Finanzielle Sozialisation und finanzielles Wissen

Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 4 / 2017, S. 17-30

Tim Kaiser

get_appAufsatz Download (Verlag)

Abstract

In diesem Beitrag stelle ich Ergebnisse aus einer explorativen Studie vor, in der das Finanzwissen von Studierenden und die Rolle zentraler Agenten der finanziellen Sozialisation untersucht wurden. In der Studie wurde eine adaptierte Version einer Skala des objektiven Finanzwissens verwendet. In einer multivariaten Regression wurde die Vorhersagekraft sozialisationsspezifischer Variablen in Bezug auf das Finanzwissen geschätzt. Durch die Regressionsanalysen werden circa 20 Prozent der Varianz im Finanzwissen von Studierenden erklärt. Geschlecht, Einkommen, Selbsteinschätzung der allgemeinen mathematischen Fähigkeiten und elterliche Sozialisation in Form der Ritualisierung von Taschengeldzahlungen werden als Korrelate des finanziellen Wissens identifiziert.

Tim Kaiser

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Weltwirtschaft



JEL-Classification: D14
Keywords: Financial literacy, financial knowledge, item response theory, financial socialization
DOI:
https://doi.org/10.3790/vjh.86.4.17