsgeber
Europäische Kommission (EC)
In Kooperation mit
TU Wien, NTNU Norwegen, SINTEF, CEPS, Universitat Comillas
Projektleitung
Franziska Holz
Ansprechpartner im DIW Berlin

Beschreibung

Navigating the Roadmap for Clean, Secure and Efficient Energy Innovation

‘SET-Nav – Navigating the Roadmap for Clean, Secure and Efficient Energy Innovation’ist ein von der Europäischen Kommission (EC) finanziertes Projekt, dass beabsichtigt strategische Entscheidungen zu unterstützen, die Innovationen in Richtung eines sauberen, sicheren und effizienten Energiesystems stärken. Das Projekt wurde 2016 gestartet und ist Teil des Rahmenprogramms „EU Horizont 2020“. Die Umsetzung erfolgt durch eine Konsortium von akademischen, Forschungs- und Industriepartnern aus 10 europäischen Staaten.

Das Projekt schafft Beiträge entlang dreier Dimensionen:
(1) Die Entwicklung eines Modellierungsportfolio zur Unterstützung von Entscheidungsprozessen im Energiesektor,
(2) die Analyse der Auswirkung verschiedener Pfade und Maßnahmen und
(3) die Entwicklung eines Dialogs zwischen Interessengruppen sowie dessen Verbreitung

Das DIW Berlin leistet seinen Beitrag zu diesen Zielen durch seine Arbeit in zwei unterschiedlichen Bereichen, namentlich:

  • Modellintegration und globale Perspektiven: Entwicklung eine Plattform zur Einbindung von Modellen, die einen effizienten Vergleich und Austausch von Informationen zwischen den Mitgliedern des Konsortiums erlaubt und gleichzeitig essentielle Parameter hinsichtlich der potentiellen Entwicklung von Energiequellen (Preise, Importverfügbarkeit) auf globalem Niveau definiert.
  • Modellierungsseminare / Kapazitätsbildung: Austausch über Ansätze, Konzepte und Methodologie ermöglichen die Entwicklung von Kompetenzen und neuen Methoden mit dem Ziel die gegenseitigen Abhängigkeiten zwischen ökonomischer und technischer Aspekten eines Energiesystems abzubilden.


Weiterführende Information finden Sie auf der Webseite des Projekts: http://www.set-nav.eu

Am 11. Oktober 2018 findet am DIW Berlin ein Modellierungsworkshop zur zweistufigen Gleichgewichtsmodellierung statt. Weitere Informationen zum Programm und Anmeldung finden Sie hier:

Am 29. November 2016 fand ein Workshop zur Szenarioentwicklung bis 2050 am DIW Berlin statt (http://www.set-nav.eu/content/expert-scenario-development-workshop-29-november-2016-berlin-germany)


Publikationen

Monographien/ Sammelwerke extern (2018)

2nd Policy Brief on SET-Nav Case Studies

Charikleia Karakosta, Katerina Papapostolou, Dawud Ansari,Franziska Holz, Peter Kotek, Borbala Takacsne, Pedro Crespo del Granado, Ruud Egging, Hector Maranon-Ledesma, Christian Skar, Andrea Herbst, Tobias Fleiter, Frank Sensfuß, Ben Pfluger, Blazhe Gjorgiev, Giovanni Sansavini,Andrea Antenucci, Luis Olmos, Quentin Ploussard, Sara Lumbreras, Andres Ramos,Aurora del Valle Diez
Monographien/ Sammelwerke extern (2018)

Issue Paper on Case Study 7.5: Perspectives for Nuclear Power

Jasper Geipel, Lukas Liebmann, Gustav Resch, Ben Wealer, Franziska Holz, Christian von Hirschhausen
Monographien/ Sammelwerke extern (2018)

Case Study Report on The Role for Carbon Capture, Transport and Storage in Electricity and Industry in the Future: Which Role for Infrastructure?

Franziska Holz, Tim Scherwath, Ivo Valentin Kafemann, Christian Skar, Hector Maranon-Ledesma, Pedro Crespo del Granado, Andres Ramos, Luis Olmos, Quentin Ploussard, Sara Lumbreras, Andrea Herbst, Tobias Fleiter