Sinkende Schülerzahlen geben Raum für qualitative Verbesserungen

DIW Wochenbericht 17 / 1982, S. 217-222

Wolfgang Jeschek

Themen: Bildung