Prof. Dr. C. Katharina Spieß

Abteilungsleiterin in der

Abteilung Bildung und Familie

Forschungsthemen und Arbeitsbereiche

Prof. Dr. C. Katharina Spieß leitet die Abteilung Bildung und Familie am DIW Berlin und hat an der Freien Universität Berlin die Professur für Bildungs- und Familienökonomie inne. Sie studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim. 1996 promovierte sie sich an der Ruhr-Universität Bochum. Danach war sie Projektleiterin bei der Prognos AG in Basel und Berlin. Im Jahr 2000 wechselte sie an das DIW Berlin, wo sie bis zum Jahr 2012 beim Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) tätig war. Im Jahr 2005 habilitierte sie sich an der Technischen Universität Berlin. Seit 2006 hat sie ihre Professur an der Freien Universität Berlin inne und seit 2012 ist sie Abteilungsleiterin am DIW Berlin.

Sie war Gastwissenschaftlerin und -professorin an internationalen Forschungseinrichtungen, etwa an der Freien Universität Amsterdam, der Syracuse University und der Cornell University, USA.

Im Mittelpunkt ihrer Forschung stehen bildungs- und familienökonomische Fragestellungen. Ein besonderer Schwerpunkt ihrer Forschung liegt auf dem Gebiet der frühen Kindheit. Sie ist Mitglied in unterschiedlichen Forschungsnetzwerken und Expert/innengruppen.

Downloads

Publikationen

DIW Wochenbericht 47 / 2020

Viele Unterschiede im Zugang zu Lernmaterial sind pädagogisch wohl unbegründet: Interview

2020| C. Katharina Spieß, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 47 / 2020

SchülerInnen in Corona-Zeiten: Teils deutliche Unterschiede im Zugang zu Lernmaterial nach Schultypen und -trägern

2020| Mathias Huebener, C. Katharina Spieß, Sabine Zinn
DIW Wochenbericht 42 / 2020

Ein Hoch auf alle Omas – In Corona-Zeit Hilfsbereitschaft aber nicht einfordern! Kommentar

2020| C. Katharina Spieß, Mathias Huebener
DIW Weekly Report 38 / 2020

Mothers in Eastern and Western Germany: Employment Rates and Attitudes Are Converging, Full-Time Employment is Not

2020| Denise Barth, Jonas Jessen, C. Katharina Spieß, Katharina Wrohlich
Weitere Aufsätze

Eine Bewertung des "Gute-Kita-Gesetz" aus der Perspektive der Familien- und Bildungsökonomie

In: Jugendhilfe 58 (2020), 5, S. 409-414 | C. Katharina Spieß, Ludovica Gambaro, Josefine Koebe
Externe referierte Aufsätze

The Effects of a Parenting Program on Maternal Well-Being: Evidence from a Randomized Controlled Trial

In: The B.E. Journal of Economic Analysis & Policy im Ersch. (2020), 26 S. | Georg F. Camehl, Christa Katharina Spiess, Kurt Hahlweg
Weitere Aufsätze

Geflüchtete, Familien und ihre Kinder: warum der Blick auf die Familien und die Kindertagesbetreuung entscheidend ist

In: Sozialer Fortschritt 69 (2020), 8/9, S. 561-577 | Martin Bujard, Claudia Diehl, Michaela Kreyenfeld, Birgit Leyendecker, C. Katharina Spieß
Weitere Aufsätze

Zentren für Familien: nationale und internationale Evidenz –ein Resümee aus familienökonomischer Perspektive

In: Sozialer Fortschritt 69 (2020), 8/9, S. 545-560 | C. Katharina Spieß
Monographien

Center-Based Care and Parenting Activities

London: CEP, 2020, 65 S.
(CEP Discussion Paper ; 1710)
| Jonas Jessen, C. Katharina Spieß, Sevrin Waights

Vorträge

Diskussionsteilnahme

Digitalisierung als Herausforderung für Familie und Politik: Panel II

C. Katharina Spieß
[Online], 13.11.2020
| #FamilienLeben: 50 Jahre wissenschaftliche Beratung für eine nachhaltige Familienpolitik: Online Live-Übertragung aus Anlass des 50-jährigen Bestehens des Wissenschaftlichen Beirats für Familienfragen beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
Vortrag

Fünf Jahre "Wir schaffen das": Unterschiedliche Perspektiven der Integration Geflüchteter: [Webinar]

Cornelia Kristen, C. Katharina Spieß, Felicitas Schikora, Katja Schmidt
[Online], 19.08.2020
| Fünf Jahre "Wir schaffen das": Unterschiedliche Perspektiven der Integration Geflüchteter: Symposium des DIW Berlin [Webinar]
Vortrag

Corona-Elterngeld, Bildungsperspektiven und Gleichstellung: Wie kann gute Familienpolitik in Zeiten von Corona gestaltet werden?

Mathias Huebener, C. Katharina Spieß, Katharina Wrohlich
[Online], 05.05.2020
| Corona-Elterngeld, Bildungsperspektiven und Gleichstellung: Wie kann gute Familienpolitik in Zeiten von Corona gestaltet werden?: [Webinar]
Beratung

Familienleben heute – wie leben Familien, was wünschen und benötigen sie?

C. Katharina Spieß
Berlin, 12.03.2020
| Werkstattgespräch "Familienpolitik", CDU
Beratung

Frühe Bildung und Betreuung in Deutschland (Kitas und mehr …)

C. Katharina Spieß
Berlin, 11.03.2020
| SPD Dahlem

Forschungsprojekte

Forschungsprojekt

Berlin Interdisciplinary Education Research Network (BIEN)

Aktuelles Projekt| Bildung und Familie
Forschungsprojekt

Bremer Initiative zur Stärkung frühkindlicher Entwicklung (BRISE)

Aktuelles Projekt| Bildung und Familie, Sozio-oekonomisches Panel
Forschungsprojekt

Großeltern und Enkelbetreuung

Aktuelles Projekt| Bildung und Familie
Forschungsprojekt

Postgraduate enrollment decisions (PostGrad)

Aktuelles Projekt| Bildung und Familie
Forschungsprojekt

Berliner-Studienberechtigten-Panel (Best Up)

Abgeschlossenes Projekt| Bildung und Familie
Forschungsprojekt

CIDER

Abgeschlossenes Projekt| Bildung und Familie
Forschungsprojekt

DynSoc - The Dynamics of Social Change in Europe

Abgeschlossenes Projekt| Sozio-oekonomisches Panel
Forschungsprojekt

Elterngeld Monitor

Abgeschlossenes Projekt| Sozio-oekonomisches Panel, Staat, Bildung und Familie

Medienbeiträge