Team

Aline Zucco

Aline Zucco
Funktion
Doktorandin
Forschungsgruppe
Gender Studies
Arbeitsbereich(e)
Forschungsgruppe Gender Studies

    Publikationen am DIW Berlin

    Diskussionspapiere extern (2018)

    Looking for the Missing Rich: Tracing the Top Tail of the Wealth Distribution

    Stefan Bach, Andreas Thiemann, Aline Zucco
    Diskussionspapiere/ Discussion Papers (2018)

    Looking for the Missing Rich: Tracing the Top Tail of the Wealth Distribution

    Stefan Bach, Andreas Thiemann, Aline Zucco
    DIW Economic Bulletin (2017)

    Gender Pay Gap Varies Greatly by Occupation

    Katharina Wrohlich, Aline Zucco
    DIW Wochenbericht (2017)

    Gender Pay Gap innerhalb von Berufen variiert erheblich

    Katharina Wrohlich, Aline Zucco
    Diskussionspapiere/ Discussion Papers (2015)

    The Top Tail of the Wealth Distribution in Germany, France, Spain, and Greece

    Stefan Bach, Andreas Thiemann, Aline Zucco

    Vorträge am DIW Berlin

  • Vortrag Doktorandenseminar, Universität Erlangen-Nürnberg, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
    Nürnberg, 14.12.2018

    Parental Leave and Mothers’ Careers
    Aline Zucco

  • Vortrag 7. Workshop feministischer ÖkonomInnen
    Wien, Österreich, 23.11.2018

    Occupational Characteristics and the Gender Pay Gap
    Aline Zucco

  • Vortrag Cluster-Seminar Öffentliche Finanzen und Lebenslagen, DIW Berlin
    Berlin, 14.10.2018

    Parental Leave and Mothers’ Careers
    Aline Zucco

  • Vortrag IAB-DiskAB : Diskussionskreis zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung
    Nürnberg, 02.10.2018

    Parental Leave and Mothers’ Careers
    Aline Zucco

  • Vortrag DIW Berlin Graduate Center 2018 Summer Workshop
    Potsdam, 18.06.2018 - 20.06.2018

    The Long-run Effects of a Parental Leave Reform on Mothers' Career Outcomes : Evidence from Germany
    Aline Zucco

  • Lebenslauf - Kurzfassung

    Aline Zucco trat 2015 dem Graduate Center bei. Sie studierte Economics an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg. In ihrer Masterarbeit untersuchte sie Lohneinbußen nach geburtsbedingten Erwerbsunterbrechungen in männer- und frauendominierten Berufen. Während ihres Studiums absolvierte sie Praktika am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und am DIW Berlin in der Abteilung „Staat“. Zudem war sie als studentische Hilfskraft im Forschungsbereich „Bildung- und Erwerbsverläufe“ am IAB tätig.