Bildung und Familie

Die Abteilung

Die Abteilung Bildung und Familie befasst sich mit bildungs- und familienrelevanten Fragen, vor allem aus mikroökonomischer Perspektive. Eine zentrale Fragestellung dabei ist, inwiefern sich das Humanpotential einer Volkswirtschaft optimal entwickeln kann. Im Bereich Bildung beschäftigt sich die Abteilung unter anderem mit dem Erwerb von Fähigkeiten und mit Bildungsungleichheiten. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf der Analyse von frühkindlichen Bildungsangeboten und der tertiären Bildung. Im Bereich Familie liegt ein Fokus auf der Erwerbs- und Arbeitsteilung beider Elternteile und der Betreuung ihrer Kinder. Darüber hinaus untersucht die Abteilung mittels Wirkungsanalysen die Konsequenzen von bildungs- und familienpolitischer Reformen für Familien und Kinder.

Aktuelle Projekte:

Nicht-monetäre Erträge von Bildung (NimoErt)

Mehr zum Thema

College for Interdisciplinary Educational Research

Mehr zum Thema

Berlin Interdisciplinary Education Research Network (BIEN)

Wie keine andere Region vereint der Forschungsstandort Berlin eine Vielzahl von Forschungseinrichtungen (Universitäten und Forschungsinstitute), welche im Bereich der Bildungsforschung anzusiedeln sind.  BIEN vernetzt  Nachwuchswissen-schaftler/-innen dieser Einrichtungen und bietet ein Forum sich über die eigene Disziplin hinaus auszutauschen.  An dem Netzwerk, das vom BMBF gefördert wird, sind 13 Einrichtungen aus Berlin und Umgebung beteiligt. Die Koordinationstelle des Netzwerks ist am DIW angesiedelt.

Mehr zum Thema