Projekt "Economic Transformation, Household Behavior and Well-Being in Central Asia: The Case of Kyrgyzstan"

Bericht vom 3. September 2012

Im August 2012 fand im städtischen Tokmok und im ländlichen Chui Oblast die Pilotphase für die dritte Welle der “Life in Kyrgyzstan“ (LiK) Panelerhebung statt. Befragt wurden insgesamt 30 Haushalte mit der russischen Version der Fragebögen. Bakhrom Mirkasimov leitete diese zweiwöchige Pilotphase. Die Ergebnisse, sowie Konsultationen mit dem Projektmanagement und lokalen Partnern, werden dazu dienen, die Fragebögen für die nächste Panelbefragung im Oktober 2012 weiter zu optimieren.

Im September 2012 werden Tilman Brück, Damir Esenaliev und Susan Steiner Kirgisistan besuchen, um die Auswertung der zweiten LiK-Panelbefragung zu diskutieren, daraus Empfehlungen abzuleiten und mit den Stakeholdern des Projektes die Ziele der nächste Projektphase zu besprechen. Im Oktober 2012 wird Damir Esenaliev nach Kirgisistan reisen, um die Interviewer der dritten Welle der Panelbefragung zu schulen. Die Erhebung  soll in der ersten Oktoberhälfte beginnen.