Julio G. Fournier Gabela

Stipendiat in der

Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt

Forschungsthemen und Arbeitsbereiche
  • Räumliche Gleichgewichtsmodellierung
  • Verkehrsökonomie
  • Ökonomie der Naturkatastrophen

Julio Fournier ist derzeit Doktorand am DIW Graduate Ceter. Er studierte BWL an der Universidad del Pacífico in Quito, Ecuador, bevor er ein M.Sc Program in VWL an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel in 2015 abgeschlossen hat. In seiner Masterarbeit analysierte Julio mittels ein allgemeines Gleichgewichtsmodell mit heterogenen Haushalten die wirtschaftlichen Auswirkungen der Energiepolitik in Ecuador. Vor Beginn des Programs am DIW sammelte er zahlreiche Erfahrungen bei verschiedenen Unternehmen und öffentlichen Institutionen. Seine Forschungsinteressen beinhalten unter anderem Regional-, Ressourcen- sowie Entwicklungsökonomik.

Publikationen

Externe referierte Aufsätze

On the Accuracy of Gravity-RAS Approaches Used for Inter-Regional Trade Estimation: Evidence Using the 2005 Inter-Regional Input–Output Table of Japan

In: Economic Systems Research (2020), im Ersch. [online first: 2020-05-12] | Julio G. Fournier Gabela
Externe referierte Aufsätze

The Effects of the 2013 Floods on Germany’s Freight Traffic

In: Transportation Research Part D: Transport and Environment 82 (2020), 102274, 22 S. | Julio G. Fournier Gabela, Luis Sarmiento

Vorträge

Vortrag

Synthetic Industries: The Long-Term Effects of the 1995 Kobe Earthquake on the Manufacturing Sector

Julio G. Fournier Gabela
Berlin, 05.12.2019
| BSE Winter Workshop 2019