Thore Schlaak

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der

Abteilung Konjunkturpolitik

Forschungsthemen und Arbeitsbereiche
  • Empirical macroeconomics
  • (Time Series) Econometrics
  • Forecasting

Bevor er im Oktober 2014 Mitglied des DIW Graduate Center wurde, absolvierte Thore Schlaak sein Masterstudium an der Freien Universität Berlin. Darüber hinaus hält er einen Bachelorabschluss der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster in Politik & Wirtschaft. Thore studierte zwei Semester an der Universidad Complutense Madrid. Zudem absolvierte er mehrere Praktika in wissenschaftsnahen Institutionen und war studentischer Mitarbeiter am DIW in der Abteilung Konjunkturpolitik. In seiner Masterarbeit konstruierte Thore ein Modell zur Schätzung von Wechselkursen und analysierte dessen Stabilitäts- und Forecastingeigenschaften während der globalen Finanzkrise. Thores Forschungsinteressen sind Makroökonomik und ökonometrische Methoden.

Publikationen

Journal of Economic Dynamics & Control, 101, S. 41-61.

Bootstrapping Impulse Responses of Structural Vector Autoregressive Models Identified through GARCH

2019 | Helmut Lütkepohl, Thore Schlaak
Oxford Bulletin of Economics and Statistics, 80 (4), S. 715-735.

Choosing between Different Time-Varying Volatility Models für Structural Vector Autoregressive Analysis

2018 | Helmut Lütkepohl, Thore Schlaak
DIW Weekly Report 37 / 2019

Growth Program Needed as the Foundation of the German Economy Crumbles: Editorial

2019| Claus Michelsen, Guido Baldi, Marius Clemens, Geraldine Dany-Knedlik, Hella Engerer, Marcel Fratzscher, Stefan Gebauer, Max Hanisch, Simon Junker, Konstantin A. Kholodilin, Malte Rieth, Thore Schlaak
DIW Weekly Report 37 / 2019

The Global Economy and the Euro Area: Uncertainty Weighing on World Trade and Industry: DIW Economic Outlook

2019| Claus Michelsen, Guido Baldi, Geraldine Dany-Knedlik, Hella Engerer, Stefan Gebauer, Malte Rieth, Thore Schlaak
DIW Weekly Report 37 / 2019

German Economy: A Recession Is Not Automatically a Crisis: DIW Economic Outlook

2019| Claus Michelsen, Marius Clemens, Max Hanisch, Simon Junker, Konstantin Kholodilin, Thore Schlaak
DIW Wochenbericht 37 / 2019

Weltwirtschaft und Euroraum: Unsicherheiten lasten auf Außenhandel und Industrie: Grundlinien der Wirtschaftsentwicklung im Herbst 2019

2019| Claus Michelsen, Guido Baldi, Geraldine Dany-Knedlik, Hella Engerer, Stefan Gebauer, Malte Rieth, Thore Schlaak
DIW Wochenbericht 37 / 2019

Deutsche Wirtschaft: Eine Rezession ist noch keine Krise: Grundlinien der Wirtschaftsentwicklung im Herbst 2019

2019| Claus Michelsen, Marius Clemens, Max Hanisch, Simon Junker, Konstantin Kholodilin, Thore Schlaak
Externe referierte Aufsätze

Bootstrapping Impulse Responses of Structural Vector Autoregressive Models Identified through GARCH

In: Journal of Economic Dynamics & Control 101 (2019), S. 41-61 | Helmut Lütkepohl, Thore Schlaak
Monographien

Konjunktur deutlich abgekühlt - Politische Risiken hoch: Gemeinschaftsdiagnose Frühjahr 2019 ; Dienstleistungsauftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Berlin: DIW Berlin, 2019, 78 S. | Martin Ademmer, György Barabas, Boris Blagov, Jens Boysen-Hogrefe, Hans-Ulrich Brautzsch, Martin Bruns, João Carlos Claudio, Marius Clemens, Andreas Cors, Geraldine Dany-Knedlik, Andrej Drygalla, Salomon Fiedler, Angela Fuest, Franziska Exß, Stefan Gebauer, Britta Gehrke, Klaus-Jürgen Gern, Marcell Göttert, Christian Grimme, Dominik Groll, Max Hanisch, Philipp Hauber, Katja Heinisch, Philipp Jäger, Nils Jannsen, Robin Jessen, Simon Junker, Martina Kämpfe, Konstantin A. Kholodilin, Tobias Knedlik, Carla Krolage, Robert Lehmann, Axel Lindner, Sebastian Link, Martin Micheli, Heiner Mikosch, Stefan Neuwirth, Wolfgang Nierhaus, Galina Potjagailo, Ann-Christin Rathje, Magnus Reif, Malte Rieth, Svetlana Rujin, Paulina Sandqvist, Radek Šauer, Torsten Schmidt, Birgit Schultz, Ruben Staffa, Ulrich Stolzenburg, Klaus Weyerstraß, Matthias Wieschemeyer, Klaus Wohlrabe, Götz Zeddies
Zeitungs- und Blogbeiträge

EU muss bei Strafzöllen gegenüber den USA klare Kante zeigen

In: die tageszeitung (07.03.2018), S. 12 | Thore Schlaak
Monographien

Deutsche Wirtschaft im Boom - Luft wird dünner: Gemeinschaftsdiagnose Frühjahr 2018 ; Dienstleistungsauftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Berlin: DIW Berlin, 2018, 73 S. | Martin Ademmer, György Barabas, Boris Blagov, Jens Boysen-Hogrefe, Hans-Ulrich Brautzsch, Karl Brenke, Christian Breuer, Martin Bruns, Joao Carlos Claudio, Marius Clemens, Andreas Cors, Geraldine Dany-Knedlik, Andrej Drygalla, StefanEderer, Steffen Elstner, Salomon Fiedler, Ines Fortin, Klaus-Jürgen Gern, Christian Glocker, Marcell Göttert, Christian Grimme, Dominik Groll, Philipp Hauber, Katja Heinisch, Nils Jannsen, Robin Jessen, Simon Junker, Martina Kämpfe, TobiasKnedlik, Sebastian Koch, Carla Krolage, Robert Lehmann, Axel Lindner, Claus Michelsen, Heiner Mikosch, Stefan Neuwirth, Wolfgang Nierhaus, Galina Potjagailo, Ann-Christin Rathje, Magnus Reif, Svetlana Rujin, Radek Šauer, Thore Schlaak, Torsten Schmidt, Felix Schröter, Tobias Schuler, Ulrich Stolzenburg, Klaus Weyerstraß, Matthias Wieschemeyer, Klaus Wohlrabe, Maik Wolters, Götz Zeddies, Lina Zwick
Externe referierte Aufsätze

Choosing between Different Time-Varying Volatility Models für Structural Vector Autoregressive Analysis

In: Oxford Bulletin of Economics and Statistics 80 (2018), 4, S. 715-735 | Helmut Lütkepohl, Thore Schlaak

Forschungsprojekte

Forschungsprojekt

Gemeinschaftsdiagnose Herbst 2018 - Frühjahr 2020

Wiederkehrendes Projekt| Konjunkturpolitik
Forschungsprojekt

Grundlinien der Wirtschaftsentwicklung

Wiederkehrendes Projekt| Konjunkturpolitik
Forschungsprojekt

Gemeinschaftsdiagnose Herbst 2013 - Frühjahr 2016

Abgeschlossenes Projekt| Konjunkturpolitik
Forschungsprojekt

Gemeinschaftsdiagnose Herbst 2016 - Frühjahr 2018

Abgeschlossenes Projekt| Konjunkturpolitik