Julia Rechlitz

Doktorandin in der

Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt

Arbeitsbereiche
  • Umweltökonomie
  • Energieökonomie
  • Angewandte Mikroökonometrie
  • Effizienzanalyse

Julia Rechlitz ist seit 2015 Doktorandin am DIW Berlin Graduate Center. Zuvor schloss sie den Master of Industrial and Network Economics an der Technischen Universität Berlin ab. Während ihres Studiums spezialisierte sie sich im Bereich der angewandten Mikroökonomie und der Energieökonomik. In ihrer Masterarbeit untersuchte sie die Effizienzunterschiede zwischen öffentlichen und privaten Verteilnetzbetreibern in Deutschland. Neben ihrem Studium arbeitete sie als studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Infrastruktur und Wettbewerbspolitik und als Gastwissenschaftlerin am DIW Berlin.

Publikationen

Diskussionspapiere 1877 / 2020

Make Sure the Kids are OK: Indirect Effects of Ground-Level Ozone on Well-Being

2020| Julia Rechlitz, Luis Sarmiento, Aleksandar Zaklan
DIW Wochenbericht 33 / 2019

Innovationen im Energiebereich: Unternehmen forschen wenig selbst, investieren aber verstärkt in Klimaschutz und Digitalisierung

2019| Caroline Stiel, Astrid Cullmann, Claudia Kemfert, Alexander S. Kritikos, Julie Niehues, Julia Rechlitz
Diskussionspapiere 1641 / 2017

Productive Efficiency and Ownership When Market Restructuring Affects Production Technologies

2017| Astrid Cullmann, Maria Nieswand, Julia Rechlitz
Weitere Aufsätze

Germany: The German Drinking Water Sector

In: Simon Porcher, Stéphane Saussier (Eds.) , Facing the Challenges of Water Governance
Basingstoke: Palgrave Macmllan
S. 133-153
Palgrave Studies in Water Governance: Policy and Practice
| Astrid Cullmann, Julia Rechlitz, Caroline Stiel
Externe referierte Aufsätze

Regional Cooperation Potentials in the European Context: Survey and Case Study Evidence from the Alpine Region

In: Economics of Energy and Environmental Policy 3 (2014), 2, S. 45-60 | Clemens Gerbaulet, Casimir Lorenz, Julia Rechlitz, Tim Hainbach

Vorträge

Vortrag

Ozone Pollution, Health and Well-Being

Julia Rechlitz, Luis Sarmiento, Aleksandar Zaklan
Leipzig, 22.09.2019 - 25.09.2019
| 30 Jahre Mauerfall - Demokratie und Marktwirtschaft: Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik 2019
Vortrag

Quantifying Biogas Plant Externalities Using Well-Being and Hedonic Price Data

Julia Rechlitz, Alexander Zerrahn, Johannes Rohde, Christian Krekel
Wien, Österreich, 13.02.2019 - 15.02.2019
| Freiheit, Gleichheit, Demokratie: Segen oder Chaos für Energiemärkte?: 11. Internationale Energiewirtschaftstagung an der TU Wien - IEWT 2019
Vortrag

Quantifying Biogas Plant Externalities Using Well-Being and Hedonic Price Data

Julia Rechlitz, Alexander Zerrahn, Johannes Rohde, Christian Krekel
Berlin, 19.07.2018 - 20.07.2018
| SOEP 2018: 13th International German Socio-Economic Panel User Conference
Vortrag

Quantifying Biogas Plant Externalities Using Well-Being and Hedonic Price Data

Julia Rechlitz, Christian Krekel, Alexander Zerrahn, Johannes Rode
Göteborg, Schweden, 25.06.2018 - 29.06.2018
| 6th World Congress of Environmental and Resource Economists: WCERE 2018
Vortrag

No One Will Notice? Evidence of External Effects of Biomass Plants on Subjective Well-Being

Julia Rechlitz, Christian Krekel, Alexander Zerrahn, Johannes Rode
Groningen, Niederlande, 10.06.2018 - 13.06.2018
| Transforming Energy Markets: 41st IAEE International Conference

Forschungsprojekte

Forschungsprojekt

Modern state-owned firms' performance: An empirical analysis of productivity, market power and innovation

Aktuelles Projekt| Unternehmen und Märkte, Energie, Verkehr, Umwelt