Justus Inhoffen

Doktorand in der

Abteilung Makroökonomie

Justus Inhoffen ist seit 2017 ein Doktorand am DIW Berlin Graduate Center. Er hat einen M.Sc. Abschluss von der Universität Mannheim und einen B.Sc. Abschluss von der Universität Bonn. Bevor Justus dem DIW beigetreten ist, hat er als Unternehmensberater für Banken in Frankfurt am Main gearbeitet. Die Verbindung mit seiner Arbeitserfahrung als wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für angewandte Mikroökonomie in Bonn sowie am Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik in Mannheim begründet sein Forschungsinteresse in die Mikroökonometrie und Finanzstabilität.

Downloads

Publikationen

DIW Weekly Report 3 / 2020

Financial Stability: New, Detailed Datasets Allow for Innovation of Stress Tests

2020| Justus Inhoffen, Iman van Lelyveld
DIW Wochenbericht 3 / 2020

Die Stresstests sind nur so gut wie die Daten, auf denen sie beruhen: Interview

2020| Justus Inhoffen, Vikki Schaefer
DIW Wochenbericht 3 / 2020

Finanzstabilität: Neue, detaillierte Datensätze erlauben Weiterentwicklung von Stresstests

2020| Justus Inhoffen, Iman van Lelyveld
Zeitungs- und Blogbeiträge

Bessere Daten, weniger Stress: Finanzstabilität

In: Makronom (10.02.2020), [Online-Artikel] | Justus Inhoffen, Iman van Lelyveld
Weitere Aufsätze

Indirect Interconnectedness - Portfolio Overlap in the Euro Area

In: Global Monitoring Report on Non-Bank Financial Intermediation 2018
Basel: Financial Stability Board
S. 36-38
| Nick Bootsma, Peter Wierts, Iman van Lelyveld, Justus Inhoffen
Externe referierte Aufsätze

Minimum Prices and Social Interactions: Evidence from the German Renewable Energy Program

In: Energy Economics 78 (2019), S. 350-364 | Justus Inhoffen, Christoph Siemroth, Philipp Zahn

Forschungsprojekte

Medienbeiträge