Stephanie Ettmeier

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der

Abteilung Makroökonomie

Forschungsthemen und Arbeitsbereiche
  • Geldpolitik, Fiskalpolitik, Empirische Makroökonomie

Stephanie ist seit Oktober 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Makroökonomie am DIW Berlin und im DIW Berlin Graduate Center. Nachdem sie ihr Bachelorstudium in Ethnologie (Universität Leipzig) und Politikwissenschaft (Sciences Po Grenoble) abgeschlossen hat, hat sie ihr Interesse für Volkswirtschaft entdeckt. Ihren B.Sc. und M.Sc. in Volkswirtschaftslehre schloss sie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ab. Für ihre Arbeit zu geldpolitischen Schocks wurde ihr der Preis für die beste Masterarbeit der Fakultät verliehen. Während ihres Studiums arbeitete Stephanie als wissenschaftliche Hilfskraft in der Abteilung Makroökonomie am Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH). Vor ihrer Zeit am DIW Berlin war Stephanie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Monetäre Makroökonomik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg tätig. In ihrer Forschung beschäftigt sich Stephanie mit Geld- und Fiskalpolitik und angewandter (Bayesianischer) Makroökonometrie.

Downloads

Publikationen

Economics Letters

Same, but different? Testing monetary policy shock measures

2019 | Stephanie Ettmeier, Alexander Kriwoluzky
DIW Wochenbericht 25 / 2019

Mehr Ökonominnen braucht das Land! Kommentar

2019| Kerstin Bernoth, Franziska Bremus, Geraldine Dany-Knedlik, Stephanie Ettmeier
Zeitungs- und Blogbeiträge

Mehr Ökonominnen braucht das Land!

In: Makronom (24.06.2019), [Online-Artikel] | Kerstin Bernoth, Franziska Bremus, Geraldine Dany-Knedlik, Stephanie Ettmeier

Forschungsprojekte

Forschungsprojekt

Erwartungen erschaffen

Aktuelles Projekt| Makroökonomie