Jonas Jessen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der

Abteilung Bildung und Familie

Arbeitsbereiche

Jonas Jessen ist ein Doktorand am DIW Graduate Center und wissenschaftlicher Mitarbeit in der Abteilung Bildung und Familie. Seine Forschungsinteressen sind im Bereich der Arbeitsmarktökonomie, Bildungsforschung, und Politische Ökonomie. Sein Masterstudium in Economic Policy absolvierte er am University College London (UCL), nachdem er seinen Bachelor in Volkswirtschaftslehrer an Humboldt-Universität zu Berlin erhielt. Während des Studiums arbeite er als studentische Hilfskraft für STICERD an der LSE sowie für das Institut für Wettbewerbspolitik und das Institut für Empirische Arbeitsmarktökonomie an der Humboldt-Universität. Jonas Jessen hat Tutorien und Übungen in Mikroökonomie II, Außenhandel und Arbeitsmarktökonomie gehalten und hat Entwicklungsökonomie an der internationalen Sommerschule in Havanna (ISSEM) unterrichtet. 2015 erhielt er eine Auszeichnung für das beste Tutorium des akademischen Jahres an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.
[Personal website]

Downloads

Publikationen

Diskussionspapiere 1808 / 2019

Understanding Day Care Enrolment Gaps

2019| Jonas Jessen, Sophia Schmitz, Sevrin Waights
DIW Wochenbericht 38 / 2018

Kita-Besuch hängt trotz ausgeweitetem Rechtsanspruch noch immer vom Familienhintergrund ab

2018| Jonas Jessen, Sophia Schmitz, C. Katharina Spieß, Sevrin Waights
Zeitungs- und Blogbeiträge

Ein Kita-Platz nur auf dem Papier

In: Süddeutsche Zeitung (29.07.2019), [Online-Artikel] | Jonas Jessen, C. Katharina Spieß
Externe referierte Aufsätze

Punishing Potential Mothers? Evidence for Statistical Employer Discrimination from a Natural Experiment

In: Labour Economics (2019), im Ersch. [online first: 2019-04-03] | Jonas Jessen, Robin Jessen, Jochen Kluve