Team

Thore Schlaak

Thore Schlaak
Funktion
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Abteilung
Konjunkturpolitik
Arbeitsbereich(e)
Deutsche Konjunktur
Arbeitsschwerpunkte
  • Empirical macroeconomics
  • Macroeconomic modelling

    Publikationen am DIW Berlin

    DIW Weekly Report (2019)

    German Economy Growing despite Uncertainties and Risks; Global Economy Continuing to Cool Down: Editorial

    Claus Michelsen, Guido Baldi, Martin Bruns, Marius Clemens, Geraldine Dany Knedlik, Hella Engerer, Marcel Fratzscher, Stefan Gebauer, Max Hanisch, Simon Junker, Konstantin Kholodilin, Malte Rieth, and Thore Schlaak
    DIW Weekly Report (2019)

    German Economy Remaining Strong Amidst Uncertainties: DIW Economic Outlook

    Claus Michelsen, Martin Bruns, Marius Clemens, Max Hanisch, Simon Junker, Konstantin Kholodilin, Thore Schlaak
    DIW Wochenbericht (2019)

    Deutsche Wirtschaft kreuzt gegen den Wind – Weltkonjunktur kühlt weiter ab: Editorial

    Claus Michelsen, Guido Baldi, Martin Bruns, Marius Clemens, Geraldine Dany-Knedlik, Hella Engerer, Marcel Fratzscher, Stefan Gebauer, Max Hanisch, Simon Junker, Konstantin Kholodilin, Malte Rieth,Thore Schlaak
    DIW Wochenbericht (2019)

    Deutsche Wirtschaft derzeit besser als ihr Ruf: Grundlinien der Wirtschaftsentwicklung im Frühjahr 2019

    Claus Michelsen, Martin Bruns, Marius Clemens, Max Hanisch, Simon Junker, Konstantin Kholodilin,Thore Schlaak
    Beiträge in Tages- und Wochenzeitungen (2018)

    EU muss bei Strafzöllen gegenüber den USA klare Kante zeigen

    Thore Schlaak

    Vorträge am DIW Berlin

  • Vortrag Annual Conference 2019 of the Royal Economic Society : RES 2019
    Warwick, Großbritannien, 17.04.2019 - 19.04.2019

    Monetary Policy, External Instruments and Heteroskedasticity
    Malte Rieth, Thore Schlaak, Maximilian Podstawski

  • Vortrag Empirical Macroeconometrics : Seminar an der Freien Universität Berlin
    Berlin, 07.02.2019

    Joint Identification of Uncertainty and Financial Shocks using Time-Varying Volatility
    Thore Schlaak

  • Vortrag 33rd Annual Congress of the European Economic Association - 71th European Meeting of the Econometric Society : EEA - ESEM 2018
    Köln, 27.08.2018 - 31.08.2018

    Choosing Between Different Time-Varying Volatility Models for Structural Vector Autoregressive Analysis
    Thore Schlaak, Helmut Lütkepohl

  • Vortrag Topics in Time Series Econometrics : Doctoral Seminar der Freien Universität Berlin
    Tornow, 12.07.2018 - 13.07.2018

    Instrument Validity and the Effects of Monetary Policy Shocks
    Maximilian Podstawski, Malte Rieth, Thore Schlaak

  • Vortrag 2018 IAAE International Association for Applied Econometrics Conference
    Montréal, Kanada, 26.06.2018 - 29.06.2018

    Choosing between Different Time-Varying Volatiluty Models for Structural Vector Autoregressive Analysis
    Helmut Lütkepohl, Thore Schlaak

  • Forschungsprojekte

    Wiederkehrendes Projekt

    Gemeinschaftsdiagnose Herbst 2018 - Frühjahr 2020

    Themen: Arbeit und Beschäftigung, Konjunktur, Wachstum, Wirtschaftsstruktur, Öffentliche Finanzen und Finanzwissenschaft, Wirtschaftsordnung und Wirtschaftspolitik
    Wiederkehrendes Projekt

    Grundlinien der Wirtschaftsentwicklung

    Themen: Konjunktur, Wachstum, Wirtschaftsstruktur
    Abgeschlossenes Projekt

    Gemeinschaftsdiagnose Herbst 2013 - Frühjahr 2016

    Themen: Arbeit und Beschäftigung, Konjunktur, Wachstum, Wirtschaftsstruktur, Öffentliche Finanzen und Finanzwissenschaft, Wirtschaftsordnung und Wirtschaftspolitik
    Abgeschlossenes Projekt

    Gemeinschaftsdiagnose Herbst 2016 - Frühjahr 2018

    Themen: Arbeit und Beschäftigung, Konjunktur, Wachstum, Wirtschaftsstruktur, Öffentliche Finanzen und Finanzwissenschaft, Wirtschaftsordnung und Wirtschaftspolitik

    Lebenslauf - Kurzfassung

    Bevor er im Oktober 2014 Mitglied des DIW Graduate Center wurde, absolvierte Thore Schlaak sein Masterstudium an der Freien Universität Berlin. Darüber hinaus hält er einen Bachelorabschluss der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster in Politik & Wirtschaft. Thore studierte zwei Semester an der Universidad Complutense Madrid. Zudem absolvierte er mehrere Praktika in wissenschaftsnahen Institutionen und war studentischer Mitarbeiter am DIW in der Abteilung Konjunkturpolitik. In seiner Masterarbeit konstruierte Thore ein Modell zur Schätzung von Wechselkursen und analysierte dessen Stabilitäts- und Forecastingeigenschaften während der globalen Finanzkrise. Thores Forschungsinteressen sind Makroökonomik und ökonometrische Methoden.