Statement zur Sitzung des Rates der Europäischen Zentralbank

Blog Marcel Fratzscher vom 15. Juni 2018

Die EZB sendet ein klares und richtiges Signal mit ihrer Ankündigung, in diesem Jahr ihr Anleihenkaufprogramm zu beenden. Die Ankündigung ist mutig, denn die wirtschaftlichen Risiken für die Eurozone haben wieder deutlich zugenommen. Aber die Entscheidung ist klug, denn die EZB muss die Märkte frühzeitig und vorsichtig auf einen Ausstieg aus ihrer expansiven Geldpolitik vorbereiten um die negative Erfahrung der US Notenbank Fed vor einigen Jahren zu vermeiden.

Gleichzeitig hat sich die EZB genug Flexibilität bewahrt um auf wirtschaftliche Risiken reagieren zu können. Leider ist es zu noch früh Entwarnung für die Eurozone zu geben und den endgültigen Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik verkünden zu können.

Themen: Europa