Prof. Dr. Peter Haan

Abteilungsleiter in der

Abteilung Staat

Kontakt

+49 30 89789 - 165
Forschungsthemen und Arbeitsbereiche

Peter Haan ist Professor für empirische Wirtschaftsforschung an der FU Berlin und Leiter der Abteilung Staat am DIW Berlin. In seiner Forschung evaluiert er die Auswirkungen des demographischen Wandels und von sozialpolitischen Reformen -  insbesondere von Rentenreformen - und quantifiziert die Arbeitsmarkteffekte und Verteilungswirkungen. Seine Forschung wird in den führenden internationalen Fachzeitschriften publiziert, unter anderem im Economic Journal, dem Journal of Health Economics, dem Journal of Econometrics oder dem Journal of Public Economics.

Ausgewählte Publikationen/Working Papers:

Downloads

Publikationen

DIW Wochenbericht 23 / 2019

Besserverdienende profitieren in der Rentenversicherung zunehmend von höherer Lebenserwartung

2019| Peter Haan, Daniel Kemptner, Holger Lüthen
DIW Wochenbericht 16/17 / 2019

Rente mit 67: Der Arbeitsmarkt für Ältere wird entscheidend sein

2019| Hermann Buslei, Patricia Gallego-Granados, Johannes Geyer, Peter Haan
DIW Wochenbericht 14 / 2019

Erhöhung des Renteneintrittsalters für Frauen: Mehr Beschäftigung, aber höheres sozialpolitisches Risiko

2019| Johannes Geyer, Peter Haan, Anna Hammerschmid, Clara Welteke
DIW Wochenbericht 7/8 / 2019

Todesfälle durch Suizid, Alkohol und Drogen sinken deutlich bei Männern und Frauen in Ost- und Westdeutschland

2019| Peter Haan, Anna Hammerschmid, Robert Lindner, Julia Schmieder
Diskussionspapiere 1785 / 2019

Mortality in Midlife for Subgroups in Germany

2019| Peter Haan, Anna Hammerschmid, Julia Schmieder
Monographien

Labor Market and Distributional Effects of an Increase in the Retirement Age

Bonn: IZA, 2018, 31 S.
(Discussion Paper Series / Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit ; 11618)
| Johannes Geyer, Peter Haan, Anna Hammerschmid, Michael Peters
Externe referierte Aufsätze

The Rising Longevity Gap by Lifetime Earnings: Distributional Implications for the Pension System

In: The Journal of the Economics of Ageing (2019), im Ersch. [online first: 2019-05-16] | Peter Haan, Daniel Kemptner, Holger Lüthen
Weitere Aufsätze

Geschlechtsspezifische Renten- und Gesundheitsunterschiede in Deutschland, Frankreich und Dänemark

In: S. 118-125
MetallRente Studie
| Anna Hammerschmid, Peter Haan, Carla Rowold
Externe referierte Aufsätze

Labor Supply and Fiscal Effects of Partial Retirement - the Role of Entry Age and the Timing of Pension Benefits

In: The Journal of the Economics of Ageing (2019), im Ersch. [online first: 2019-01-14] | Peter Haan, Songül Tolan
Externe referierte Aufsätze

Mortality in Midlife for Subgroups in Germany

In: The Journal of the Economics of Ageing (2019), im Ersch. [online first: 2018-12-13] | Peter Haan, Anna Hammerschmid, Julia Schmieder

Vorträge

Vortrag

The Effect of Working Life on Human Capital Investment

Berlin, 30.11.2018 - 01.12.2018, Pension Reforms and Behavioral Perspectives on Pensions: Joint Workshop with FU Berlin, Hebrew University and CRC 190| Peter Haan
Vortrag

Increase in Retirement Age and Human Capital Investment

Ohlstadt, 03.10.2018 - 05.10.2018, 4th Retreat of the CRC TRR190 "Rationality and Competition"| Peter Haan
Vortrag

House Price Expectations

Kassel, 04.10.2018 - 06.10.2018, Jahrestagung 2018 des Ausschusses für Regionaltheorie und -politik des Vereins für Socialpolitik| Niklas Gohl, Peter Haan, Claus Michelsen, Felix Weinhardt
Poster

Labor Market and Distributional Effects of an Increase in Retirement Age

Berlin, 25.04.2019, Sozioökonomische Dimensionen in verlängerten Erwerbskarrieren: Deutsche Rentenversicherung Bund| Peter Haan, Anna Hammerschmid, Johannes Geyer, Michael Peters
Vortrag

Empirie der Mindestsicherung: wer wird erreicht und wer nicht?

Berlin, 31.01.2019 - 01.02.2019, Mindestsicherungselemente in der Alterssicherung: Jahrestagung 2019 des Forschungsnetzwerks Alterssicherung (FNA)| Johannes Geyer, Peter Haan