Prof. Dr. Alexander Kriwoluzky

Abteilungsleiter in der

Abteilung Makroökonomie

Kontakt

+49 30 89789 - 430
Forschungsthemen und Arbeitsbereiche

Alexander Kriwoluzky ist Professor für Makroökonomie an der FU Berlin und Leiter der Abteilung Makroökonomie am DIW Berlin. Zuvor war er unter anderem Max-Weber-Fellow am European University Institute, Juniorprofessor an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms- Universität in Bonn und Professor für monetäre Makroökonomie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. In seiner Forschung analysiert er empirisch die Auswirkung von Geld- und Fiskalpolitik auf die Ökonomie, etwa auf die privaten und öffentlichen Zinsen, das Bruttoinlandsprodukt und die Inflation. Ein wichtiger Aspekt in seiner Forschung, der die Auswirkungen der Politiken hauptsächlich bestimmt, sind die Erwartungen der Haushalte. Seine Forschung wird in führenden Fachzeitschriften publiziert, unter anderem im Economic Journal, der European Economic Review und dem Journal of Applied Econometrics. Seit 2017 gehört er dem Herausgebergremium der Zeitschrift European Economic Review an.

Downloads

Publikationen

European Economic Review, 88, 158-184

Monetary-fiscal policy interaction and fiscal inflation: A Tale of three countries

2016 | Martin Kliem, Alexander Kriwoluzky, Samad Sarferaz
Journal of Applied Econometrics, 31(3), 566-583

On the low-frequency relationship between inflation and public deficits

2016 | Martin Kliem, Alexander Kriwoluzky, Samad Sarferaz
Economic Journal, 125(587), 1452-1473

Monetary policy and the transaction role for money

2015 | Alexander Kriwoluzky, Christian A. Stoltenberg
Review of Economic Dynamics, 17(2), 294-302

Toward a Taylor rule for fiscal policy

2014 | Martin Kliem, Alexander Kriwoluzky
European Economic Review, 56(3), 373-388

Pre-announcement And Timing: The Effects Of A Government Expenditure Shock

2012 | Alexander Kriwoluzky
DIW Wochenbericht 29 / 2019

Nur eine unabhängige Notenbank garantiert niedrige Inflationsraten: Kommentar

2019| Alexander Kriwoluzky
DIW Weekly Report 16/17/18 / 2019

Europe Must Focus on Its Strengths: Editorial

2019| Marcel Fratzscher, Alexander Kriwoluzky
DIW Weekly Report 16/17/18 / 2019

A Stable and Social Europe: Fiscal Rules, a Stabilization Fund, Insolvency Rules, Gender Quota, Gender Pension Gaps, and Education: Reports

2019| Franziska Bremus, Marius Clemens, Marcel Fratzscher, Anna Hammerschmid, Tatsiana Kliatskova, Alexander Kriwoluzky, Claus Michelsen, Carla Rowold, Felix Weinhardt, Katharina Wrohlich
DIW Wochenbericht 18 / 2019

Stabiles und soziales Europa: Fiskalregeln, Stabilisierungsfonds, Insolvenzregeln, Gender Quote, Gender Pension Gaps, Bildung: Berichte

2019| Franziska Bremus, Marius Clemens, Marcel Fratzscher, Anna Hammerschmid, Tatsiana Kliatskova, Alexander Kriwoluzky, Claus Michelsen, Carla Rowold, Felix Weinhardt, Katharina Wrohlich
DIW Wochenbericht 18 / 2019

Die Antwort auf viele Herausforderungen kann nicht mehr der Nationalstaat geben: Interview

2019| Alexander Kriwoluzky, Erich Wittenberg
Externe referierte Aufsätze

Gut investierte Schulden sind eine Entlastung in der Zukunft

In: Wirtschaftsdienst 99 (2019), 5, S. 313-317 | Marcel Fratzscher, Alexander Kriwoluzky, Claus Michelsen
Monographien

Happy Birthday? The Euro at 20: Monetary Dialogue January 2019

Bruxelles: European Parliament, 2019, 30 S.
(In-depth Analysis)
| Kerstin Bernoth, Franziska Bremus, Geraldine Dany-Knedlik, Henrik Enderlein, Marcel Fratzscher, Lukas Guttenberg, Alexander Kriwoluzky, Rosa Lastra
Tages- und Wochenzeitschriften

System Erdogan bekommt Risse

In: Fuldaer Zeitung (10.09.2018), S. 4 | Alexander Kriwoluzky
Tages- und Wochenzeitschriften

EIn paar Nullen weniger ändern an der Inflation Venezuelas gar nichts

In: die tageszeitung (22.08.2018), S. 12 | ALexander Kriwoluzky

Vorträge

Vortrag

Discussant: Questioning the Puzzle: Fiscal Policy, Real Exchange Rate and Inflation. Daniele Siena, Laurent Ferrara, Luca Metelli, Filippo Natoli

Marseille, Frankreich, 05.07.2019, Workshop on International Macroeconomics, Banque de France and AMSE| Alexander Kriwoluzky
Vortrag

Same, but Different? Testing Monetary Policy Shock Measures

Nürnberg, 23.03.2019, Theories and Methods in Macroeconomics: T2M Konferenz| Stephanie Ettmeier, Alexander Kriwoluzky

Forschungsprojekte

Forschungsprojekt

Große Erwartungen? Deutschlands Erholung von der Weltwirtschaftskrise 1932-1936

Aktuelles Projekt| Makroökonomie
Forschungsprojekt

Erwartungen erschaffen

Aktuelles Projekt| Makroökonomie
Forschungsprojekt

The Provision of External Expertise in the Field of Monetary and Financial Affairs (Monetary Expert Panel)

Aktuelles Projekt| Konjunkturpolitik
Makroökonomie