Team

Dr. Max Hanisch

Dr. Max Hanisch
Funktion
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Abteilung
Weltwirtschaft
Arbeitsbereich(e)
Deutsche Konjunktur, Internationale Finanzmärkte, Zukunft der Europäischen Währungsunion

    Publikationen am DIW Berlin

    Aufsätze referiert extern - sonstige (2019)

    US Monetary Policy and the Euro Area

    Max Hanisch
    Aufsätze referiert extern - ISI (2018)

    The Role of the Exchange Rate in Canadian Monetary Policy: Evidence from a Tvp-Bvar Model

    T. Philipp Dybowski, Max Hanisch, Bernd Kempa
    DIW Weekly Report (2018)

    Germany’s Economic Boom Is Cooling Off: Editorial

    Claus Michelsen, Guido Baldi, Christian Breuer, Martin Bruns, Geraldine Dany-Knedlik, Hella Engerer, Marcel Fratzscher, Stefan Gebauer, Max Hanisch, Simon Junker, Malte Rieth, Thore Schlaak
    DIW Wochenbericht (2018)

    Deutsche Wirtschaft im Spätherbst des Aufschwungs: Editorial

    Claus Michelsen, Guido Baldi, Christian Breuer, Martin Bruns, Geraldine Dany-Knedlik, Hella Engerer, Marcel Fratzscher, Stefan Gebauer, Max Hanisch, Simon Junker, Malte Rieth, Thore Schlaak
    DIW Wochenbericht (2018)

    Wachstumstempo der deutschen Wirtschaft normalisiert sich nach Jahren der Hochkonjunktur: Grundlinien der Wirtschaftsentwicklung im Winter 2018

    Claus Michelsen, Christian Breuer, Martin Bruns, Max Hanisch, Simon Junker, Thore Schlaak

    Lebenslauf - Kurzfassung

    Max Hanisch arbeitet als Post-Doc in der Abteilung Weltwirtschaft des DIW Berlin. Er studierte VWL in Nürnberg, Örebro (Schweden) und Münster. Im Jahr 2016 wurde er für seine Arbeit im Bereich empirischer Makroökonomie an der Universität Münster promoviert. 

    Zu seinen Schwerpunkten zählt die empirische Analyse geldpolitischer, aber auch realer Schocks und ihren Auswirkungen auf die Ökonomie. Neben der Reaktion realer Größen stehen die Betrachtung von (internationalen) Finanzmärkten und die Analyse der Transmissionskanäle im Mittelpunkt. Außerdem ist er Teil der Abteilung Konjunkturpolitik.