Prof. Dr. C. Katharina Spieß

Abteilungsleiterin in der

Abteilung Bildung und Familie

Forschungsthemen und Arbeitsbereiche

Prof. Dr. C. Katharina Spieß leitet die Abteilung Bildung und Familie am DIW Berlin und hat an der Freien Universität Berlin die Professur für Bildungs- und Familienökonomie inne. Sie studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim. 1996 promovierte sie sich an der Ruhr-Universität Bochum. Danach war sie Projektleiterin bei der Prognos AG in Basel und Berlin. Im Jahr 2000 wechselte sie an das DIW Berlin, wo sie bis zum Jahr 2012 beim Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) tätig war. Im Jahr 2005 habilitierte sie sich an der Technischen Universität Berlin. Seit 2006 hat sie ihre Professur an der Freien Universität Berlin inne und seit 2012 ist sie Abteilungsleiterin am DIW Berlin.

Sie war Gastwissenschaftlerin und -professorin an internationalen Forschungseinrichtungen, etwa an der Freien Universität Amsterdam, der Syracuse University und der Cornell University, USA.

Im Mittelpunkt ihrer Forschung stehen bildungs- und familienökonomische Fragestellungen. Ein besonderer Schwerpunkt ihrer Forschung liegt auf dem Gebiet der frühen Kindheit. Sie ist Mitglied in unterschiedlichen Forschungsnetzwerken und Expert/innengruppen.

Downloads

Publikationen

DIW Wochenbericht 9 / 2021

Sorgearbeit während der Corona-Pandemie: Mütter übernehmen größeren Anteil – vor allem bei schon zuvor ungleicher Aufteilung

2021| Jonas Jessen, C. Katharina Spieß, Katharina Wrohlich
DIW aktuell 59 / 2021

Kein „Entweder-oder“: Eltern sorgen sich im Lockdown um Bildung und Gesundheit ihrer Kinder

2021| Mathias Huebener, Nico A. Siegel, C. Katharina Spieß, Christian Spinner, Gert G. Wagner
DIW Berlin - Politikberatung kompakt 163 / 2021

Zusammenhalt in Corona-Zeiten: familienwissenschaftliche Perspektiven

2021| C. Katharina Spieß, Daniel Deckers, Jörg M. Fegert (Hrsg.)
DIW Wochenbericht 47 / 2020

Viele Unterschiede im Zugang zu Lernmaterial sind pädagogisch wohl unbegründet: Interview

2020| C. Katharina Spieß, Erich Wittenberg
Monographien

Empfehlungen für die Kita-Politik der Zukunft

Berlin: Konrad-Adenauer-Stiftung, 2021, 12 S.
(Analysen und Argumente ; 427)
| C. Katharina Spieß
Weitere Aufsätze

Es fängt früh an: Antworten auf Bildungsungleichheiten

In: Die politische Meinung 66 (2021), 566, S. 84-88 | C. Katharina Spieß
Zeitungs- und Blogbeiträge

Der Ganztagsschulausbau darf nicht scheitern

In: Die Zeit (27.01.2021), [Online-Artikel] | Michael Hüther, Tom Krebs, C. Katharina Spieß
Externe referierte Aufsätze

Parental Well-Being in Times of Covid-19 in Germany

In: Review of Economics of the Household 19 (2021), 1, S. 91-122 | Sevrin Waights, C. Katharina Spiess, Gert G. Wagner, Nico A. Siegel, Mathias Huebener
Externe referierte Aufsätze

Parental Labour Supply Responses to the Abolition of Day Care Fees

In: Journal of Economic Behavior & Organization 180 (2020), S. 510-543 | Mathias Huebener, Astrid Pape, C. Katharina Spiess

Vorträge

Vortrag

Werkstattbericht des Kosteneffektivitätsmoduls in BRISE

C. Katharina Spieß, Jonas Jessen, Mara Barschkett, Laura Schmitz
[Online], 09.03.2021
| 1. BRISE Retreat [Online]
Diskussionsteilnahme

Diskussion

C. Katharina Spieß
[Online], 04.03.2021
| #2 Kitas: Infrastrukturen für die Jüngsten: Online-Seminar zum Infrastruktur-Atlas; Heinrich-Böll-Stiftung
Moderation

Beyond Brexit: A New Chapter in Anglo-German Scientific and Educational Relations: Moderation der Diskussion mit Bundesministerin Anja Karliczek

C. Katharina Spieß
[Online], 01.02.2021 - 25.03.2021
| New Beginnings: 20th German Symposium; London School of Economics [Online]
Diskussionsteilnahme

Diskussionsrunde

C. Katharina Spieß
[Online], 25.01.2021
| Sozialstaat und Generationengerechtigkeit: Online-Veranstaltung der Evangelischen Akademie Berlin
Vortrag

Zentren für Familien – warum sie auch aus bildungs- und familienökonomischer Perspektive von Bedeutung sind

C. Katharina Spieß
[Online], 03.12.2020
| Niedersächsisches Institut für frühe Bildung und Entwicklung [Online]

Forschungsprojekte

Forschungsprojekt

Berlin Interdisciplinary Education Research Network (BIEN)

Aktuelles Projekt| Bildung und Familie
Forschungsprojekt

Bremer Initiative zur Stärkung frühkindlicher Entwicklung (BRISE)

Aktuelles Projekt| Bildung und Familie, Sozio-oekonomisches Panel
Forschungsprojekt

Großeltern und Enkelbetreuung

Aktuelles Projekt| Bildung und Familie
Forschungsprojekt

Berliner-Studienberechtigten-Panel (Best Up)

Abgeschlossenes Projekt| Bildung und Familie
Forschungsprojekt

CIDER

Abgeschlossenes Projekt| Bildung und Familie
Forschungsprojekt

DynSoc - The Dynamics of Social Change in Europe

Abgeschlossenes Projekt| Sozio-oekonomisches Panel
Forschungsprojekt

Elterngeld Monitor

Abgeschlossenes Projekt| Sozio-oekonomisches Panel, Staat, Bildung und Familie

Medienbeiträge

keyboard_arrow_up