Team

Tatsiana Kliatskova

Tatsiana Kliatskova
Funktion
Stipendiatin
Abteilung
Makroökonomie
Arbeitsschwerpunkte
  • Economic integration
  • Economic policy

    Publikationen am DIW Berlin

    Diskussionspapiere extern (15/284 / 2015)

    Floating with a Load of FX Debt?

    Tatsiana Kliatskova, Uffe Mikkelsen

    Vorträge am DIW Berlin

  • Vortrag Digitale Wirtschaft : Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik 2018
    Freiburg, 02.09.2018 - 05.09.2018

    Drivers of Countries’ External Debt-Equity Mix : A Sectoral Analysis
    Franziska Bremus, Tatsiana Kliatskova

  • Vortrag 8th IWH/INFER Workshop on International Capital Flows and Macroprudential Stability
    Halle, 16.08.2018 - 17.08.2018

    Capital Controls and Macroprudential Policies : Are They Countercyclical?
    Tatsiana Kliatskova

  • Vortrag 35th International Symposium on Money, Banking and Finance : Annual Meeting of the European Research Group (GdRE) on Money Banking and Finance
    Aix-en-Provence, Frankreich, 07.06.2018 - 08.06.2018

    Capital Controls and Macroprudential Policies : Are They Countercyclical?
    Tatsiana Kliatskova

  • Vortrag 22nd Annual International Conference on Macroeconomic Analysis and International Finance
    Rethymno, Griechenland, 24.05.2018 - 26.05.2018

    Capital Controls and Macroprudential Policies : Are They Countercyclical?
    Tatsiana Kliatskova

  • Vortrag Empirical Macroeconomics : Workshop des Forschungsschwerpunkts Statistik und Ökonometrie der FU Berlin
    Berlin, 25.01.2018

    Drivers of Countries' External Debt-Equity Mix : A Sectoral Analysis
    Tatsiana Kliatskova, Franziska Bremus

  • Forschungsprojekte

    Aktuelles Projekt

    Europäische Kapitalmärkte und makroökonomische Stabilität: Die Rolle von Eigen- und Fremdkapital

    Themen: Aktueller Schwerpunkt: Die Welt der Finanzmärkte, Europäische Union, Geld und Finanzmärkte, Wirtschaftsordnung und Wirtschaftspolitik

    Lebenslauf - Kurzfassung

    Bevor Tatsiana Kliatskova im Jahr 2014 dem DIW Berlin Graduate Center beitrat, erhielt sie ihren Master Abschluss in Economic Policy von der Central European University, Budapest. Im Rahmen ihrer Masterarbeit analysierte sie, ob der Effekt von Wechselkursloyalität auf den Handel von dem finanziellen Entwicklungstand Handelspartner abhängt. Während ihres Studiums arbeitete sie als Praktikantin für die Nationalbank of Slovakia und Centre for East European Policy Studies. Nach Abschluss ihres Studiums arbeitete sie als Analyst für eine führende Weißrussische Bank. Ihre vorwiegenden Forschungsinteressen sind International Economics und Economic Policy.