Prof. Dr. C. Katharina Spieß

Abteilungsleiterin in der

Abteilung Bildung und Familie

Forschungsthemen und Arbeitsbereiche

Prof. Dr. C. Katharina Spieß leitet die Abteilung Bildung und Familie am DIW Berlin und hat an der Freien Universität Berlin die Professur für Bildungs- und Familienökonomie inne. Sie studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim. 1996 promovierte sie sich an der Ruhr-Universität Bochum. Danach war sie Projektleiterin bei der Prognos AG in Basel und Berlin. Im Jahr 2000 wechselte sie an das DIW Berlin, wo sie bis zum Jahr 2012 beim Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) tätig war. Im Jahr 2005 habilitierte sie sich an der Technischen Universität Berlin. Seit 2006 hat sie ihre Professur an der Freien Universität Berlin inne und seit 2012 ist sie Abteilungsleiterin am DIW Berlin.

Sie war Gastwissenschaftlerin und -professorin an internationalen Forschungseinrichtungen, etwa an der Freien Universität Amsterdam, der Syracuse University und der Cornell University, USA.

Im Mittelpunkt ihrer Forschung stehen bildungs- und familienökonomische Fragestellungen. Ein besonderer Schwerpunkt ihrer Forschung liegt auf dem Gebiet der frühen Kindheit. Sie ist Mitglied in unterschiedlichen Forschungsnetzwerken und Expert/innengruppen.

Downloads

Publikationen

DIW Wochenbericht 14 / 2020

Ausbau der Kitas und bessere Qualität können Teilhabe unterrepräsentierter Gruppen verbessern: Interview

2020| C. Katharina Spieß, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 14 / 2020

Gründe für unterschiedliche Kita-Nutzung von Kindern unter drei Jahren sind vielfältig

2020| Jonas Jessen, C. Katharina Spieß, Sevrin Waights, Andrew Judy
DIW Berlin - Politikberatung kompakt 146 / 2020

Fiskalische Wirkungen eines weiteren Ausbaus ganztägiger Betreuungsangebote für Kinder im Grundschulalter: Gutachten für das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

2020| Stefan Bach, Jonas Jessen, Peter Haan, Frauke Peter, C. Katharina Spieß, Katharina Wrohlich, unter Mitwirkung von Niklas Isaak, Louisanne Knierim, Elena Ziege, Jan Marcus
SOEPpapers 1062 / 2019

Short- and Mid-Term Effects of a Parenting Program on Maternal Well-Being: Evidence for More and Less Advantaged Mothers

2019| Georg F. Camehl, C. Katharina Spieß, Kurt Hahlweg
Externe referierte Aufsätze

Parental Leave Policies and Socio-Economic Gaps in Child Development: Evidence from a Substantial Benefit Reform Using Administrative Data

In: Labour Economics 61 (2020), im Ersch. 101754 | Mathias Hübener, Daniel Kuehnle, C. Katharina Spieß
Externe referierte Aufsätze

Early Childhood Education and Care Quality in the Socio-Economic Panel (SOEP) - the K2ID-SOEP Study

In: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 240 (2020), 1, S. 111-120 | C. Katharina Spieß, Pia S. Schober, Juliane F. Stahl
Zeitungs- und Blogbeiträge

Zwang führt nicht zu besseren Resultaten

In: Frankfurter Rundschau (17.12.2019), S. 10 | C. Katharina Spieß
Weitere Aufsätze

Einführung zu III: Frühe Bildung - Kindertageseinrichtungen und Grundschule

In: Olaf Köller, Marcus Hasselhorn, C. Katharina Spieß ... (Hrsg.) , Das Bildungswesen in Deutschland : Bestand und Potenziale
S. 405-407
utb ; 4785
| Marcus Hasselhorn, C. Katharina Spieß
Weitere Aufsätze

Frühe Bildung in Kindertageseinrichtungen: Rahmenbedingungen und Entwicklungen

In: Olaf Köller, Marcus Hasselhorn, C. Katharina Spieß ... (Hrsg.) , Das Bildungswesen in Deutschland : Bestand und Potenziale
S. 409-440
utb ; 4785
| Hans-Günther Roßbach, C. Katharina Spieß

Vorträge

Diskussionsteilnahme

Diskussionsteilnahme

C. Katharina Spieß
Berlin, 26.11.2019
| Zwischenbilanz zum Gute-KiTa-Gesetz: Ist gut gemeint auch gut gemacht?: Podiumsdiskussion, DIW Berlin
Diskussionsteilnahme

Diskussionsteilnahme

C. Katharina Spieß
Berlin, 07.11.2019
| Familien mit Fluchthintergrund: Aktuelle Fakten zu Familienstruktur, Arbeitsmarktbeteiligung und Wohlbefinden: Podiumsdiskussion
Vortrag

Parental Labour Supply Responses to the Abolition of Daycare Fees

Astrid Pape, Mathias Hübener, C. Katharina Spieß
Berlin, 30.09.2019 - 01.10.2019
| Bildung – Einflüsse, Wirkungen und Erträge: 6. Jahrestagung des Berliner Netzwerks für interdisziplinäre Bildungsforschung (BIEN)
Vortrag

The Impact of Day Care on Parenting Activities

Jonas Jessen
Berlin, 30.09.2019 - 01.10.2019
| Bildung – Einflüsse, Wirkungen und Erträge: 6. Jahrestagung des Berliner Netzwerks für interdisziplinäre Bildungsforschung (BIEN)
Vortrag

Parental Labour Supply Responses to the Abolition of Daycare Fees

Astrid Pape, Mathias Huebener, C. Katharina Spieß
Leipzig, 22.09.2019 - 25.09.2019
| 30 Jahre Mauerfall - Demokratie und Marktwirtschaft: Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik 2019

Forschungsprojekte

Forschungsprojekt

Berlin Interdisciplinary Education Research Network (BIEN)

Aktuelles Projekt| Bildung und Familie
Forschungsprojekt

Bremer Initiative zur Stärkung frühkindlicher Entwicklung (BRISE)

Aktuelles Projekt| Bildung und Familie, Sozio-oekonomisches Panel
Forschungsprojekt

Postgraduate enrollment decisions (PostGrad)

Aktuelles Projekt| Bildung und Familie
Forschungsprojekt

Berliner-Studienberechtigten-Panel (Best Up)

Abgeschlossenes Projekt| Bildung und Familie
Forschungsprojekt

CIDER

Abgeschlossenes Projekt| Bildung und Familie
Forschungsprojekt

DynSoc - The Dynamics of Social Change in Europe

Abgeschlossenes Projekt| Sozio-oekonomisches Panel
Forschungsprojekt

Elterngeld Monitor

Abgeschlossenes Projekt| Bildung und Familie, Staat, Sozio-oekonomisches Panel