Weiterentwicklung und wissenschaftliche Begleitung der Umsetzung des Integrations-Bonus nach § 64 Abs. 1 Punkt 6 EEG

Abgeschlossenes Projekt

Projektleitung

Jochen Diekmann

Auftraggeber

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU), Berlin

Kooperationspartner

Fraunhofer Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES, vormals ISET), Kassel, und andere
Mit dem novellierten Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG 2009) soll die Integration von Strom aus erneuerbaren Energien verbessert werden. Dazu ist eine Regelung zum finanziellen Anreiz für die Verstetigung, bedarfsgerechte Einspeisung sowie für die verbesserte Netz- und Marktintegration von Strom aus erneuerbaren Energien vorgesehen. In diesem Vorhaben wird das Konzept eines Integrationsbonus weiterentwickelt und dessen Umsetzung wissenschaftlich begleitet
keyboard_arrow_up