Jonas Jessen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der

Abteilung Bildung und Familie

Arbeitsbereiche

Jonas Jessen ist ein Doktorand am DIW Graduate Center und wissenschaftlicher Mitarbeit in der Abteilung Bildung und Familie. Seine Forschungsinteressen sind im Bereich der Arbeitsmarktökonomie, Bildungsforschung, und Politische Ökonomie. Sein Masterstudium in Economic Policy absolvierte er am University College London (UCL), nachdem er seinen Bachelor in Volkswirtschaftslehrer an Humboldt-Universität zu Berlin erhielt. Während des Studiums arbeite er als studentische Hilfskraft für STICERD an der LSE sowie für das Institut für Wettbewerbspolitik und das Institut für Empirische Arbeitsmarktökonomie an der Humboldt-Universität. Jonas Jessen hat Tutorien und Übungen in Mikroökonomie II, Außenhandel und Arbeitsmarktökonomie gehalten und hat Entwicklungsökonomie an der internationalen Sommerschule in Havanna (ISSEM) unterrichtet. 2015 erhielt er eine Auszeichnung für das beste Tutorium des akademischen Jahres an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.
[Personal website]

Downloads

Publikationen

DIW aktuell 34 / 2020

Geschlossene Kitas: Mütter tragen mit Blick auf Zeiteinteilung vermutlich die Hauptlast

2020| Jonas Jessen, Sevrin Waights, C. Katharina Spieß
Diskussionspapiere 1863 / 2020

A Glimpse of Freedom: Allied Occupation and Political Resistance in East Germany

2020| Luis R. Martinez, Jonas Jessen, Guo Xu
DIW Wochenbericht 14 / 2020

Gründe für unterschiedliche Kita-Nutzung von Kindern unter drei Jahren sind vielfältig

2020| Jonas Jessen, C. Katharina Spieß, Sevrin Waights, Andrew Judy
DIW Berlin - Politikberatung kompakt 146 / 2020

Fiskalische Wirkungen eines weiteren Ausbaus ganztägiger Betreuungsangebote für Kinder im Grundschulalter: Gutachten für das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

2020| Stefan Bach, Jonas Jessen, Peter Haan, Frauke Peter, C. Katharina Spieß, Katharina Wrohlich, unter Mitwirkung von Niklas Isaak, Louisanne Knierim, Elena Ziege, Jan Marcus
Zeitungs- und Blogbeiträge

Ein Kita-Platz nur auf dem Papier

In: Süddeutsche Zeitung (29.07.2019), [Online-Artikel] | Jonas Jessen, C. Katharina Spieß
Externe referierte Aufsätze

Punishing Potential Mothers? Evidence for Statistical Employer Discrimination from a Natural Experiment

In: Labour Economics 59 (2019), S. 164-172 | Jonas Jessen, Robin Jessen, Jochen Kluve

Vorträge

Vortrag

A Firm Side Perspective on Parental Leave Absences

Jonas Jessen, Mathias Huebener, Daniel Kuehnle, Michael Oberfichtner
Berlin, 18.10.2019
| BSE Micro Workshop
Vortrag

The Cost-Effectiveness Approach in BRISE

Jonas Jessen, Sophia Schmitz, C. Katharina Spieß
Bremen, 07.10.2019 - 08.10.2019
| First BRISE Conference on Early Childhood Development
Vortrag

The Impact of Day Care on Parenting Activities

Jonas Jessen, Mathias Huebener, C. Katharina Spieß
Berlin, 30.09.2019 - 01.10.2019
| Bildung – Einflüsse, Wirkungen und Erträge: 6. Jahrestagung des Berliner Netzwerks für interdisziplinäre Bildungsforschung (BIEN)
Vortrag

A Firm Side Perspective on Parental Leave Absences

Jonas Jessen, Mathias Huebener, Daniel Kuehnle, Michael Oberfichtner
Berlin, 30.09.2019
| Social Policy Research Colloquium, Hertie School of Governance
Vortrag

The Impact of Formal Child Care on Parenting Intensity

Jonas Jessen, C. Katharina Spieß, Sevrin Waights
Leipzig, 22.09.2019 - 25.09.2019
| 30 Jahre Mauerfall - Demokratie und Marktwirtschaft: Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik 2019