Konjunkturpolitik

Publikationen
DIW Wochenbericht (2019)

Deutsche Wirtschaft kreuzt gegen den Wind – Weltkonjunktur kühlt weiter ab: Editorial

Claus Michelsen, Guido Baldi, Martin Bruns, Marius Clemens, Geraldine Dany-Knedlik, Hella Engerer, Marcel Fratzscher, Stefan Gebauer, Max Hanisch, Simon Junker, Konstantin Kholodilin, Malte Rieth,Thore Schlaak
DIW Wochenbericht (2019)

Weltwirtschaft und Euroraum: Schwacher Welthandel, aber binnenwirtschaftliche Kräfte weitgehend intakt: Grundlinien der Wirtschaftsentwicklung im Frühjahr 2019

Claus Michelsen, Guido Baldi, Geraldine Dany-Knedlik, Hella Engerer, Stefan Gebauer, Malte Rieth
DIW Wochenbericht (2019)

Deutsche Wirtschaft derzeit besser als ihr Ruf: Grundlinien der Wirtschaftsentwicklung im Frühjahr 2019

Claus Michelsen, Martin Bruns, Marius Clemens, Max Hanisch, Simon Junker, Konstantin Kholodilin,Thore Schlaak
DIW Wochenbericht (2019)

Italien braucht neue Impulse für Wachstumsbranchen

Stefan Gebauer, Alexander S. Kritikos, Alexander Kriwoluzky, Anselm Mattes, Malte Rieth
DIW Wochenbericht (2019)

Bauwirtschaft weiter im Vorwärtsgang – staatliche Impulse treiben die Preise

Martin Gornig, Claus Michelsen, Martin Bruns
DIW Wochenbericht (2019)

Die deutsche Bauwirtschaft wird auch in den kommenden Jahren florieren: Interview

Claus Michelsen, Erich Wittenberg
Publikationsübersicht

Die Abteilung

Die Abteilung Konjunkturpolitik wendet moderne makroökonomische Analysewerkzeuge auf aktuelle wirtschaftspolitische Fragestellungen an. Regelmäßige Konjunkturprognosen und umfangreiche Analysen der deutschen und globalen wirtschaftlichen Entwicklung finden ihren Niederschlag in einer intensiven wirtschaftspolitischen Beratungstätigkeit und Medienpräsenz.

Veranstaltungen
15.05.2019, DIW Seminar on Macroeconomics and Financial Markets

Ambiguity Attitudes about investments: Evidence from the field

Veranstaltungsübersicht